Reizmagen: Test – Haben Sie einen nervösen Magen?

Haben Sie anhaltende oder immer wiederkehrende Magenbeschwerden wie Aufstoßen, Übelkeit, Völlegefühl und Druck im Magen? Das können Anzeichen für einen Reizmagen sein.

Unser Test verrät Ihnen, ob hinter Ihren Beschwerden möglicherweise ein Reizmagen steckt.

Bitte beachten Sie: Dieser Test kann keinesfalls die ärztliche Diagnose ersetzen. Die Diagnose Reizmagen kann zudem erst gestellt werden, wenn organische Ursachen ausgeschlossen werden konnten. Holen Sie daher bei anhaltenden oder starken Beschwerden immer medizinischen Rat ein!

Ein Reizmagen – auch funktionelle Dyspepsie oder umgangssprachlich „nervöser Magen“ genannt – ist zwar ungefährlich, aber lästig. Und das Problem ist weit verbreitet: Schätzungsweise ein Drittel aller Menschen in Deutschland hat zumindest hin und wieder Beschwerden im Oberbauch, die auf einen Reizmagen hindeuten könnten.

Doch viele Menschen mit Reizmagen können ihre Beschwerden selbst ausreichend lindern – zum Beispiel, indem sie ihre Ernährung umstellen oder Entspannungsübungen (wie autogenes Training) machen. Reicht das nicht aus, können Medikamente oder psychotherapeutische Hilfe sinnvoll sein.