Vorsorge

Eine junge Frau im Gespräch mit einer Ärztin.

Gesundheits-Check-up

Wer über 35 ist, hat alle zwei Jahre Anspruch auf diese Untersuchung. Die Kosten übernehmen die Krankenkassen.

Man sieht eine junge Ärztin mit Stethoskop.
Quiz:

Vorsorgeplaner

Mit dem interaktiven Vorsorgeplaner haben Sie alle wichtigen Termine rund um Ihre Gesundheit im Blick.

Das Bild zeigt ein älteres Paar.

Patientenverfügung

Kann eine Person ihren Willen nicht mehr äußern, muss ein anderer für sie entscheiden – es sei denn, es liegt eine Patientenverfügung vor.

Ein offener Kalender, daneben ein Smartphone, Stifte und eine Tasse Kaffee

Vorsorge: Was Ihnen zusteht

Ob Zahnvorsorge oder Darmspiegelung: Auf diese Untersuchungen haben Sie Anspruch!

Das Bild zeigt eine junge Frau bei der Impfung.

Was zahlt die Krankenkasse?

Die Übernahme von Kosten für Impfungen ist in Deutschland gesetzlich geregelt. Erfahren Sie, welche Schutzimpfungen von der Kasse übernommen werden.

Eine Ärztin führt bei einem älteren Mann einen Ultraschall des Bauchbereichs durch.

Aneurysma-Früherkennung

Männer ab 65 haben Anspruch auf einen Ultraschall zur Früherkennung eines Bauchaortenaneurysmas.

Eine junge Frau schaut sich mit einer älteren Frau ein Dokument an.

Vorsorgevollmacht

Wer entscheidet für Sie, wenn Sie es selbst nicht mehr können? In einer Vorsorgevollmacht können Sie genau das festlegen.

Krebsvorsorge

Mehrere junge Frauen stehen hintereinander.

Brustkrebs-Früherkennung

Jede Frau ab 30 Jahren hat Anspruch auf eine jährliche Tastuntersuchung der Brust!

Ein Arzt im Gespräch mit einer Patientin.

Darmkrebs-Früherkennung

Spätestens ab dem 50. Lebensjahr sollte man die Früherkennung wahrnehmen.

Das Bild zeigt einen älteren Mann beim Arzt.

Prostatakrebs-Früherkennung

Gesetzlich versicherte Männer ab 45 haben einmal jährlich Anspruch auf die Prostatakrebs-Früherkennung.

Das Bild zeigt eine Frau beim Hautarzt, der ihren Rücken nach Melanomen untersucht.
Galerie:

Hautkrebs

Melanom, Basaliom, Spinaliom – es gibt verschiedene Hautkrebsformen.

Eine Frauenärztin im Gespräch mit einer Patientin, im Vordergrund medizinische Geräte.

HPV-Impfung

Die Haupursache für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs ist eine Infektion mit dem humanen Papillomvirus (HPV).

Das Bild zeigt eine Frau, die ihre Brust abtastet.

Selbstuntersuchung der Brust

90 Prozent aller Tumoren können durch die regelmäßige Untersuchung erkannt werden.

Zahnvorsorge

Wer sich vorsorglich um seine Zahngesundheit kümmert, hat gute Chancen, auch in hohem Alter noch mit den eigenen Zähnen kauen zu können!

Impfungen: Welche sind nötig?

Das Bild zeigt eine Spritze und vier Glasfläschchen.

Impfungen und Impfempfehlungen

Welche Standardimpfungen gibt es? Und für wen gelten zusätzliche Impfempfehlungen? Die Antworten erfahren Sie hier!

Ein Arzt mit einer Spritze in der Hand.

Impfungen

Welche Impfungen sind Standard? Wann sollten Sie sich um Reiseimpfungen kümmern und worauf müssen Schwangere achten?

Eine Frau steht mit Wanderrucksack vor einem tropischen Gewässer.

Reiseimpfungen

Welche Impfungen in welcher Region nötig sind

Das Bild zeigt einen Patienten, der eine Spritze bekommt.

Hepatitis-A-Impfung

Bestimmte Personengruppen sollten sich besonders vor Hepatitis A schützen.

Illustration: Jemand hält eine Spritze in der Hand.

Hepatitis-B-Impfung

Vor allem Babys sollten geimpft werden.

Das Bild zeigt eine intramuskuläre Impfung in den Deltamuskel.

Grippeschutzimpfung

Vor der Grippe kann eine Impfung in vielen Fällen schützen! Für bestimmte Personengruppen ist die jährliche Impfung besonders empfehlenswert.

Eine Frau erhält eine Impfung.

FSME-Impfung

Der beste Schutz vor FSME? Eine Impfung! Lesen Sie, für wen die FSME-Impfung infrage kommt und wann sie sinnvoll ist.

Basiswissen zur Schutzimpfung

Wie wirken Impfungen? Hier erfahren Sie alles, was Sie zum Thema Schutzimpfung wissen sollten!

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2019/01: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gesundheitsportal Onmeda gofeminin.de GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.onmeda.de

Wir erfüllen die afgis-Transparenzkriterien. Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen.

Diese Webseite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode-Standard für vertrauensvolle Gesundheits­informationen. Kontrollieren Sie dies hier.

Disclaimer

© 2018 gofeminin.de GmbH – Das Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit auf www.onmeda.de dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf Onmeda zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss sowie unsere Hinweise zu den Bildrechten.