Zahnschmerzen: rezeptfreie Medikamente

Behandlung mit rezeptfreien Medikamenten

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Übersicht von Wirkstoffen, die bei dem Anwendungsgebiet Zahnschmerzen zum Einsatz kommen können.

Zu jedem Wirkstoff können Sie sich die rezeptfreien Medikamente, die den jeweiligen Wirkstoff enthalten, anzeigen lassen. Unterhalb jedes Wirkstoffnamens werden Ihnen zusätzlich Informationen zu den Wirkungen und den Einsatzgebieten des Wirkstoffes angezeigt.

Wirkstoff Medikamente

Chlorhexidin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Wachstum von Keimen auf Haut und Schleimhäuten hemmen
  • Keime auf der Haut und den Schleimhäuten abtöten

Hexetidin (zur Anwendung im Mund)

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Keime auf der Mundschleimhaut bekämpfen

Salicylsäure + Rhabarberwurzel

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Infektionen vorbeugen
  • Leichte Schmerzen lindern
  • Entzündungen der Mundschleimhaut und des Zahnfleisches lindern
  • Aphthen behandeln

Polidocanol

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Schmerzen bei Hauterkrankungen lindern
  • Juckreiz lindern
  • Krampfadern verhärten und veröden
  • Entzündungsschmerzen an der Mundschleimhaut lindern

Minzöl

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Verkrampfungen lösen
  • Haut desinfizieren
  • Entzündungen hemmen
  • Schleim lösen
  • Auswurf fördern
  • Juckreiz lindern
  • kühlen
  • Verdauung fördern und entblähen

Lidocain

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Schmerzempfinden in einer Körperregion ausschalten
  • Schmerzen, Brennen und Juckreiz lindern
  • Schmerzen bei operativen und diagnostischen Eingriffen vorbeugen und lindern
  • Schmerzen der Hautoberfläche lindern
  • Herzrhythmus normalisieren

Ibuprofen (zur Einnahme)

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Schmerzen (stark bis sehr stark) lindern, vor allem bei entzündlich-rheumatischen Erkrankungen wie beispielsweise Gicht, Abnutzungserscheinungen der Gelenke (Arthrose) oder Rheuma-ähnlicher Gelenksentzündung (rheumatoider Arthritis)
  • Leichte bis mäßige Schmerzen lindern wie zum Beispiel Kopfschmerzen, Migräne, Regelschmerzen oder Zahnschmerzen
  • Fieber senken
  • Gelenkentzündungen bei Gicht, rheumatoider Arthritis, Arthrose, chronischer Polyarthritis behandeln
  • Entzündungen eindämmen wie beispielsweise bei Morbus Bechterew
  • kurzzeitige Schmerzhemmung bei nicht entzündlich bedingten Schmerzen an Muskeln, Sehnen und Bändern wie beispielsweise bei Fibromyalgie
  • Sportverletzungen wie Stauchungen oder Prellungen behandeln

Acetylsalicylsäure

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • leichte bis mäßig starke Schmerzen lindern
  • leichte bis mäßig starke Kopf-, Zahn- und Regelschmerzen lindern
  • Schmerzen und Entzündungen bei rheumatischen Erkrankungen mindern
  • Kopfschmerz bei Migräneanfall lindern
  • Schlaganfall vorbeugen
  • Wiederauftreten von Herzinfarkt vorbeugen
  • Verschluss von Herzkranzgefäßen bei instabiler Angina Pectoris vorbeugen
  • Fieber senken

Acetylsalicylsäure + Vitamin C

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • leichte bis mäßig starke Schmerzen lindern
  • Fieber senken
  • Erkältungskrankheiten wie grippale Infekte behandeln
  • Entzündungen hemmen

Acetylsalicylsäure + Paracetamol + Coffein

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Fieber senken
  • Schmerzen lindern
  • Entzündungen hemmen

Acetylsalicylsäure + Paracetamol

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Schmerzen lindern
  • Entzündungen hemmen
  • Fieber senken.

Paracetamol

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Fieber senken
  • Schmerzen lindern

Benzalkoniumchlorid + Dequaliniumchlorid

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Wachstum von Keimen auf Schleimhäuten hemmen
  • Keime auf Schleimhäuten abtöten.

Acetylsalicylsäure + Coffein

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Schmerzen bei Erkrankungen und Entzündungen des Bewegungsapparats lindern
  • Schmerzen lindern
  • Fieber bei Erkältungskrankheiten senken.

Acetylsalicylsäure + Lithium + Chinin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Schmerzen bei Erkrankungen des Bewegungsapparats lindern
  • Fieber senken
  • Entzündungen bei entzündlich-rheumatischen Erkrankungen mindern
  • Menstruationsbeschwerden und Zahnschmerzen lindern
  • Kopfschmerzen lindern
  • Schmerzen bei entzündlich-rheumatischen Erkrankungen mindern

Kamillenblüten

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Krämpfe bei Magen-Darm-Beschwerden lösen
  • Hautentzündungen behandeln
  • Wundheilung fördern

Kamillenblüten + Lidocain

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Schmerz stillen an der Hautoberfläche
  • Entzündungen hemmen
  • bakterielle Infektionen bekämpfen

Naproxen

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Schmerzen (leicht bis mäßig stark) lindern
  • Fieber senken
  • Entzündungen hemmen
  • Regelschmerzen lindern
  • Schmerzen bei Arthrose, Fibromyalgien und Gicht behandeln
  • entzündlich rheumatische Erkrankungen behandeln
  • Zyklusstörungen und -beschwerden lindern.

Disclaimer:
Bitte beachten: Die Angaben zu Wirkung, Nebenwirkungen und Wechselwirkungen sowie zu Gegenanzeigen und Warnhinweisen beziehen sich allgemein auf den Wirkstoff des Medikaments und können daher von den Herstellerangaben zu Ihrem Medikament abweichen. Bitte fragen Sie im Zweifel Ihren Arzt*Ärztin oder Apotheker*in oder ziehen Sie den Beipackzettel Ihres Medikaments zurate.