• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Metallischer Geschmack

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Metallischer Geschmack

    Guten Tag Frau Dr., liebe Foren Mitglieder,

    Ich muss mich noch einmal an das Forum wenden.
    Ich hatte mich schon einmal hier her gewandt und mir wurde doch sehr geholfen.
    Nun zum eigentlichen Thema:
    Ich leide seit 10 Jahren an Reflux, letzte Magenspiegelung erfolgte vor 2 Jahren, ohne große Auffälligkeiten, eine leichte Entzündung der unteren Speiseröhre.
    Wegen anhaltender Schmerzen im gesamten Magen/Darm-Bereich wurde auch ein CT gemacht vor 1,5 Jahren, ohne Befund.
    Ich nehme gegen den Reflux 40mg Esomeprazol und auf Anraten bei meinen letzten Beitrag auch noch Iberogast Tropfen.
    Das Sodbrennen habe ich gut im Griff, danke für den Ratschlag damals.
    Jetzt habe ich seit 2,5 Wochen einen metallischen Geschmack im Mund, dieser ist jeden Tag da, an manchen Tagen sehr wenig und an anderen permanent und stark.
    Ich war schon beim Zahnarzt und es wurden Füllungen poliert aber das Problem besteht weiter.
    Es ist wirklich sehr sehr unangenehm und ich bekomme es mit der Angst zu tun.
    Wie ich öfter gelesen habe kann der metallisch/bittere Geschmack vom Reflux kommen, allerdings habe ich auch oft gelesen, dass so eine Geschmacksstörung auch bei einem Hirntumor vorkommt.
    Muss ich mir dramatische Sorgen machen? Was würden Sie mir raten?
    Ich versuche ruhig zu bleiben, besser zu essen und nehme weiter die Medikamente Gewissenhaft in der Hoffnung, dass der üble Geschmack verschwindet.
    Ich habe so große Angst das es was viel schlimmeres sein kann als das es vom Reflux kommt.
    Ich danke schon einmal für das Lesen meines Beitrages und einer eventuellen Antwort.

    Mit Freundlichen Grüßen

    Mike S.

  • Re: Metallischer Geschmack

    Versuchen Sie, mit MCP oder Carminativumtropfen die Magenentleerung zu koordinieren, vielleicht / hoffentlich bringt das Linderung.
    Und - denken Sie nicht an das allerschlimmste, Hirmtumoren fallen durch Lähmungen, stärkste Kopfschmerzen etc. auf.....
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar

    Forum-Archive: 2017-09
    Lädt...
    X