Das Bild zeigt eine Frau, mit einem Getränk in der Hand.
© Jupiterimages/Pixland

Formula-Diät

Mit einer Formula-Diät ist Abnehmen leicht gemacht: Hierbei ersetzt man komplette Mahlzeiten einfach durch Formula-Produkte, die als Fertigprodukte oder als (mit Wasser oder Milch anzurührende) Pulver zur Verfügung stehen (z.B. Almased, Herbalife, Optifast, Modifast oder Slimfast).

Allgemeines

Die Zusammensetzung von Formula-Diäten ist vom Gesetzgeber genau festgelegt: Eine Formula-Diät muss alle Nährstoffe in der notwendigen Menge enthalten. Außerdem darf der Energiegehalt einer Tagesration 800 Kilokalorien nicht unterschreiten; ist ein Formula-Produkt als Ersatz einer einzelnen Mahlzeit bestimmt, muss es mindestens 200 Kilokalorien liefern.

Eine Formula-Diät, bei der die tägliche Energiezufuhr weniger als 800 Kilokalorien beträgt, ist nur dann empfehlenswert, wenn:

  • eine Fettleibigkeit (Adipositas) besteht (d.h. bei einem BMI von >30) und gleichzeitig
  • aus medizinischer Sicht ein möglichst schneller Gewichtsverlust wünschenswert ist.

Eine Formula-Diät ist vor allem praktisch: Die Fertigprodukte oder schnell zubereiteten Pulver kommen besonders Menschen zugute, die berufstätig sind oder keine Zeit zum Kochen haben. Da die Formula-Produkte alle lebensnotwendigen Nährstoffe in ausreichender Menge enthalten, können Sie damit außerdem gesund abnehmen: Auch bei einer mehrwöchigen Formula-Diät sind keine Mangelerscheinungen zu befürchten. Trotzdem sollten Formula-Diäten nicht länger als zwölf Wochen dauern und nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.

Bei richtiger Anwendung können Sie mit einer Formula-Diät innerhalb dieser Zeit schnell abnehmen: Nehmen Sie über die Formula-Produkte täglich zwischen 800 und 1.200 Kilokalorien zu sich, ist mit einem Gewichtsverlust von 0,5 bis 2 Kilogramm pro Woche zu rechnen. Um das Gewicht dann auch zu halten und einen raschen Gewichtsanstieg (sog. Jo-Jo-Effekt) zu verhindern, ist es ratsam, die Ernährung am Ende der Formula-Diät auf eine Mischkost umzustellen, deren Energiegehalt leicht unter Ihrem Energieverbrauch liegt.

Wichtig ist auch, dass Sie während der Diät viel trinken (mindestens 2,5 Liter täglich). Außerdem ist Abnehmen ohne Sport bei der Formula-Diät nicht zu empfehlen: Eine bessere Wirkung erzielen Sie, wenn Sie gleichzeitig Ihre körperliche Aktivität steigern. Besonders geeignet bei Übergewicht sind Ausdauersportarten: Dazu gehören Walking, Wandern, Joggen, Schwimmen und Radfahren.

Sinnvoll oder nicht?

Ob eine Formula-Diät für Sie sinnvoll ist oder nicht, hängt unter anderem von Ihren persönlichen Lebensumständen ab: Sie können mit jeder protein- oder kohlenhydratreichen Diät mit leicht verringertem Fett- und Kaloriengehalt mindestens ebenso erfolgreich abnehmen. Ein Vorteil der Formula-Diät besteht allerdings darin, dass mit den Fertigprodukten und schnell angerührten Nährstoffpulvern im Alltag das Abnehmen leicht gemacht ist. Wenn Sie gesund abnehmen möchten, aber keine Zeit haben, sich ausreichend mit Nährstoff- und Energiegehalt einzelner Lebensmittel zu beschäftigen und Ihre Mahlzeiten selbst zuzubereiten, kann eine Formula-Diät kurzfristig die Lösung für Sie sein.

Dies ist aber gleichzeitig der Grund, weshalb die Formula-Diät weniger sinnvoll sein kann als andere Diäten: Wie Sie nach der Diät gesund essen und dabei das Gewicht halten, lernen Sie so nicht. Wenn Sie nach der Formula-Diät zu Ihren normalen Essgewohnheiten zurückkehren, sind die abgehungerten Pfunde dann schnell wieder zugelegt, denn: Der Körper stellt sich während der Diät darauf ein, mit deutlich weniger Nahrung auszukommen – und auch nach der Diät arbeitet der Stoffwechsel immer noch auf Sparflamme. Um Ihr Gewicht auf Dauer zu reduzieren, sind daher Kenntnisse in einer ausgewogenen Ernährung und eine langfristige Ernährungsumstellung unverzichtbar.

Ein dauerhafter Erfolg ist mit der Formula-Diät allein also eher nicht zu erwarten und ein Rückfall in alte Ernährungsgewohnheiten nach Abschluss der Diät sehr wahrscheinlich. Darum ist eine Formula-Diät nur dann sinnvoll, wenn Sie sie als Einstieg nutzen und Ihre Ernährung anschließend konsequent auf eine gesunde Mischkost umstellen (wobei die Energiezufuhr leicht unter Ihrem Energieverbrauch liegen sollte). Außerdem sollten Sie nie mit einer Formula-Diät abnehmen, ohne gleichzeitig Sport zu treiben oder zumindest für deutlich mehr Bewegung im Alltag zu sorgen.

Besonders bei starkem Übergewicht kann die Formula-Diät als Einstieg sinnvoll sein: Dass anfangs das Abnehmen schnell geht, wirkt sich oftmals sehr motivierend aus. In jedem Fall ist es empfehlenswert, eine solche Diät nicht ohne vorherige Absprache mit einem Arzt oder ausgebildeten Ernährungsberater zu starten.