• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

haarspezialist in ffm?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • haarspezialist in ffm?

    Hallo zusammen,
    mir fallen seit mind. 1 Monat >300 Haare pro Tag aus. Habe nur sehr wenig Haare (blond, schon immer fein) und jetzt ist schon der Pony weg und am Oberkopf schaut langsam aber sicher die Kopfhaut durch. Haare fallen verstärkt am Vorderkopf aus, habe aber den Eindruck, dass sie insgesamt auf dem ganzen Kopf ausfallen. Ausserdem habe ich ein schmerzhaftes Spannungsgefühl auf der Kopfhaut (nicht nur da, wo Regaine hinkommt, sondern auch am Hinterkopf). Hatte sicherlich schon mehrere Monate Haarausfall, seit August habe ich aber ganze Handvoll beim Kämmen nach dem Waschen in den Händen. Da habe ich angefangen zu zählen und seitdem bin ich auf der Suche nach einem Arzt, der sich damit auskennt...

    War bei einer Hautärztin, die hat mal kurz draufgeschaut, auf erblichen Haarausfall getippt (mein Vater ist fast ohne Haare, Tante und meine Oma hatten auch nur sehr wenig Haare, allerdings erst ab 60!) und Regaine verschrieben. Eine Blutuntersuchung beim Hausarzt zeigt ausser einem erhöhten Cholesterinspiegel Eisen mit 84 (ist das Ferritin noch was anderes???), FT3 2.2 und FT4 1.0. Der Hausarzt tippt auf stressbedingten Haarausfall. Bin inzwischen absolut gestresst und kann kaum noch schlafen. Muss meine Haare jeden Tag waschen und es ist der Horror (mind. 150 Haare beim Kämmen, tagsüber dann so 30-40 und abends wieder an die 100) Trage Regaine nur auf den Haaransatz der Stirn auf, weil ich erst mal sehen will, was beim hier im Forum so oft beschriebenem Shedding passiert. Habe vor 1 Monat die Pille (Valette) abgesetzt, würde gerne schwanger werden (bin 35), was mache ich dann mit Regaine? Kennt jemanden einen Spezialisten in Frankfurt am Main? Habe in Google nichts vernünftiges gefunden...Kann TCM helfen? Was soll ich machen?


  • Re: haarspezialist in ffm?


    Hallo zusammen,

    melde mich nochmal:
    1. Kennt wirklich niemand einen Spezialisten in Frankfurt oder weiterer Umgebung? Wäre für jeden Hinweis dankbar.
    2. Meine Haare sind jetzt leider innerhalb von 3 Wochen so wenig geworden, dass in max, 2 Monaten wohl keine mehr da sind. Kennt sich jemand damit aus? Sieht man das?
    3. Muss man so ein Trichogramm/Trichoscan machen?

    Würde mich sehr freuen, wenn jemand antwortet!

    Grüße Silvi

    Kommentar


    • Re: haarspezialist in ffm?


      hallo silvi,

      sorry, aber so schnell bin ich diese woche nicht mit den antworten.

      hier meine antworten, die sie hoffentlich ein wenig beruhigen werden.

      bis zu 100 haare täglich zu verlieren ist normal. bei der wäsche dürfen auch bis zu 200 haare sein.
      die frage ist, ob dafür wieder neue nachwachsen. das kann man in einem trichogramm oder besser noch mit einem trichoscan feststellen. auf ha spezialisierte hautärzte finden sie u.a. auf meiner homepage. sollten sie dort nicht fündig werden, schicken sie mir bitte eine mailanfrage über meine site. ich arbeite momentan an einer erweiterung der liste. diese daten sind aber noch nicht veröffentlicht.

      so weit für heute! kommen sie damit erstmal zurecht?
      hg
      jenny latz

      Kommentar


      • Re: haarspezialist in ffm?


        Hallo Frau Latz,

        vielen Dank für Ihre Antwort. Hatte gehofft, hier vielleicht auch jemanden aus Frankfurt zu finden, der das gleiche Problem hat. Bei 100 Haaren am Tag würde ich mir auch noch keine Gedanken machen. Sind leider seit 4 Wochen +-300 pro Tag. Selbst an "Nicht-Waschtagen" sind es über 200. Auf Ihrer Homepage hatte ich schon gesucht, bin aber leider nicht fündig geworden. Sende Ihnen heute noch eine Mail.

        Vielen Dank noch mal für die Antwort!

        Herzliche Grüße

        Silvi

        Kommentar



        • Re: haarspezialist in ffm?


          Liebe Silvi,

          ich wohne im MTK und habe auch schon mehrere Ärzte durch.
          Die Haarsprechstunde in der Uniklinik Mainz kannst Du Dir sparen. Nach 3 Stunden Wartezeit zupfte man mir an den Haaren und diagnostizierte diffusen Haarausfall. Ich hatte vom Hausarzt meine Blutwerte dabei und der tolle Rat war, ich solle 2 Tabletten Ferrosanol bei einem Ferritinwert von 87 (was absolut ok ist) nehmen! Nachdem ich mehrfach erwähnt habe, dass ich schwanger sei, war dann noch der Rat, dass ich Pantostin ruhig weiternehmen könne. Ich fragte daraufhin noch einmal nach, weil es ja Hormone enthält. Oh, der Arzt hatte Pantostin leider mit Pantovigar verwechselt. Die ganze Vorstellung hat ca. 5 min gedauert.
          Nun bin ich bei einer Hautarztpraxis in FFM und habe mir abschliessend noch kein Urteil gebildet. Auf jeden Fall nimmt man sich dort Zeit und ich habe das Gefühl, dass der Hautarzt auch sehr bemüht und gründlich in der Ursachenfindung ist.
          Er arbeitet mit Trichoscan und bietet die Meseotherapie an. Hier bin ich mir noch nicht so sicher, ob das wirklich sinnvoll ist oder aber Geldmacherei (muss in Deutschland privat gezahlt werden, ist wohl in Frankreich ein anerkanntes Verfahren).
          Allerdings ist es wohl das einzige, was ich überhaupt in der Schwangerschaft / Stillzeit machen kann. Das ist vielleicht für Dich insofern interessant, weil Du doch auch schwanger werden möchtest. Ich werde zu diesem Thema gleich noch einmal eine Anfrage ins Forum stellen. Ich wäre Dir dankbar, wenn Du auch von Deinen Arzterfahrungen berichten kannst, denn nach sowieso schon langer Wartezeit sind diese Termine wie in der Uniklinik wirklich frustrierend.

          Kommentar


          • Re: haarspezialist in ffm?


            Hallo Suse,

            habe Dir eine Privatnachricht geschickt.

            LG
            Silvia

            Kommentar


            • Re: haarspezialist in ffm?


              Hallo

              ich mache selber gerade eine massive Shedding Phase durch, nach 2-3 Wochen
              Regain fing es an. Ich kann nur allen raten, sofern es wirklich AA ist und unter der
              Behandlung mit Regain anfängt, bleibt dran. Lest in Google was Shedding ist, nämlich
              ein gutes Zeichen. Alte, telogene Haare fallen aus um neuen platz zu machen, die stärker,
              dicker und gesunder sind. Es ist ein Zeichen dafür, das Regain wirkt.
              Heute morgen habe ich beim Waschen 500 Haare verloren, es fäält schwer da noch
              ruhig zu beleiben. Von der Behandlung mit Regain waren meine Haare total verfilzt,
              so das ich mir noch zusätzliche ausgerissen habe. Hört nicht auf mit der Behandlung,
              alles wird gut.

              Kommentar



              • Re: haarspezialist in ffm?


                birbo schrieb:
                -------------------------------------------------------

                > sofern es wirklich AA ist und unter der
                > Behandlung mit Regain anfängt, bleibt dran.

                Sorry, aber ist hier von der Behandlung der Areata mit Regaine die Rede?

                Kommentar


                • Re: haarspezialist in ffm?


                  mein HA ist erblich bedingter - Regaine scheint inzwischen auch zu wirken. HA ist deutlich weniger geworden <150 pro Tag - wenn jetzt noch Haare nachwachsen, bin ich extrem zufrieden :-)

                  LG
                  Silvia

                  Kommentar


                  • Re: haarspezialist in ffm?


                    Gratuliere!
                    Abwarten und sich in Geduld üben!

                    Okay?

                    Kommentar



                    • Re: haarspezialist in ffm?


                      Danke Frau Latz,
                      ist ja sehr schwer wirklich geduldig zu bleiben. Bin zwischendurch auch immer mal wieder im Tal der Verzweiflung.... aber wem sage ich das. Freue mich aber, wenn ich in Kürze von großem Erfolg und wilder Mähne berichten kann ;-)

                      Viele Grüße an alle Leidensgenossinnen
                      Silvia

                      Kommentar


                      • Re: haarspezialist in ffm?


                        Hallo Suse,

                        ich würde gerne wissen, ob du mir die Hautarztpraxis in FFM nennen kannst und ob du ggf. durch diese einen Erfolg erzielen konntest?

                        Wäre super lieb,

                        mit besten Grüßen,
                        Christian

                        Kommentar


                        • Re: haarspezialist in ffm?


                          Hallo Silvi. Ich bin durch Zufall auf dein Beitrag gestossen, weil ich auch aus Frankfurt bin und auch nach einem Haarspizialist suche. Ich bin 30 und habe seit ca meinem 17 Lebensjahr Haarausfall. Ich hatte so viele Haare, so dicke Haare, dass ich immer beneidet wurde. Ich hatte unglaubliche Haare nun, fallen die ja seit Jahren schon aus und es wachsen keine nach. Mittlerweile habe ich über den ganzen Kopf so viel Kahle stellen, dass ich es nicht mehr verstecken kann und dass macht mich fertig. Ich war bei tausend Ärzten, doch keiner konnte mir irgend wie Helfen. Immer das gleiche, jeder macht Blutuntersuchungen und es ist immer alles in Ordnung. Zuletzt hat mir eine Hautärztin sogar gesagt, sie würde da Blutuntersuchen auf alle Miniralien aber ich müsste das selber bezahlen. Es wird ja immer schlimmer, jeder wird Geld, aber keiner macht was. Es macht mich so depressiv, die Wissenschaft ist so weit aber gegen soche Probleme gibt es nichts.
                          Meine Frage wäre nun, ob du ein guten ARzt gefunden hast, den du mir empfehlen kannst und was bei dir gemacht wurde.
                          Lg

                          Kommentar