• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haaraufall oder Haabruc

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haaraufall oder Haabruc

    Hallo,
    ich bin neu hier. Den ich bin mittlerweile ziemlich am verzweifeln.
    Seit ca. Anfang September diesen Jahres habe ich verstärkt Haarausfall bzw. Haarbruch.
    Die Haare die mir ausfallen, sind alle unterschiedlich lang. Daher weis ich nicht, ob mir gebrochene Haare, neue Haare oder die bereits abgebrochenen Haare ausfalle bzw. ob ich Haarausfall habe.
    Das alles schlägt mi derzeit richtig auf die Psyche :-(
    Ich war auch bereits bei einem Hautarzt. Meine Blutwerte sind eher schlecht wie Recht, d.H. Vitamin D, Vitamin B12 und B2 sowie Selen Mangel. Liegt es daran das die jetzt ausfallen bzw. brechen? Und wenn ja, wie lange dauert es, bis der starke Haarverlust und -bruch aufhört. Oder kann es daran liegen, dass ich im Juli diesen Jahres einen ziemlichen Sonnenbrand im Gesicht und auf der Kopfhaut gehabt hatte. Oder gibt es auch noch andere Dinge für meine aktuell schlechten Haare?
    Hört der Haarverlust/-buch mal wieder auf. Wie lange kann es dauern.
    Ich bekomme von meinem Arzt aktuell Vitaminspritzen, insgesamt 10 mal 3. Aktuell bin ich bei der 5 Anwendung. Zusätzlich nehme ich seit 3 Wochen Biotin und Pantovigar. (Hilft das alles auch gegen Haarbruch)?
    Meine Haare sind sehr dünn und gehen bis zum Schulterblatt.
    Ich bedanke mich schon mal für die Antwort.
    Gruß


  • Re: Haaraufall oder Haabruc

    Hallo,
    ich bin neu hier. Den ich bin mittlerweile ziemlich am verzweifeln.
    Seit ca. Anfang September diesen Jahres habe ich verstärkt Haarausfall bzw. Haarbruch.
    Die Haare die mir ausfallen, sind alle unterschiedlich lang. Daher weis ich nicht, ob mir gebrochene Haare, neue Haare oder die bereits abgebrochenen Haare ausfalle bzw. ob ich Haarausfall habe.
    Das alles schlägt mi derzeit richtig auf die Psyche :-(
    Ich war auch bereits bei einem Hautarzt. Meine Blutwerte sind eher schlecht wie Recht, d.H. Vitamin D, Vitamin B12 und B2 sowie Selen Mangel. Liegt es daran das die jetzt ausfallen bzw. brechen?
    Ja, daran kann es durchaus liegen.

    Und wenn ja, wie lange dauert es, bis der starke Haarverlust und -bruch aufhört.

    Wenn die Speicher wieder gefüllt sind und Sie normale Werte haben, sollten auch die Haare wieder normal nachwachsen können.

    HG
    Jenny Latz

    Kommentar


    • Re: Haaraufall oder Haabruc

      Hallo Frau Latz,
      vielen Dank für Ihre Antwort.
      Kann es auch noch andere Gründe für den Haarausfall bzw. Haarbruch geben.

      Wie oben schon geschrieben nehme ich seit 5 Wochen auch Pantovigar. Ich habe aber das Gefühl, dass es nicht wirklich hilft. Wann kann man sagen, das eine Wirkung einsetzt. Und wenn ich es nach ca. Monaten wieder absetzte, fallen dann wieder verstärkt die Haare aus?
      Noch eine Frage zu dem Pantovigar: Seit ich dies nehme habe ich auch Zyklusstörung, d.h. ich habe die letzten 2 mal meine Monatsblutung jeweils eine Woche zu früh bekommen. Kann es davon bzw. von den Vitaminspritzen vom Arzt liegen. Ist das Pantovigar Hormone?

      Das ganze mit den Haaren nimmt mich ziemlich mit und schlägt auf die Psyche. Wie kann ich das verhindern bzw. was kann ich dagegen tun, dass ich mich nicht immer auf die Haare konzentriere und schau, wann und wieviele Haare ich beim Kämmen, Waschen, Sport etc. lasse.

      Vielen Dank!

      Kommentar


      • Re: Haaraufall oder Haabruc

        Hier meine Antworten:

        Kann es auch noch andere Gründe für den Haarausfall bzw. Haarbruch geben.

        Natürlich. Aber das sollte wirklich der Facharzt feststellen.

        Wie oben schon geschrieben nehme ich seit 5 Wochen auch Pantovigar. Ich habe aber das Gefühl, dass es nicht wirklich hilft. Wann kann man sagen, das eine Wirkung einsetzt.

        Nach etwa drei Monaten sollte sich eine Wirkung zeigen. Pantovigar wird bei diffusem HA eingesetzt.

        Und wenn ich es nach ca. Monaten wieder absetzte, fallen dann wieder verstärkt die Haare aus?

        Eigentlich nicht.

        Noch eine Frage zu dem Pantovigar: Seit ich dies nehme habe ich auch Zyklusstörung, d.h. ich habe die letzten 2 mal meine Monatsblutung jeweils eine Woche zu früh bekommen. Kann es davon bzw. von den Vitaminspritzen vom Arzt liegen. Ist das Pantovigar Hormone?

        Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies mit Pantovigar zusammenhängt. Es enthält keine Hormone.

        Das ganze mit den Haaren nimmt mich ziemlich mit und schlägt auf die Psyche. Wie kann ich das verhindern bzw. was kann ich dagegen tun, dass ich mich nicht immer auf die Haare konzentriere und schau, wann und wieviele Haare ich beim Kämmen, Waschen, Sport etc. lasse.

        Tja, hierzu biete ich individuelle Beratung an. Das lässt sich nicht über ein Form machen. Das wäre unprofessionell.

        Kommentar



        • Re: Haaraufall oder Haabruc

          Hallo Frau Latz,
          vielen Dank für Ihre Antwort.
          Das verstehe ich, dass so eine individuelle Beratung nicht ein einem Forum stattfinden kann. Würde ich persönlich auch nicht wollen. Aber der Vorschlag wäre sehr gut. Vielleicht hilft mir dies, wieder ein "normales" Leben zu führen. Daher würde ich gerne Ihr Angebot mit der Beratung annehmen.

          Danke

          Kommentar


          • Re: Haaraufall oder Haabruc

            Sehr gerne! PN folgt!

            Kommentar


            • Re: Haaraufall oder Haabruc

              Sorry, aber irgenwelchen Gründen geht PN nicht. Daher auf diesem Wege der Link für Sie:
              http://haircoaching.de/content/beratung-bei-haarausfall

              Kommentar