Enzianwurzel + Sauerampferkraut + Holunderblüten + Eisenkraut + Schlüsselblumenblüten mit Kelch

Allgemeines

Die Wirkstoffkombination lindert die chronischen oder akuten Beschwerden bei Schnupfen, Nasennebenhöhlenentzündungen. Die Wirkung beruht vor allem auf einer Auflösung zähen Schleims.

Die Bestandteile der Kombination sind auch noch unter anderen Namen bekannt:
  • Enzianwurzel (Gentiana lutea) wird auch als Bitterwurzel, Bitterwurz, Fieberwurzel, Bergfieberwurzel und Hochwurzel bezeichnet
  • Sauerampferkraut (Rumex acetosa) ist auch als Ampfer oder Gartensauerampfer bekannt
  • Holunderblüten (Sambucus nigra) heißt volkstümlich auch Aalhorn, Deutscher Flieder, Flieder, Holder, Holler oder Schwarzer Holunder
  • Eisenkraut (Lithospermum officinale) wird auch als Echter Steinsame, Steinsame, Himmelstütze, Meergries, Meerhirse, Steinhirse, Steinsaat oder Teebusk bezeichnet
  • Schlüsselblumen mit Kelch (Primula veris) werden auch Himmelsschlüsselchen, Arznei-Primel, Fünfwundenblume, Kirchenschlüssel, Maiblümel, Peterschlüssel, Wiesen-Schlüsselblume, Aurikeln und Frühlingsschlüsselblumen genannt.

Welchen Zwecken dient diese Wirkstoffkombination?

  • Schleim bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen lösen
  • Entzündungen der Nasennebenhöhlen behandeln
  • Schleim bei Erkältungskrankheiten lösen

Gegenanzeigen

Im Folgenden erhalten Sie Informationen über Gegenanzeigen bei der Anwendung von Enzianwurzel + Sauerampferkraut + Holunderblüten + Eisenkraut + Schlüsselblumenblüten mit Kelch im Allgemeinen, bei Schwangerschaft & Stillzeit sowie bei Kindern. Bitte beachten Sie, dass die Gegenanzeigen je nach Arzneiform eines Medikaments (beispielsweise Tablette, Spritze, Salbe) unterschiedlich sein können.

Wann dürfen Enzianwurzel + Sauerampferkraut + Holunderblüten + Eisenkraut + Schlüsselblumenblüten mit Kelch nicht verwendet werden?

Bei einer Überempfindlichkeit gegen einen oder mehrere Bestandteile der Wirkstoffkombination sollte sie nicht eingenommen werden.

Höhere Dosierungen der Kombination fördern anscheinend Nasenbluten. Daher sollte sie von Patienten, die die mit Blutverdünnern (Antikoagulantien) behandelt werden oder Bluthochdruck haben, nur nach sorgfältiger Abwägung von Nutzen und Risiko eingenommen werden.

Was müssen Sie bei Schwangerschaft und Stillzeit beachten?

Die Wirkstoffkombination sollte in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach sorgfältiger Risiko-Nutzen-Abwägung durch den Arzt eingenommen werden.

Was ist bei Kindern zu berücksichtigen?

Ob diese Wirkstoffkombination bei Kindern verwendet werden darf, hängt von der Dosierung ab. Es ist sinnvoll, vor der Anwendung einen Arzt oder Apotheker zu befragen.

Welche Nebenwirkungen können Enzianwurzel + Sauerampferkraut + Holunderblüten + Eisenkraut + Schlüsselblumenblüten mit Kelch haben?

Im Folgenden erfahren Sie das Wichtigste zu möglichen, bekannten Nebenwirkungen von Enzianwurzel + Sauerampferkraut + Holunderblüten + Eisenkraut + Schlüsselblumenblüten mit Kelch. Diese Nebenwirkungen müssen nicht auftreten, können aber. Denn jeder Mensch reagiert unterschiedlich auf Medikamente. Bitte beachten Sie außerdem, dass die Nebenwirkungen in Art und Häufigkeit je nach Arzneiform eines Medikaments (beispielsweise Tablette, Spritze, Salbe) unterschiedlich sein können.

Gelegentliche oder weniger häufige Nebenwirkungen:
Magenschmerzen, Übelkeit.

Seltene Nebenwirkungen:
Überempfindlichkeitsreaktion mit Hautausschlag, Hautrötung, Juckreiz, Wassereinlagerung in der Haut (Angioödem), Atemnot.

Besonderheiten:
Beim Auftreten der Überempfindlichkeits-Reaktionen sollte die Einnahme der Wirkstoffkombination unterlassen und ein Arzt aufgesucht werden.

In stärkerer Dosierung scheint die Kombination Nasenbluten zu fördern. Dies gilt besonders bei Patienten, die mit Blutverdünnern (Antikoagulantien) behandelt werden oder Bluthochdruck haben.

Welche Wechselwirkungen zeigen Enzianwurzel + Sauerampferkraut + Holunderblüten + Eisenkraut + Schlüsselblumenblüten mit Kelch?

Bitte beachten Sie, dass die Wechselwirkungen je nach Arzneiform eines Medikaments (beispielsweise Tablette, Spritze, Salbe) unterschiedlich sein können.

In stärkerer Dosierung scheint die Kombination Nasenbluten zu fördern. Dies gilt besonders bei Patienten, die mit Blutverdünnern (Antikoagulantien) behandelt werden oder Bluthochdruck haben.

Allergische Reaktionen auf Medikamente

Manchmal lösen Arzneimittel allergische Reaktionen aus. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion auf Enzianwurzel + Sauerampferkraut + Holunderblüten + Eisenkraut + Schlüsselblumenblüten mit Kelch wahrnehmen, so informieren Sie umgehend Ihren Arzt oder Apotheker.


Welche Medikamente beinhalten Enzianwurzel + Sauerampferkraut + Holunderblüten + Eisenkraut + Schlüsselblumenblüten mit Kelch?

Folgende Tabelle zeigt alle erfassten Medikamente, in welchen Enzianwurzel + Sauerampferkraut + Holunderblüten + Eisenkraut + Schlüsselblumenblüten mit Kelch enthalten sind.In der letzten Spalte finden Sie die Links zu den verfügbaren Anwendungsgebieten, bei denen das jeweilige Medikamente eingesetzt werden kann.

Medikament
Darreichungsform
Tabletten
überzogene Tabletten
überzogene Tabletten

So wirkt Enzianwurzel + Sauerampferkraut + Holunderblüten + Eisenkraut + Schlüsselblumenblüten mit Kelch

Im Folgenden erfahren Sie mehr zu den Anwendungsgebieten und der Wirkungsweise von Enzianwurzel + Sauerampferkraut + Holunderblüten + Eisenkraut + Schlüsselblumenblüten mit Kelch. Lesen Sie dazu auch die Informationen zur Wirkstoffgruppe Mittel gegen Erkältungskrankheiten, zu welcher die Wirkstoffkombination Enzianwurzel + Sauerampferkraut + Holunderblüten + Eisenkraut + Schlüsselblumenblüten mit Kelch gehört.

Anwendungsgebiete der Wirkstoffkombination Enzianwurzel + Sauerampferkraut + Holunderblüten + Eisenkraut + Schlüsselblumenblüten mit Kelch

Die Wirkstoffkombination lindert die chronischen oder akuten Beschwerden bei Schnupfen, Nasennebenhöhlenentzündungen. Die Wirkung beruht vor allem auf einer Auflösung zähen Schleims.

Die Bestandteile der Kombination sind auch noch unter anderen Namen bekannt:
  • Enzianwurzel (Gentiana lutea) wird auch als Bitterwurzel, Bitterwurz, Fieberwurzel, Bergfieberwurzel und Hochwurzel bezeichnet
  • Sauerampferkraut (Rumex acetosa) ist auch als Ampfer oder Gartensauerampfer bekannt
  • Holunderblüten (Sambucus nigra) heißt volkstümlich auch Aalhorn, Deutscher Flieder, Flieder, Holder, Holler oder Schwarzer Holunder
  • Eisenkraut (Lithospermum officinale) wird auch als Echter Steinsame, Steinsame, Himmelstütze, Meergries, Meerhirse, Steinhirse, Steinsaat oder Teebusk bezeichnet
  • Schlüsselblumen mit Kelch (Primula veris) werden auch Himmelsschlüsselchen, Arznei-Primel, Fünfwundenblume, Kirchenschlüssel, Maiblümel, Peterschlüssel, Wiesen-Schlüsselblume, Aurikeln und Frühlingsschlüsselblumen genannt.

Zu folgenden Anwendungsgebieten von Enzianwurzel + Sauerampferkraut + Holunderblüten + Eisenkraut + Schlüsselblumenblüten mit Kelch sind vertiefende Informationen verfügbar:

Wirkungsweise von Enzianwurzel + Sauerampferkraut + Holunderblüten + Eisenkraut + Schlüsselblumenblüten mit Kelch

Die genaue Wirkweise der Wirkstoffkombination ist nicht bekannt. Zusammengenommen wirken die Auszüge aus den Arzneipflanzen schleimlösend und entzündungshemmend.

Disclaimer:
Bitte beachten: Die Angaben zu Wirkung, Nebenwirkungen und Wechselwirkungen sowie zu Gegenanzeigen und Warnhinweisen beziehen sich allgemein auf den Wirkstoff des Medikaments und können daher von den Herstellerangaben zu Ihrem Medikament abweichen. Bitte fragen Sie im Zweifel Ihren Arzt*Ärztin oder Apotheker*in oder ziehen Sie den Beipackzettel Ihres Medikaments zurate.