Kamillenblüten + Schafgarbe

Allgemeines

Traditionell wird die Kombination angewendet zur Unterstützung der Funktion von Haut, Magen und Darm sowie der Schleimhäute im Mund- und Rachenbereich.
Diese Angaben beruhen ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.

Welchen Zwecken dient diese Wirkstoffkombination?

  • Krämpfe lösen
  • desinfizieren
  • Wundheilung fördern
  • Blutungen stillen

Gegenanzeigen

Im Folgenden erhalten Sie Informationen über Gegenanzeigen bei der Anwendung von Kamillenblüten + Schafgarbe im Allgemeinen, bei Schwangerschaft & Stillzeit sowie bei Kindern. Bitte beachten Sie, dass die Gegenanzeigen je nach Arzneiform eines Medikaments (beispielsweise Tablette, Spritze, Salbe) unterschiedlich sein können.

Wann dürfen Kamillenblüten + Schafgarbe nicht verwendet werden?

Die Kombination darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen Kamille, Schafgarbe oder andere Korbblütler. Wie alle Kamillezubereitungen ist auch die Kombination nicht zur Anwendung als Darmspülung geeignet.

Was müssen Sie bei Schwangerschaft und Stillzeit beachten?

Da keine ausreichenden Untersuchungen in klinischen Studien vorliegen, darf die Kombination bei Schwangeren und während der Stillzeit nicht angewendet werden.

Was ist bei Kindern zu berücksichtigen?

Da keine ausreichenden Untersuchungen in klinischen Studien vorliegen, soll die Kombination bei Kindern unter zwölf Jahren nicht angewendet werden.

Welche Nebenwirkungen können Kamillenblüten + Schafgarbe haben?

Im Folgenden erfahren Sie das Wichtigste zu möglichen, bekannten Nebenwirkungen von Kamillenblüten + Schafgarbe. Diese Nebenwirkungen müssen nicht auftreten, können aber. Denn jeder Mensch reagiert unterschiedlich auf Medikamente. Bitte beachten Sie außerdem, dass die Nebenwirkungen in Art und Häufigkeit je nach Arzneiform eines Medikaments (beispielsweise Tablette, Spritze, Salbe) unterschiedlich sein können.

Sehr seltene und vereinzelte Nebenwirkungen:
Überempfindlichkeitsreaktionen, schwere allergische Reaktionen (Asthma, Kreislauf-Kollaps, allergischer Schock).

Bemerkungen:
Die Nebenwirkungen treten vor allem bei Personen mit Überempfindlichkeit gegen Korbblütler auf.

Welche Wechselwirkungen zeigen Kamillenblüten + Schafgarbe?

Bitte beachten Sie, dass die Wechselwirkungen je nach Arzneiform eines Medikaments (beispielsweise Tablette, Spritze, Salbe) unterschiedlich sein können.

Es sind keine Wechselwirkungen der Kombination mit anderen Wirkstoffen bekannt.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

  • Bei länger andauernden oder ständig wiederkehrenden Beschwerden des Magen-Darm-Traktes sowie Entzündungen oder offenen Verletzungen der Haut oder Schleimhäute sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Manchmal lösen arzneiliche Wirkstoffe allergische Reaktionen aus. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion wahrnehmen, so informieren Sie umgehend Ihren Arzt oder Apotheker.

Welche Medikamente beinhalten Kamillenblüten + Schafgarbe?

Folgende Tabelle zeigt alle erfassten Medikamente, in welchen Kamillenblüten + Schafgarbe enthalten sind.In der letzten Spalte finden Sie die Links zu den verfügbaren Anwendungsgebieten, bei denen das jeweilige Medikamente eingesetzt werden kann.

Medikament
Darreichungsform
Lösung

So wirkt Kamillenblüten + Schafgarbe

Im Folgenden erfahren Sie mehr zu den Anwendungsgebieten und der Wirkungsweise von Kamillenblüten + Schafgarbe. Lesen Sie dazu auch die Informationen zu den Wirkstoffgruppen Spasmolytika, Entzündungshemmer, zu welcher die Wirkstoffkombination Kamillenblüten + Schafgarbe gehört.

Anwendungsgebiete der Wirkstoffkombination Kamillenblüten + Schafgarbe

Traditionell wird die Kombination angewendet zur Unterstützung der Funktion von Haut, Magen und Darm sowie der Schleimhäute im Mund- und Rachenbereich.
Diese Angaben beruhen ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.

Die Kombination kann bei Entzündungen des Mund- und Rachenraumes zum Gurgeln und zu Pinselungen verwendet werden. Bei äußerlichen Verletzungen und Hautproblemen werden mit der Kombination Spülungen, Teilbäder und Umschläge bereitet. Zur Behandlung innerlicher Erkrankungen kann die Kombination auch eingenommen werden.

Zu folgenden Anwendungsgebieten von Kamillenblüten + Schafgarbe sind vertiefende Informationen verfügbar:

Wirkungsweise von Kamillenblüten + Schafgarbe

Bei der Kombination aus Kamillenblüten + Schafgarbe vereinigen zwei Pflanzen aus der Familie der Korbblütler ihre Wirkungen.

Kamillenblüten wirken desinfizierend, lösen Muskelkrämpfe und regen den Hautstoffwechsel an. Die für diese Effekte wesentliche Bestandteil der echten Kamille ist das ätherische Öl. Hauptbestandteile desselben sind der Wirkstoff Bisabolol und Chamazulen. Letzteres entsteht bei der Gewinnung des ätherischen Öls und der Verarbeitung von Kamillenblüten aus dem ursprünglich enthaltenen Matricin.

Auch bei der Schafgarbe ist ein ätherisches Öl der hauptsächliche Träger der Inhaltsstoffe. Es enthält wie bei der Kamille Proazulene, die sich bei der Verarbeitung der Pflanze in Chamazulen verwandeln. Außerdem enthält die Pflanze andere Bitterstoffe und Gerbstoffe, Flavonoide, Kampfer, Achillein sowie verschiedene Mineralien (vor allem Kalium). Die Pflanze hat eine anregende Wirkung auf die Verdauungstätigkeit und hemmt die Schleimhautschwellung. Äußerlich angewendet wirkt sie blutstillend und entzündungshemmend.

Disclaimer:
Bitte beachten: Die Angaben zu Wirkung, Nebenwirkungen und Wechselwirkungen sowie zu Gegenanzeigen und Warnhinweisen beziehen sich allgemein auf den Wirkstoff des Medikaments und können daher von den Herstellerangaben zu Ihrem Medikament abweichen. Bitte fragen Sie im Zweifel Ihren Arzt*Ärztin oder Apotheker*in oder ziehen Sie den Beipackzettel Ihres Medikaments zurate.