Optiderm Lotion

Hersteller: Hermal Kurt Herrmann GmbH & Co OHG
Wirkstoffkombination: Harnstoff + Polidocanol
Darreichnungsform: Lotion
Rezeptfrei

Wirkung

Optiderm Lotion enthält die Wirkstoffkombination Harnstoff + Polidocanol.

Harnstoff und Polidocanol werden zur Feuchtigkeitsregulierung und Rückfettung trockener und spröder Haut angewendet. Auch zur unterstützenden Behandlung bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis oder Ekzemen, die mit Juckreiz und trockener Haut einhergehen, kann die Wirkstoffkombination angewendet werden.

Harnstoff und Polidocanol werden äußerlich auf die Haut aufgetragen.

Zu folgenden Anwendungsgebieten von Harnstoff + Polidocanol sind vertiefende Informationen verfügbar:

Lesen Sie dazu auch die Informationen zu den Wirkstoffgruppen Mittel gegen Schuppenflechte und Verhornungsstörungen, Mittel gegen Juckreiz, zu welchen die Wirkstoffkombination Harnstoff + Polidocanol gehört.

Anwendungsgebiete laut Herstellerangaben

  • Feuchtigkeitsregulierung der Hornschicht, Fettung und Juckreizstillung als unterstützende Behandlung bei Hauterkrankungen mit trockener und/oder juckender Haut wie zum Beispiel bei Neurodermitis und Austrocknungsschäden durch Waschmittel
  • Weiterbehandlung und Nachbehandlung der genannten Hauterkrankungen

Dosierung

Die Lotion wird zweimal täglich gleichmäßig dünn auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen.
Die Anwendungsdauer hängt von der Art und dem Verlauf der Erkrankung ab und beträgt durchschnittlich drei Wochen.
Bei anhaltend trockener Haut kann die Lotion auch über einen längeren Zeitraum eingesetzt werden.

Sonstige Bestandteile

Folgende arzneilich nicht wirksame Bestandteile sind in dem Medikament enthalten:

  • Dimeticon
  • Glycerol 85%
  • Polysorbat 40
  • Benzylalkohol
  • Carbomer 981
  • dickflüssiges Paraffin
  • gereinigtes Wasser
  • Hexadecylpalmitat
  • Octyldodecanol
  • Poly(methyl,phenylsiloxan)
  • Stearinsäure 25
  • Trometamol

Nebenwirkungen

Gelegentliche Nebenwirkungen:
Hautreizungen wie Brennen, Rötung, Juckreiz, Pustelbildung (vor allem nach Auftragung auf entzündliche Hauterkrankungen).

Wechselwirkungen

Harnstoff verstärkt die Aufnahme anderer Wirkstoffe in die Haut. Daher sollten Cremes und Salben, die Harnstoff ab einer Konzentration von 5% (auch in Kombination mit Polidocanol) nicht gleichzeitig mit solchen Präparaten aufgetragen werden, die beispielsweise Glucocortikoide (Kortison), Dithranol (Mittel gegen Schuppenflechte) oder Fluorouracil (Mittel gegen Hauttumoren) enthalten.

Gegenanzeigen

Harnstoff und Polidocanol dürfen bei einer Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe nicht angewendet werden. Auch auf geröteten oder entzündeten Hautbereichen oder nässenden Wunden ist die Behandlung mit dem Wirkstoff nicht erlaubt.

Was müssen Sie bei Schwangerschaft und Stillzeit beachten?

Harnstoff und Polidocanol können während Schwangerschaft und Stillzeit unbedenklich angewendet werden.

Was ist bei Kindern zu berücksichtigen?

Kinder können mit der Kombination aus Harnstoff und Polidocanol behandelt werden, wenn es in den Herstellerangaben erlaubt ist.

Warnhinweise

  • Bei einer Verwendung der Lotion im Genital- oder Analbereich kann aufgrund der als Hilfsstoffe enthaltenen Öle und Fette die Reißfestigkeit von Kondomen beeinträchtigt sein.
  • Der Kontakt der Lotion mit den Augen und Schleimhäuten soll vermieden werden.

Arzneimittel können allergische Reaktionen auslösen. Anzeichen hierfür können sein: Hautrötung, Schnupfen, Juckreiz, Schleimhautschwellung, Jucken und Rötung der Augen, Verengung der Atemwege (Asthma). In seltenen Fällen kann es zum allergischen Schock mit Bewusstlosigkeit kommen.

Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion wahrnehmen, so informieren Sie umgehend einen Arzt.

Packungsgrößen

Packungsgröße und Darreichungsform
100 Gramm Lotion
200 Gramm Lotion
500 Gramm Lotion

Vergleichbare Medikamente

Folgende Tabelle gibt einen Überblick über Optiderm Lotion sowie weitere Medikamente mit der Wirkstoffkombination Harnstoff + Polidocanol (ggf. auch Generika).

Medikament
Darreichungsform
Creme

Disclaimer:
Bitte beachten: Die Angaben zu Wirkung, Nebenwirkungen und Wechselwirkungen sowie zu Gegenanzeigen und Warnhinweisen beziehen sich allgemein auf den Wirkstoff des Medikaments und können daher von den Herstellerangaben zu Ihrem Medikament abweichen. Bitte fragen Sie im Zweifel Ihren Arzt*Ärztin oder Apotheker*in oder ziehen Sie den Beipackzettel Ihres Medikaments zurate.