Das Bild zeigt eine Pärchen, das ein Ultraschallbild von ihrem Kind in den Händen hält.
© Jupiterimages/iStockphoto

Entwicklung Embryo / Fötus

Nach der Befruchtung besteht der Embryo nur aus wenigen Zellen, die mit bloßem Auge nicht zu sehen sind – rund neun Monate später hat sich daraus ein fertiger kleiner Mensch entwickelt, der etwa 51 Zentimeter groß und 3.400 Gramm schwer ist. In der Übersicht sehen Sie die Entwicklung von Größe und Gewicht beim zunächst Embryo, später Fötus genannten Baby im Verlauf der Schwangerschaft.

Dieser Text entspricht den Vorgaben der ärztlichen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien sowie aktuellen Studien und wurde von Medizinern geprüft.

Wachstum des Embryos

Keine Sorge: Es ist normal, wenn die Daten, die Ihr Frauenarzt bei den Vorsorgeuntersuchungen für Ihr Baby ermittelt, von den Werten in der Wachstumstabelle abweichen. Zu Beginn der Schwangerschaft gleichen sich Embryos noch sehr, was Größe, Gewicht und Entwicklung angeht. Mit jeder Schwangerschaftswoche (SSW) wird Ihr Baby aber immer individueller. Daher sind die in der Wachstumstabelle genannten Werte für Größe und Gewicht Ihres Babys als Durchschnittswerte anzusehen.

Wachstumstabelle – Durchschnittswerte für Größe und Gewicht des Babys während der Schwangerschaft

Größenmessung in SSL = Scheitel-Steiß-Länge:

Größenmessung in SFL = Scheitel-Fersen-Länge: