Haarausfall bei Frauen

Eine Frau schaut auf ausgefallene Haare in der Bürste.

Erblich bedingter Haarausfall

Bei Frauen dünnt sich das Haar meist entlang des Scheitels aus.

Das Bild zeigt eine Frau, die eine Haarbürste und einen Büschel Haare in den Händen hält.

Haarausfall durch Hormone

Durch Veränderungen im Hormonhaushalt der Frau kann es zu Haarausfall kommen.

Gründe für Haarausfall

Man sieht eine Frau, die vor einem Teller mit einer Minitomate sitzt.

Haare und Ernährung

Eine zu einseitige Ernährung kann zu Haarausfall führen – etwa im Rahmen einer Radikaldiät.

Man sieht eine Frau, die eine Mütze trägt.

Haarausfall und Psyche

Für die Psyche kann Haarausfall sehr belastend sein.

Anzeige
Man sieht eine Frau, die in einer Drogerie ein Shampoo aus dem Regal nimmt.

Behandlung von Haarausfall bei Frauen

Was können Sie gegen Haarausfall tun?

Eine Mutter sitzt angestrengt Schreibtisch, neben ihr ihre Tochter.

Haarausfall durch Stress

Stress kann zu Haarausfall führen – vor allem, wenn der Stress über längere Zeit anhält.

Das Bild zeigt eine Bürste mit einer Haarsträhne darin.

Haarausfall: Was ist das?

Haarausfall liegt dann vor, wenn pro Tag mehr als 100 Haare ausfallen.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2019/01: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gesundheitsportal Onmeda gofeminin.de GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.onmeda.de

Wir erfüllen die afgis-Transparenzkriterien. Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen.

Diese Webseite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode-Standard für vertrauensvolle Gesundheits­informationen. Kontrollieren Sie dies hier.

Disclaimer

© 2018 gofeminin.de GmbH – Das Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit auf www.onmeda.de dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf Onmeda zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss sowie unsere Hinweise zu den Bildrechten.