Curcumawurzel-Extrakt + Vitamin D3

Allgemeines

Die Kombination trägt zur normalen Funktion des Immunsystems bei und unterstützt eine gesunde Antwort der körpereigenen Abwehr bei Entzündungen.

Welchen Zwecken dient diese Wirkstoffkombination?

  • Bildung von Entzündungsfaktoren hemmen
  • körpereigene Abwehr stärken
  • entzündungshemmende Faktoren fördern

Gegenanzeigen

Im Folgenden erhalten Sie Informationen über Gegenanzeigen bei der Anwendung von Curcumawurzel-Extrakt + Vitamin D3 im Allgemeinen, bei Schwangerschaft & Stillzeit sowie bei Kindern. Bitte beachten Sie, dass die Gegenanzeigen je nach Arzneiform eines Medikaments (beispielsweise Tablette, Spritze, Salbe) unterschiedlich sein können.

Wann dürfen Curcumawurzel-Extrakt + Vitamin D3 nicht verwendet werden?

Bei Überempfindlichkeit gegen Curcumawurzel darf die Kombination nicht angewendet werden.

Curcuma-Präparate fördern den Gallefluss und sollten daher bei Verschluss der Gallenwege (beispielsweise durch Gallensteine) nicht eingenommen werden.

Was müssen Sie bei Schwangerschaft und Stillzeit beachten?

In der Schwangerschaft und Stillzeit kann die Anwendung der Kombination wegen zu geringer Erfahrungen nicht empfohlen werden.

Was ist bei Kindern zu berücksichtigen?

Zur Anwendung der Wirkstoffkombination bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Sie wird daher nicht zum Einsatz in dieser Altersgruppe empfohlen.

Welche Nebenwirkungen können Curcumawurzel-Extrakt + Vitamin D3 haben?

Im Folgenden erfahren Sie das Wichtigste zu möglichen, bekannten Nebenwirkungen von Curcumawurzel-Extrakt + Vitamin D3. Diese Nebenwirkungen müssen nicht auftreten, können aber. Denn jeder Mensch reagiert unterschiedlich auf Medikamente. Bitte beachten Sie außerdem, dass die Nebenwirkungen in Art und Häufigkeit je nach Arzneiform eines Medikaments (beispielsweise Tablette, Spritze, Salbe) unterschiedlich sein können.

Aufgrund des enthaltenen Curcuma-Extrakts können bei Einsatz der Wirkstoffkombination Magen-Darm-Beschwerden wie Völlegefühl, Sodbrennen, Übelkeit und Erbrechen oder Durchfall auftreten, bei längerem Gebrauch auch Magenschmerzen.

Außerdem kann es zu Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut kommen.

Welche Wechselwirkungen zeigen Curcumawurzel-Extrakt + Vitamin D3?

Bitte beachten Sie, dass die Wechselwirkungen je nach Arzneiform eines Medikaments (beispielsweise Tablette, Spritze, Salbe) unterschiedlich sein können.

Bisher sind keine Wechselwirkungen der Wirkstoffkombination mit anderen Substanzen bekannt.

Allergische Reaktionen auf Medikamente

Manchmal lösen Arzneimittel allergische Reaktionen aus. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion auf Curcumawurzel-Extrakt + Vitamin D3 wahrnehmen, so informieren Sie umgehend Ihren Arzt oder Apotheker.


Welche Medikamente beinhalten Curcumawurzel-Extrakt + Vitamin D3?

Folgende Tabelle zeigt alle erfassten Medikamente, in welchen Curcumawurzel-Extrakt + Vitamin D3 enthalten sind.In der letzten Spalte finden Sie die Links zu den verfügbaren Anwendungsgebieten, bei denen das jeweilige Medikamente eingesetzt werden kann.

Medikament
Darreichungsform
Kapseln

So wirkt Curcumawurzel-Extrakt + Vitamin D3

Im Folgenden erfahren Sie mehr zu den Anwendungsgebieten und der Wirkungsweise von Curcumawurzel-Extrakt + Vitamin D3. Lesen Sie dazu auch die Informationen zur Wirkstoffgruppe Immunstärkende und -schwächende Mittel, zu welcher die Wirkstoffkombination Curcumawurzel-Extrakt + Vitamin D3 gehört.

Anwendungsgebiete der Wirkstoffkombination Curcumawurzel-Extrakt + Vitamin D3

Die Kombination trägt zur normalen Funktion des Immunsystems bei und unterstützt eine gesunde Antwort der körpereigenen Abwehr bei Entzündungen.

Zu folgenden Anwendungsgebieten von Curcumawurzel-Extrakt + Vitamin D3 sind vertiefende Informationen verfügbar:

Wirkungsweise von Curcumawurzel-Extrakt + Vitamin D3

Die Kombination Curcumawurzel-Extrakt + Vitamin D3 gehört zur Wirkstoffgruppe der Immunstärkenden Mittel.

Curcuma ist im südostasiatischen Raum eine weit verbreitete Gewürz- und Heilpflanze. Die eigentlich wirksame Substanz darin ist Curcumin. Es wirkt gegen schädliche Sauerstoffradikale und ist entzündungshemmend. Bei entzündlichen Veränderungen gewinnt ein entzündungsfördernder Gewebefaktor (NFκB) die Oberhand über seinen entzündungshemmenden Gegenspieler (Nrf2). Die Folge ist die Ausschüttung einer großen Zahl anderer Gewebefaktoren und -hormone, die Entzündungen und den Zelltod fördern.

Im Labor erhöht Curcumin deutlich die Aktivierung des entzündungshemmenden Faktors Nrf2. Gleichzeitig hemmt es den Entzündungsförderer NFκB. Curcumin erscheint dadurch besonders für die Anwendung bei chronisch-entzündlichen Erkrankungen, wie Gelenksentzündungen, chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen, Bauchspeicheldrüsenentzündung sowie verschiedenen Hauterkrankungen geeignet.

Vitamin D3 unterstützt die Wirkung von Curcuma-Extrakt durch seine ebenfalls förderlichen Effekte für das Imunsystem.

Disclaimer:
Bitte beachten: Die Angaben zu Wirkung, Nebenwirkungen und Wechselwirkungen sowie zu Gegenanzeigen und Warnhinweisen beziehen sich allgemein auf den Wirkstoff des Medikaments und können daher von den Herstellerangaben zu Ihrem Medikament abweichen. Bitte fragen Sie im Zweifel Ihren Arzt*Ärztin oder Apotheker*in oder ziehen Sie den Beipackzettel Ihres Medikaments zurate.