Cefabene Salbe

Hersteller: Cefak KG
Wirkstoff: Bittersüßstängel
Darreichnungsform: Salbe
Rezeptfrei

Wirkung

Cefabene Salbe enthält den Wirkstoff Bittersüßstängel. Zu beachten ist außerdem die besondere Wirkung von Cefabene Salbe.

Bittersüßstängel wird zur unterstützenden Therapie bei chronischem Ekzem und Entzündungen der Haut auch im Rahmen einer Allergie verwendet.

Traditionell dienen Bittersüßstängel auch als Schleimlöser bei Erkältungskrankheiten und zur unterstützenden Behandlung bei Asthma. Diese Anwendungen erfolgen aber nur in innerlichen, meist homöopathischen Mischungen.

Zu folgenden Anwendungsgebieten von Bittersüßstängel sind vertiefende Informationen verfügbar:

Lesen Sie dazu auch die Informationen zu den Wirkstoffgruppen schleimlösende Mittel, Entzündungshemmer, Mittel gegen Erkältungskrankheiten, Gerbstoffe, zu welcher der Wirkstoff Bittersüßstängel gehört.

Anwendungsgebiete laut Herstellerangaben

  • Unterstützendes Medikament bei chronischen Ekzemen (Sammelbegriff für entzündliche Hautveränderungen)

Dosierung

Die Salbe wird drei- bis fünfmal täglich dünn und gleichmäßig im Bereich der erkrankten Hautbezirke aufgetragen.

Die Dauer der Anwendung ist nicht begrenzt.

Sonstige Bestandteile

Folgende arzneilich nicht wirksame Bestandteile sind in dem Medikament enthalten:

  • Cetylstearylalkohol
  • Ethanol
  • gereinigtes Wasser
  • Hartparaffin
  • weißes Vaselin

Nebenwirkungen

Wechselwirkungen

Gegenanzeigen

Was müssen Sie bei Schwangerschaft und Stillzeit beachten?

Bittersüßstängel darf in der Schwangerschaft und Stillzeit äußerlich sowie in homöopathischen Dosen auch innerlich angewendet werden.

Warnhinweise

  • Bittersüßstängel sind ist giftig. Das Medikament sollte daher nicht eigenständig in Dosen angewendet werden, die die in der Homöopathie gebräuchlichen Dosen übersteigen.
  • Aufgrund des Alkoholgehaltes der Salbe kann es zu Rötung und zum Brennen der vorgeschädigten Haut kommen.
  • Die Salbe ist vor Temperaturschwankungen geschützt aufzubewahren.

Arzneimittel können allergische Reaktionen auslösen. Anzeichen hierfür können sein: Hautrötung, Schnupfen, Juckreiz, Schleimhautschwellung, Jucken und Rötung der Augen, Verengung der Atemwege (Asthma). In seltenen Fällen kann es zum allergischen Schock mit Bewusstlosigkeit kommen.

Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion wahrnehmen, so informieren Sie umgehend einen Arzt.

Packungsgrößen

Packungsgröße und Darreichungsform
Wirkstoffgehalt (Dosierung pro Gramm Salbe)
50 Gramm Salbe
20 Milligramm Bittersüßstängel
100 Gramm Salbe
20 Milligramm Bittersüßstängel
25 Gramm Salbe
20 Milligramm Bittersüßstängel

Vergleichbare Medikamente

Folgende Tabelle gibt einen Überblick über Cefabene Salbe sowie weitere Medikamente mit dem Wirkstoff Bittersüßstängel (ggf. auch Generika).

Medikament
Darreichungsform
Filmtabletten

Disclaimer:
Bitte beachten: Die Angaben zu Wirkung, Nebenwirkungen und Wechselwirkungen sowie zu Gegenanzeigen und Warnhinweisen beziehen sich allgemein auf den Wirkstoff des Medikaments und können daher von den Herstellerangaben zu Ihrem Medikament abweichen. Bitte fragen Sie im Zweifel Ihren Arzt*Ärztin oder Apotheker*in oder ziehen Sie den Beipackzettel Ihres Medikaments zurate.