Arztbesuch

Eine Frau spricht mit einer Ärztin.

Vorbereitung auf den Arztbesuch

Nur wenn der Arzt die richtigen Informationen erhält, kann er dem Patienten helfen. Doch was muss der Arzt wissen?

Eine Ärztin nimmt einem Mann Blut ab.

Nüchtern zum Arzt

„Kommen Sie nüchtern!“ Was heißt das eigentlich genau?

Eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung.

Krankmeldung

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Arbeitsunfähigkeits­bescheinigung

Ein Arzt hält seinen Arztausweis hoch.

Arzt oder Kurpfuscher?

So erkennen Sie, ob jemand wirklich ein Arzt ist.

Eine Frau sitzt neben einem kranken Kind auf dem Sofa, hält ein Fieberthermometer in der Hand und telefoniert.

Arztpraxis geschlossen?

Dann können Sie sich an den ärztlichen Bereitschaftsdienst wenden.

Das Bild zeigt ein Notruftelefon am Straßenrand.

Rettungsdienst

Wer im Notfall rechtzeitig professionelle Hilfe ruft, kann Leben retten.

Notrufnummern

110, 112 & Co.: Welche Nummer müssen Sie im Notfall wählen?

Fragen beim Arztbesuch

Wichtige Untersuchungen

Eine Rolle Toilettenpapier

Stuhluntersuchung

Eine Stuhlprobe kann so manchen Hinweis auf eine Erkrankung geben.

Das Bild zeigt wie eine Patientin von einem Pfleger ins MRT geschoben wird.

MRT

Wie läuft eine Magnetresonanztomographie ab und wann ist sie sinnvoll?

Das Bild zeigt einen Arzt, der sich eine Röntgenaufnahme mit einer Schwester ansieht.

Röntgen

Wann ist eine Röntgenuntersuchung notwendig und welche Risiken birgt sie?

Eine Ärztin nimmt einem Mann Blut ab.

Blutuntersuchung

Eine Blutprobe kann unzählige wichtige Hinweise zum Gesundheitszustand liefern.

Eine Frau trägt eine rosa Schleife auf dem Shirt.

Brustkrebs-Früherkennung

Früh erkannt lässt sich Brustkrebs oft gut behandeln.

Das Bild zeigt einen älteren Mann beim Arzt.

Früherkennung

Die Früherkennung ist besonders wichtig, denn Prostatakrebs macht sich im frühen Stadium nicht bemerkbar!

Vorsorge

Das Bild zeigt eine Frau im Gespräch mit einem Arzt.

Vorsorge

Hier finden Sie umfassende Informationen rund ums Thema Vorsorge und Früherkennung.

Man sieht eine junge Ärztin mit Stethoskop.
Quiz:

Vorsorgeplaner

Mit dem interaktiven Vorsorgeplaner haben Sie alle wichtigen Termine rund um Ihre Gesundheit im Blick.

Laborwerte und was sie bedeuten

Das Bild zeigt, wie aus einer Fingerspitze Blut entnommen wird.

Kleines Blutbild

Welche Werte umfasst das kleine Blutbild? Was sagen sie aus?

Das Bild zeigt Röhrchen voller Blut.

Großes Blutbild

Unter anderem gibt es Aufschluss über mögliche Infektionen, eine gestörte Blutbildung oder eine Blutarmut.

Das Bild zeigt eine Urinprobe.

Urinwerte

Die Inhaltsstoffe des Urins können mithilfe verschiedener Urinuntersuchungen analysiert werden – das Ergebnis sind die Urinwerte.

Zwei Hände zeigen mit Modellen die Position der Nieren an

Nierenwerte

Weichen die Nierenwerte von den Normalwerten ab, kann dies ein Hinweis auf eine Nierenerkrankung sein.

Ein Arzt betrachtet ein Röhrchen mit einer Blutprobe.

Leberwerte

Wann sind sie zu hoch – und welche Lebererkrankungen können dahinterstecken?

Man sieht eine Urinprobe und einen Teststreifen.

Leukozyten im Urin

Meist steckt eine bakterielle Infektion dahinter. Aber auch andere Entzündungen können die Leukozyten-Zahl im Urin erhöhen.

Impfungen: Welche sind nötig?

Das Bild zeigt eine Spritze und vier Glasfläschchen.

Impfungen und Impfempfehlungen

Welche Standardimpfungen gibt es? Und für wen gelten zusätzliche Impfempfehlungen? Die Antworten erfahren Sie hier!

Das Bild zeigt eine junge Frau bei der Impfung.

Was zahlt die Krankenkasse?

Die Übernahme von Kosten für Impfungen ist in Deutschland gesetzlich geregelt. Erfahren Sie, welche Schutzimpfungen von der Kasse übernommen werden.

poniendo vacuna a bebé
Galerie:

Impfungen bei Kindern

Kleiner Pieks mit großer Wirkung

Das Bild zeigt eine schwangere Frau auf dem Bett.

Impfungen in der Schwangerschaft

Wann kann in der Schwangerschaft geimpft werden? Und wann lieber nicht?

Man sieht eine Ärztin im Gespräch mit einer Patientin.

Wann nicht impfen?

Unter bestimmten Umständen dürfen Impfungen nicht erfolgen. Wir erklären, was manchmal dagegen spricht.

Eine Frau steht mit Wanderrucksack vor einem tropischen Gewässer.

Reiseimpfungen

Welche Impfungen in welcher Region nötig sind

Untersuchungen und Behandlungen von A bis Z

Wie verläuft eine Organtransplantation? Was versteht man unter einer extrakorporalen Stoßwellentherapie? Was passiert bei einem EKG? Hier erfahren Sie mehr über die wichtigsten medizinischen Untersuchungen und Behandlungen.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/03: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gesundheitsportal Onmeda gofeminin.de GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.onmeda.de

Wir erfüllen die afgis-Transparenzkriterien. Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen.

Diese Webseite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode-Standard für vertrauensvolle Gesundheits­informationen. Kontrollieren Sie dies hier.

Onmeda.de steht für hochwertige, unabhängige Inhalte und Hilfestellungen rund um das Thema Gesundheit und Krankheit. Bei uns finden Sie Antworten auf Fragen zu allen wichtigen Krankheitsbildern, Symptomen, Medikamenten und Wirkstoffen. Außerdem bieten wir hilfreiche Informationen zu Ihrem Arztbesuch, indem wir über Behandlungen und Untersuchungen aufklären. Unsere Inhalte sind genau recherchiert, auf dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Forschung und verständlich erklärt. Dafür sorgt unser Team aus Medizinredakteuren und Fachärzten. Natürlich finden Sie bei uns auch alles Wissenswerte zu Schwangerschaft, Familie, Sport und Ernährung sowie News zu aktuellen Gesundheitsthemen und eine Vielzahl an Selbsttests. Unsere Experten-Foren geben Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, Ihre Gesundheitsfragen zu diskutieren.

Das Angebot auf Onmeda.de dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt. Der Inhalt auf Onmeda.de kann und darf nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen oder Eigenmedikation verwendet werden.