• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brauche dringenst Hilfe gegen Haarausfall!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brauche dringenst Hilfe gegen Haarausfall!

    Hallo ihr alle!

    Einige Beiträge, hab ich nun hier schon über Haarausfall gelesen.
    Ich hab eine so schöne lange, blonde Mähne,
    die einmal dreifach so dick war...
    Vor 1,5 Jahren hatte ich schon mal so schlimmen Haarausfall, dem ich aber sehr gut mit Priorin entgegenwirken konnte...
    Das hab ich diesmal auch genommen, aber keine Spur von Besserung...
    Ich weiß nicht mehr was ich machen soll...
    Beim Hautartz hab ich erst im Dezember einen Termin,
    bis dahin hab ich keine Haare mehr!
    Beim Kämmen oder Duschen gehen ca. 200 Haare raus...
    Ich sauge schon 2 mal pro Tag die Wohnung
    Was soll ich nur machen? Ich hab so Angst, dass ich bald keine Haare mehr hab!

    Viele Grüße


  • Re: Brauche dringenst Hilfe gegen Haarausfall!


    Hallo,

    vielleicht versuchen Sie bei einem anderen Hautarzt einen früheren Termin zu erhalten. Oder rufen bei dem Ihrigen nochmal an.

    Da Haarausfall aber mehrere Ursachen haben kann, kann sowohl der Hausarzt, als auch der Gynäkologe schon einige Ursachen ausschließen. Daher können Sie sich im Vorfeld auch an diese beiden Fachrichtungen wenden.

    Katzenauge

    Kommentar


    • Re: Brauche dringenst Hilfe gegen Haarausfall!


      Danke!
      Bluttest beim Hausartz wurde schon gemacht!
      Ultraschall der Schilddrüse auch! Alles in Ordnung!
      Der Frauenartz müsste bald das Ergebnis vom Hormontest haben...

      Jaa, ich werde bei einem anderen Hautartz einen Termin machen,
      bis der Termin bei diesem wäre, hab ich keine Haare mehr.

      Viele Grüße

      Kommentar


      • Re: Brauche dringenst Hilfe gegen Haarausfall!


        Nein, so schnell geht das nicht.

        Für einen Gutteil der ausgefallenen Haare wachsen ja neue nach, die eben die alten ausstoßen. Mathematische Hochrechnungen helfen hier nicht weiter.

        Haben Sie inzwischen einen früheren Termin bekommen?

        HG
        Jenny Latz

        Kommentar



        • Re: Brauche dringenst Hilfe gegen Haarausfall!


          Ja, aber soviele Haare wie ausfallen,
          können ja gar nicht so schnell nachwachsen bei so langen Haaren... Bin schon voll nervös und gestresst wegen meinen Haaren.

          Ich habe nun bei einem anderen Hautartz am Donnerstag einen Termin...
          Ich bin gespannt, was dieser sagen wird...

          Viele Grüße

          Kommentar


          • Re: Brauche dringenst Hilfe gegen Haarausfall!


            Hey, Miss Waikiki,

            (schöner Name by the way)
            warten wir den Termin morgen ab. Ich bin am Freitag wieder im Forum.

            Viel Glück
            Jenny Latz

            Kommentar


            • Re: Brauche dringenst Hilfe gegen Haarausfall!


              Hallöchen,

              danke

              Also ich war vorhin beim Hautartz...
              Sie hat mich nun nochmal zum Blutnehmen geschickt...
              Mein Hausartz solle Eisen testen...
              Da ich auch nur wenig Fleisch esse...

              Ich muss nun über eine Woche jeden Tag meine Haare zählen
              Und aufschreiben, wann ich sie gewaschen hab
              Hab da extra so n Zettel bekommen...

              Sie hat mir Regaine empfohlen...
              (von dem sind mir aber vor zwei Jahren noch viel viel mehr Haare rausgefallen) ...
              Und ja, von dem her, bin ich da nicht so wild drauf...
              Sie meinte, da wäre auch nichts hormonelles drin? Obwohl's draufsteht? Stimmt das?

              Morgen erfahre ich, ob bei dem Hormontest beim Frauenartz etwas herausgekommen ist...

              Viele Grüße

              Kommentar



              • Re: Brauche dringenst Hilfe gegen Haarausfall!


                Hallo Waikiki,

                hier noch ein paar Anmerkungen von mir.

                danke

                Also ich war vorhin beim Hautartz...
                Sie hat mich nun nochmal zum Blutnehmen geschickt...
                Mein Hausartz solle Eisen testen...
                Da ich auch nur wenig Fleisch esse...

                Ferritin nicht vergessen!

                Ich muss nun über eine Woche jeden Tag meine Haare zählen
                Und aufschreiben, wann ich sie gewaschen hab
                Hab da extra so n Zettel bekommen...

                Aber bitte nur eine Woche zählen, kann schnell manisch werden.

                Sie hat mir Regaine empfohlen...
                (von dem sind mir aber vor zwei Jahren noch viel viel mehr Haare rausgefallen) ...

                Ich würde erst die Ergebnisse abwarten, bevor entschieden wird, was zu tun ist.

                Und ja, von dem her, bin ich da nicht so wild drauf...
                Sie meinte, da wäre auch nichts hormonelles drin? Obwohl's draufsteht?

                Hormonell? Regaine? Wo soll das draufstehen?

                HG
                Jenny Latz

                Kommentar


                • Re: Brauche dringenst Hilfe gegen Haarausfall!


                  Hallöchen,

                  morgen werde ich beim Hausartz anrufen,
                  dass er nochmal Blut nimmt und ALLES testet...

                  Vom Frauenartz warte ich leider immer noch auf das Hormontest-Ergebnis!

                  Ab morgen werde ich nun eine Woche meine Haare zählen...
                  Jaaa, genau! Das denke ich mir, dass dies manisch werden kann...
                  Ich zähl jetzt schon immerfort,
                  wenn ich durch meine Haare fahr,
                  wieviel ich dann in den Händen hab...
                  Und ich mach mir solche Sorgen,
                  dass niemand den Haarausfall in den Griff bekommt
                  und ich immer mehr und mehr Haare verliere...

                  Also Regaine nehm ich nicht...
                  Ich werde erst die Ergebnisse abwarten, wie Sie schon sagten...

                  Die Hautärtzin meinte,
                  ich soll nicht erschrecken, auf Regaine steht drauf, es sei hormonell! Oder meinte sie vllt gegen hormonell bedingten Haarausfall?!

                  Hab mir vor 2 Wochen eine Haartinktur von "Rausch" gekauft...
                  Vllt unterstützt die Tinktur meinen Haarausfall etwas...
                  Haben Sie damit schon Erfahrungen gemacht?

                  Viele Grüße und dankeschön für Ihre Antworten!

                  Kommentar


                  • Re: Brauche dringenst Hilfe gegen Haarausfall!


                    Und ich mach mir solche Sorgen,
                    dass niemand den Haarausfall in den Griff bekommt

                    Genau das ist das Problem für die meisten Ihrer Leidensgenossen/Innen. "Hier geschieht etwas mit mir und ich habe keine Kontrolle darüber."

                    Die ausfallenden Haare können zusätzlichen psychischen Stress hervorrufen. Wird man dicker, ist der Prozess schleichender. Es liegt ja nicht ständig was rum!

                    Daher auf jeden Fall nach einer Woche mit dem Zählen aufhören. Denn das kann langfristig zu einer gestörten Wahrnehmung führen.

                    Die Hautärtzin meinte,
                    ich soll nicht erschrecken, auf Regaine steht drauf, es sei hormonell!

                    Das überrascht mich sehr, wenn die Ärztin dies so gesagt haben sollte. In den Informationen zu Regaine steht nämlich:

                    "Regaine Frauen greift nicht in den Hormonhaushalt ein."

                    Vorschlag:

                    Wir warten erst mal die weiteren Ergebnisse ab. Dann kann auch ein Trichoscan Aufschluss darüber geben, wie Ihr Haarstatus aussieht. Ob also genügend Haare nachwachsen.

                    HG
                    Jenny Latz

                    Kommentar



                    • Re: Brauche dringenst Hilfe gegen Haarausfall!


                      Hallo ihr alle,

                      soooo... nun mal ein Zwischenbericht...
                      Seit Montag zähle ich nun jeden Tag meine Haare, die ausfallen...
                      Es sind ungefähr 120 pro Tag...
                      Wenn ich jeden zweiten Tag wasche, weitaus mehr... ca. 150...

                      Eine Kollegin hatte mir heute gesagt,
                      eine Frau, die auch sehr starken Haarausfall hatte,
                      hatte eine Kur mit dem eigenen Urin gemacht...
                      Danach sei der Haarausfall verschwunden gewesen!
                      Was halten Sie, liebe Frau Latz, von so etwas?

                      Die Hautärtzin rief ich heute an,
                      um früher einen Termin zu bekommen...
                      Sie meinte, das Zählergebnis muss erst ausgewertet werden
                      und dann kann man schauen, was man macht...
                      Es hieß,
                      man kann dann Regaine nehmen (das ich eh nicht vertrag) oder Pantovigar...
                      Ansonsten kann man eh nichts machen!
                      Toll... diese Worte waren auch nicht sehr aufbauend...

                      Wer macht so ein Trichoscan?
                      Macht das jeder Hautartz?
                      Wie lang dauert es, bis man da ein Ergebnis hat?
                      Und was macht man, wenn nicht genug Haare nachwachsen?

                      Viele Grüße

                      Kommentar


                      • Re: Brauche dringenst Hilfe gegen Haarausfall!


                        Hallo ihr alle,

                        sooo, nun mal ein Zwischenergebnis...
                        Ich zähle nun seit Montag meine Haare, die ausfallen...
                        Es sind ca. 120 pro Tag...
                        Wenn ich wasche, weitaus mehr... ca.150...
                        Ich dreh durch...

                        Meine Kollegin meinte heute,
                        dass eine Freundin von ihr auch unter starkem Haarausfall litt...
                        Sie machte dann eine Kur, mit dem eigenen Urin...
                        Der Haarausfall hörte dann nach und nach bei ihr auf...
                        Was halten Sie, liebe Frau Latz, von so etwas?

                        Heute rief ich bei der Hautärtzin an,
                        um früher einen Termin zu bekommen...
                        Sie meinte, ich solle die Haar-Zähl-Woche beenden,
                        damit dies ausgewertet werden kann...
                        Sie sagte, wenn das ausgewertet wurde, kann man nur Regaine nehmen (das ich nicht vertrage) oder Pantovigar...
                        Sonst könne man eh nichts machen...
                        Diese Worte bauten mich jetzt auch nicht besoders auf...

                        Wo kann man so ein Trichoscan machen lassen?
                        Macht das jeder Hautartz?
                        Wie lang dauert ein Ergebnis?
                        Und was macht man,
                        wenn da raus kommt, das nicht genug Haare nachwachsen?

                        Viele Grüße

                        Kommentar


                        • Re: Brauche dringenst Hilfe gegen Haarausfall!


                          Wow, so viele Fragen. Dann will mich mal dran machen zu antworten...

                          also:

                          Es sind ca. 120 pro Tag...
                          Wenn ich wasche, weitaus mehr... ca.150...
                          Ich dreh durch...

                          Ist eigentlich kein katastrophales Ergebnis. Dennoch muss man das natürlich im Zusammenhang sehen, sprich wie viele Haare befinden sich im Wachstum, wie viele Haare pro qcm? Eben Trichoscan.

                          Sie machte dann eine Kur, mit dem eigenen Urin...
                          Der Haarausfall hörte dann nach und nach bei ihr auf...
                          Was halten Sie, liebe Frau Latz, von so etwas?

                          Ich persönlich halte sehr viel von natürlichen Heilkräften. Die Eigenurin-Behandlung ist eine uralte Therapieform. Es gab mal Carmen Thomas vom WDR, die ein Buch darüber verfasst hat. Müsste bestimmt noch im Handel sein. Bei meinem HA, dem kreisrunden, bringt es leider nichts, da offenbar genetische Defekte vorliegen.
                          Es gibt jedoch viele Cremes bei Hauterkrankungen, die urea enthalten. Da kann man auch Eigenurin anwenden. Hier mal ein Link zu einem solchen Forum hier bei onmeda:
                          https://www.onmeda.de/krankheiten/sc...n-3500-12.html

                          Sie meinte, ich solle die Haar-Zähl-Woche beenden,
                          damit dies ausgewertet werden kann...
                          Sie sagte, wenn das ausgewertet wurde, kann man nur Regaine nehmen (das ich nicht vertrage) oder Pantovigar...
                          Sonst könne man eh nichts machen...
                          Diese Worte bauten mich jetzt auch nicht besoders auf...

                          Wozu die Auswertung, wenn offenbar die Therapie schon vor der Diagnose feststeht? Fragen Sie die Ärztin doch mal konkret, welche Diagnose sie bei Ihnen stellt und wie sie zu diesem Schluss kommt.

                          Wo kann man so ein Trichoscan machen lassen?
                          Macht das jeder Hautartz?

                          Nein, der sollte auf Haare spezialisiert sein.

                          Wie lang dauert ein Ergebnis?

                          1 - 3 Tage. Das hängt davon ab, welche Werte gemessen werden.

                          Und was macht man,
                          wenn da raus kommt, das nicht genug Haare nachwachsen?

                          Diagnose und Therapie.
                          HG
                          Jenny Latz

                          Kommentar


                          • Re: Brauche dringenst Hilfe gegen Haarausfall!


                            Hallo Frau Latz,

                            ich hatte nun heute morgen einen Termin bei einem anderen Hautartz...
                            Die letzte Hautärtzin kam mir doch etwas spanisch vor...
                            Dieser heute, hat mir konkrete Fragen gestellt und
                            gott sei dank auch ein Trichoscan vorgeschlagen...
                            Am 17. und 20. Oktober hab ich einen Termin zum Trichoscan...

                            Wie wird denn ein Trichoscan gemacht und wie läuft das ab?

                            Vorab hat er mir Betagalen Crinale-Flasche (Lösung) verschrieben, weil er meinte ich hab etwas Schuppen und
                            die Lösung sei auch gegen Ekzeme auf der Kopfhaut...
                            Kann ich diese ohne Bedenken auftragen?
                            Und wenn ich so nachdenk,
                            hat die Kopfhaut tatsächlich etwas gejuckt, aber minimal.

                            Bluttest wurde auch nochmal beim Hausartz gemacht.
                            Alles in Ordnung. Schilddrüse, Eisen, Ferritin, Zink...

                            Das Ergebnis vom Frauenartz (Hormontest) hab ich nun auch.
                            Dort kam heraus, dass ich etwas zu viele Androgene hab.

                            Eigentlich möchte ich keine Hormontabletten einnehmen...
                            Weil ich auch schon viele verschiedene Pillen zur Verhütung versucht hab... und ich leider immer keine davon vertragen hab...

                            Oder könnte ich zum Beispiel auch El Cranell direkt auf die Kopfhaut auftragen?
                            Das hat dann doch den gleichen Effekt... Oder?
                            Was meinen sie dazu?

                            Viele liebe Grüße

                            Kommentar


                            • Re: Brauche dringenst Hilfe gegen Haarausfall!


                              Zum Trichoscan:
                              Hierzu werden an ein oder zwei winzigen Stellen die Haare rasiert. Dann werden die Stellen eingefärbt mit Augenbrauenfarbe. Mit einer speziellen Kamera kann man nun genau auszählen. Genauere Infos finden Sie auf dieser Site:
                              http://trichoscan.com/pages/deutsch/...trichoscan.php
                              Bringen Sie alle bisherigen Ergebnisse mit. Welche Therapie Sinn macht, kann man erst sagen, wenn evt. eine Diagnose feststeht.

                              HG
                              Jenny Latz

                              Kommentar


                              • Re: Brauche dringenst Hilfe gegen Haarausfall!


                                Hallo liebe Leute,

                                endlich kann ich etwas positives berichten!

                                Ich hatte einen Termin zum Trichoscan.
                                Der Hautartz meinte, ich solle davor die Betagalen Crinale-Flasche (Lösung) benutzen.
                                Er schloss auf ein Ekzem!
                                Ich dachte, dass kann ja nie sein...
                                Mich hat kaum was gejuckt.
                                Ich hatte schon immer etwas Schuppen. Seit Jahren...
                                Auf ein Ekzem hätte ich niemals getippt...
                                Auch nicht, dass so etwas die Haut so kaputt machen kann,
                                dass einem die Haare büschelweise ausfallen...

                                Ich benutze jetzt abendlich diese Lösung und schon nach den ersten zwei Tagen, dachte ich, mir fallen weniger Haare aus...

                                Und nun nach zwei Wochen sind es so wenige am Tag!
                                Ich hab zwar nur noch die gefühlte Hälfte meiner dichten Haare, aber ich kann's kaum fassen jetzt und bin so glücklich!
                                Sogar meine Wohnung sauge ich nur noch einmal pro Woche, anstatt jeden Tag, wegen der Haare

                                Und nun hab ich aus dem Trichoscan-Termin nen einfachen Kontrolltermin gemacht!
                                Schuppen ist immernoch vorhanden...
                                Aber wenn man so etwas anscheinend einige Jahre hat,
                                ist es auch kein Wunder,
                                dass es Zeit braucht, bis sich die Haut wieder richtig erholt hat.

                                Auch El Crannell werde ich benutzen,
                                da ich auch zu viele Androgene hab!
                                Dann wär der Haarausfall hoffentlich vollends beseitigt! *hoff*

                                Viele liebe Grüße und
                                vielen Dank für die Unterstützung, Frau Latz!

                                Kommentar


                                • Re: Brauche dringenst Hilfe gegen Haarausfall!


                                  Ja, wenn die Kopfhaut krank ist, kann das sehr wohl Auswirkungen auf die Haare haben, die sind immerhin dort verankert.

                                  Gratuliere!

                                  Und immer gerne, wenn es mal wieder Probleme geben sollte, was ich nicht hoffe.

                                  HG
                                  Jenny Latz

                                  Kommentar


                                  • Re: Brauche dringenst Hilfe gegen Haarausfall!

                                    Mein Freund hatte auch sehr Probleme mit Haarausfall und es ging wirklich soweit das ich angst hatte das er etwas Depressiv wird. Es hat ihm einfach nichts helfen wollen.
                                    Warum er so starken Haarausfall bekommen hat wissen wir bis heute nicht. Doch nach einer langen und sehr schweren Zeit haben wir dann Gott sei Dank rocarahair gefunden.
                                    Die haben so Kapseln die speziell dem Haarausfall entgegen wirken aber zugleich sehr schonend sind. Da sind viele verschiedene Kräuter drin die den Körper positiv beeinflussen. Es hat bei meinem Liebsten auch nicht wirklich lange gedauert bis mal die ersten Erfolge sehen konnte. Doch man muss ich auch im klaren sein das es nicht über Nacht helfen wird. Man muss dem ganzen schon bisschen Zeit gegeben. Doch jetzt geht es meinem Freund schon viel besser. Sogar an den Stellen wo kaum noch Haare waren sprießen schon langsam wieder neue. Es ist ein tolles Gefühl nach so langer Zeit meinen Freund wieder zu haben. Er ist wieder der alte und ich bin überglücklich.

                                    Kommentar


                                    • Re: Brauche dringenst Hilfe gegen Haarausfall!

                                      Hey also zunächst mal, wenn du Haarausfall hast kann das verschiedene Ursachen haben. Entweder wirklich eine Kopfhautkrankheit, zu viel Stress, die falschen Produkte, Vitaminmangel da ist die Palette echt lang. Wenn du zum Beispiel Schuppenshampoo verwendest wirkt das SEHR austrocknend für deine Haut. Die Wurzeln trocknen aus und schon entsteht langsam ein Haarausfall. Ich rate dir erst mal ein mildes Shampoo zu nehmen und der Kopfhaut mal eine Kurpflege zu geben. ArganÖl ist da auch super dafür geeignet! Ansonsten speziell ein Shampoo und Pflege für gereizte Kopfhaut. Ich liebe die Pflege Serie von rocarahair super mild und vegan also garantiert nichts was die Kopfhaut reizt.

                                      Kommentar