Campher + Weißdorn

Allgemeines

Die Wirkstoffkombination Campher + Weißdorn ist rein pflanzlich und dient der Anregung der Herz-Kreislauf- und Atemfunktion.

Ein Anwendungsgebiet sind Beschwerden durch niedrigen Blutdruck. Sie treten häufig in Form von leichtem Schwindel in Erscheinung, insbesondere beim Aufstehen aus der liegenden Position.

Die Wirkstoffe der Kombination sind noch unter anderen Namen bekannt.
  • Für Campher gibt es auch die deutsche Schreibweise Kampfer
  • Weißdorn (Crataegus monogyna) heißt auch Hagedorn, Mehlbeerbaum, Mehldorn und Weißheckdorn. Es werden sowohl die Blätter, wie die Blüten und die Beeren der Pflanze verwendet.

Welchen Zwecken dient diese Wirkstoffkombination?

  • Herz-Kreislauf- und Atemfunktion stärken
  • Beschwerden wie Schwindel bei zu niedrigem Blutdruck mindern

Gegenanzeigen

Im Folgenden erhalten Sie Informationen über Gegenanzeigen bei der Anwendung von Campher + Weißdorn im Allgemeinen, bei Schwangerschaft & Stillzeit sowie bei Kindern. Bitte beachten Sie, dass die Gegenanzeigen je nach Arzneiform eines Medikaments (beispielsweise Tablette, Spritze, Salbe) unterschiedlich sein können.

Wann dürfen Campher + Weißdorn nicht verwendet werden?

Die Wirkstoffkombination darf nicht bei Überempfindlichkeit gegen einen ihrer Bestandteile angewendet werden.

Wegen des Campher-Bestandteils darf die Kombination nicht bei Patienten mit Asthma oder anderen Atemwegserkrankungen eingesetzt werden, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen.

Was müssen Sie bei Schwangerschaft und Stillzeit beachten?

Es gibt keine Hinweise, dass die Kombination dem ungeborenen Kind oder dem zu stillenden Säugling schaden könnte, dennoch sollte die Einnahme in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht ohne ärztliche Empfehlung erfolgen.

Was ist bei Kindern zu berücksichtigen?

Die Anwendung der Kombination wird bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren aufgrund des Fehlens von Daten zur Unbedenklichkeit und Wirksamkeit nicht empfohlen.

Bei Säuglingen und Kindern bis zu zwei Jahren kann die Kombination aufgrund ihres Gehalts an Campher zu einem Bronchialkrampf führen.

Welche Nebenwirkungen können Campher + Weißdorn haben?

Im Folgenden erfahren Sie das Wichtigste zu möglichen, bekannten Nebenwirkungen von Campher + Weißdorn. Diese Nebenwirkungen müssen nicht auftreten, können aber. Denn jeder Mensch reagiert unterschiedlich auf Medikamente. Bitte beachten Sie außerdem, dass die Nebenwirkungen in Art und Häufigkeit je nach Arzneiform eines Medikaments (beispielsweise Tablette, Spritze, Salbe) unterschiedlich sein können.

Nebenwirkungen unbekannter Häufigkeit:
Kopfschmerzen, Schwindel, Unruhe, Schlafstörungen, Herzklopfen, Angina pectoris, Magen- Darm-Beschwerden.

Besonderheiten:
In sehr hoher Dosierung können Zubereitungen aus Weißdorn Herzrhythmusstörungen und Blutdruckabfall auslösen.

Welche Wechselwirkungen zeigen Campher + Weißdorn?

Bitte beachten Sie, dass die Wechselwirkungen je nach Arzneiform eines Medikaments (beispielsweise Tablette, Spritze, Salbe) unterschiedlich sein können.

Bisher sind keine Wechselwirkungen mit anderen Substanzen bekannt.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

  • Das Medikament ist nicht für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren geeignet.

Manchmal lösen arzneiliche Wirkstoffe allergische Reaktionen aus. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion wahrnehmen, so informieren Sie umgehend Ihren Arzt oder Apotheker.

Welche Medikamente beinhalten Campher + Weißdorn?

Folgende Tabelle zeigt alle erfassten Medikamente, in welchen Campher + Weißdorn enthalten sind.In der letzten Spalte finden Sie die Links zu den verfügbaren Anwendungsgebieten, bei denen das jeweilige Medikamente eingesetzt werden kann.

Medikament
Darreichungsform

So wirkt Campher + Weißdorn

Im Folgenden erfahren Sie mehr zu den Anwendungsgebieten und der Wirkungsweise von Campher + Weißdorn. Lesen Sie dazu auch die Informationen zu den Wirkstoffgruppen Herz-Kreislauf-stärkende pflanzliche Mittel, Mittel zur Behandlung von Herzmuskelschwäche, zu welcher die Wirkstoffkombination Campher + Weißdorn gehört.

Anwendungsgebiet der Wirkstoffkombination Campher + Weißdorn

Die Wirkstoffkombination Campher + Weißdorn ist rein pflanzlich und dient der Anregung der Herz-Kreislauf- und Atemfunktion.

Ein Anwendungsgebiet sind Beschwerden durch niedrigen Blutdruck. Sie treten häufig in Form von leichtem Schwindel in Erscheinung, insbesondere beim Aufstehen aus der liegenden Position.

Die Wirkstoffe der Kombination sind noch unter anderen Namen bekannt.
  • Für Campher gibt es auch die deutsche Schreibweise Kampfer
  • Weißdorn (Crataegus monogyna) heißt auch Hagedorn, Mehlbeerbaum, Mehldorn und Weißheckdorn. Es werden sowohl die Blätter, wie die Blüten und die Beeren der Pflanze verwendet.

Zu folgenden Anwendungsgebieten von Campher + Weißdorn sind vertiefende Informationen verfügbar:

Wirkungsweise von Campher + Weißdorn

Als Herz-Kreislauf-stärkendes pflanzliches Mittel regt die Kombination den Kreislauf an, sodass er besser und effektiver arbeitet. Außerdem beeinflusst diese Wirkstoffkombination durch Erweiterung der Bronchien die Atmung positiv. Die genauen Mechanismen, die diesen Effekten zugrunde liegen, sind im Einzelnen bisher nicht bekannt.

Zusätzlich wird eine schwache Wirkung gegen Herzrhythmusstörungen angenommen, ist aber nicht belegt. Daher wird die Kombination bei diesem Erkrankungsbild nicht eingesetzt.

Campher wird nach dem Auftrag auf die Zunge oder demr Einnahme in den Mund rasch von der Mundschleimhaut aufgenommen. Daher sollt eer nur auf Zucker oder Brot oder auch unverdünnt angewendet werden.

Disclaimer:
Bitte beachten: Die Angaben zu Wirkung, Nebenwirkungen und Wechselwirkungen sowie zu Gegenanzeigen und Warnhinweisen beziehen sich allgemein auf den Wirkstoff des Medikaments und können daher von den Herstellerangaben zu Ihrem Medikament abweichen. Bitte fragen Sie im Zweifel Ihren Arzt*Ärztin oder Apotheker*in oder ziehen Sie den Beipackzettel Ihres Medikaments zurate.