• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kinderwunsch mit 40

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kinderwunsch mit 40

    Hallo Herr Dr. Leuth,

    eine Freundin von mir ist 40 Jahre alt geworden und möchte noch Kinder bekommen.
    Sie befürchtet, dass ihre Menstruation schwächer und unregelmässiger wird und damit ihre Chancen auf eine Schwangerschaft kleiner werden.
    Welche allgemeinen Ratschläge in bezug auf Ernährung, Vitamine, Mineralstoffe und Lebensweise können Sie hier geben?
    Gibt es auch eine gute empfehlenswerte (Internet-) Quelle zur Information?

    Vielen Dank und viele Grüße

    Filip

  • Re: Kinderwunsch mit 40

    Hallo Filip, eine normale vitaminreiche, fett- und kohlenhydratarme Ernährung ist ausreichend. Aber Sie könnten ihr sagen, daß Sie eine Hormonanalyse durchführen könnte, um zu sehen, ob alles in Ordnung ist. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Kinderwunsch mit 40

      Hallo Filip, eine normale vitaminreiche, fett- und kohlenhydratarme Ernährung ist ausreichend. Aber Sie könnten ihr sagen, daß Sie eine Hormonanalyse durchführen könnte, um zu sehen, ob alles in Ordnung ist. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth
      Lieber Herr Dr. Leuth,
      ich bedanke mich ganz herzlich für Ihre schnelle und kompetente Antwort.
      Das werde ich ihr ausrichten.
      Vielen Dank und viele Grüße
      Filip

      Kommentar


      • Re: Kinderwunsch mit 40

        Hallo Filip, eine normale vitaminreiche, fett- und kohlenhydratarme Ernährung ist ausreichend. Aber Sie könnten ihr sagen, daß Sie eine Hormonanalyse durchführen könnte, um zu sehen, ob alles in Ordnung ist. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth
        ich habe noch eine Frage: bezieht sich kohlenhydratarm vor allem auf Zucker oder auch auf Kartoffeln, Reis usw.?
        Und daraus resultiert dann eine eiweissreiche Diät?

        Kommentar


        • Re: Kinderwunsch mit 40

          Hallo Filip, ja, das ist richtig und hilfreich. Und es sollte ein Folsäure Präparat eingenommen werden, um einenm offenen Rücken vorzubeugen. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

          Kommentar


          • Re: Kinderwunsch mit 40

            Hallo Filip, ja, das ist richtig und hilfreich. Und es sollte ein Folsäure Präparat eingenommen werden, um einenm offenen Rücken vorzubeugen. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth
            Hallo lieber Herr Dr. Leuth,
            vielen herzlichen Dank!
            Filip

            Kommentar


            • Re: Kinderwunsch mit 40

              Guten Tag.natürlich ist alles sehr ernst..müssen Sie für Ihr Glück kämpfen. in erster Linie, müssen Sie eine gute Klinik und Spezialisten zu finden. viele nützliche Informationen gibt es im Internet. im Ausland, besonders in die ukrainische Klinik, das Ergebnis war sehr zufrieden! dort qualifizierten Ärzte sind seit Jahren auf dem gesamten Gebiet der Kinderwunschbehandlung behandeln lassen. die ukrainische Klinik präsentiert zahlreiche Methoden, wie das glücklose Paar sich dennoch den Kinderwunsch erfüllen kann. Kinderlosigkeit ist heute kein Schicksal mehr, dem man sich einfach so ergeben muss. die ukrainische Klinik arbeitet mit neuesten Methoden, wenden neueste Behandlungen aus. die Preise sind günstig!Sehr wichtig, die moderne Reproduktionsmedizin bietet vielfältige therapeutische Optionen, die je nach zugrundeliegender Ursache und abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse des Paares eingesetzt werden können.Viele die Kunden sind die ausländischen Paare mit der Probleme der Unfruchtbarkeit aus der ganzen Welt.

              Kommentar


              • Re: Kinderwunsch mit 40

                Hallo.die Chancen gibt es für ein spätes Wunschkind und welche Möglichkeiten .
                Die Ursachen für einen unerfüllten Kinderwunsch teilen sich in hormonelle und organische Ursachen und gestalten sich vielfältig. Bei Frauen sind häufig die Funktion der Eierstöcke und die Eibläschenreifung betroffen, wenn es sich um Störungen des Hormonhaushalts handelt. Organische Probleme hingegen betreffen zumeist krankhafte Veränderungen oder Funktionsstörungen der Geschlechtsorgane. Hierzu zählen beispielsweise Zysten, Störungen der Eileiter oder aber Gebärmuttermyome und Endometriose. Denn die Chancen ergeben sich aus individuellen körperlichen Voraussetzungen. Das eigentliche Problem bei einer späten Schwangerschaft liegt in den Eizellen. Sie altern, wodurch sich ihre Aktivität vermindert. Daher nimmt auch die Chance auf eine Schwangerschaft ab - unabhängig davon, ob sie mit oder ohne medizinische Hilfe zustande kommt. IVF das ist - die Chance auf ein Kind.

                Kommentar


                • Re: Kinderwunsch mit 40

                  Hallo.natürlich,mit dem Alter gibt es viele Probleme mit der Gesundheit.aber,mit Hilfe der Reproduktionsmedizin können Sie die Probleme lösen.
                  Komplikationen während der Schwangerschaft sind ein weiterer Grund zur Beunruhigung. Ab 40 können während der Schwangerschaft verstärkt Probleme wie Bluthochdruck und Diabetes auftreten als auch Komplikationen mit der Plazenta oder während der Geburt. Bei Frauen über 40 besteht ein erhöhtes Risiko, dass das Baby ein geringes Geburtsgewicht hat oder eine Frühgeburt ist.In der gesamten Menschheitsgeschichte war es noch nie so günstig wie jetzt mit einem großen Angebot an neuartigen Hormonbehandlungen, als ältere Mutter schwanger zu werden. Während die Erfolgsrate einer IVF mit einem Alter auch höhere bleibt, die schöne Möglichkeit, Spender-Eizellen einzusetzen.

                  Kommentar


                  • Re: Kinderwunsch mit 40

                    Die Ursachen für einen unerfüllten Kinderwunsch teilen sich in hormonelle und organische Ursachen und gestalten sich vielfältig. Bei Frauen sind häufig die Funktion der Eierstöcke und die Eibläschenreifung betroffen, wenn es sich um Störungen des Hormonhaushalts handelt. Organische Probleme hingegen betreffen zumeist krankhafte Veränderungen oder Funktionsstörungen der Geschlechtsorgane.Auch schade, hierzu zählen beispielsweise Zysten, Störungen der Eileiter oder aber Gebärmuttermyome und Endometriose.Auch wichtig,beim Mann erweist sich zumeist die Qualität der Spermien als verantwortlich für einen unerfüllten Kinderwunsch. Sie sind entweder in zu geringer Zahl vorhanden oder einfach nicht beweglich genug.
                    Aufgrund der Vielzahl der möglichen Gründe bedarf es in jedem Fall einer umfassenden und individuellen Diagnostik, in die beide Partner mit einbezogen werden!!!
                    Denn die Chancen ergeben sich aus individuellen körperlichen Voraussetzungen. Das eigentliche Problem bei einer späten Schwangerschaft liegt in den Eizellen. Sie altern, wodurch sich ihre Aktivität vermindert. die Chance ist groß auf eine Schwangerschaft mit medizinische Hilfe. Diese Tendenz ist bei anderen Methoden der Kinderwunschbehandlung ebenfalls sichtbar. Trotzdem ist es natürlich möglich, auch noch mit Anfang 40 ein Kind zu bekommen.
                    auch weit jenseits des 40. Lebensjahrs noch ohne Probleme Nachwuchs bekommen, liegt daran, dass die Frauen oft eine Eizellspende nutzen.

                    Kommentar


                    • Re: Kinderwunsch mit 40

                      Hallo.die Chancen gibt es für ein spätes Wunschkindund welche Möglichkeiten .

                      Kommentar


                      • Re: Kinderwunsch mit 40

                        Ja,ja Ich weiß natürlich, es gibt einen großen Unterschied zwischen der Lebensfähigkeit von Eizellen einer Frau 20-30 Jahre alt und denen einer Frau im 40 Alter.Doch auch mit 40 ist das möglich, die Wahrscheinlichkeit sinkt jedoch mit jedem Jahr.Schon ab Mitte 30 lässt die Fruchtbarkeit deutlich nach. Viele Frauen haben nicht mehr jeden Monat einen Eisprung. Die Chance schwanger zu werden liegt mit 35 Jahren pro Zyklus bei 15 Prozent, mit 40 sogar nur noch bei 10 Prozent. Kontrolliert am besten mit einem Eisprungrechner und Ovulationstest, wann eure fruchtbaren Tage sind. Die moderne Reproduktionsmedizin bietet verschiedene Techniken, die jeweils auf die individuelle gesundheitliche Situation eines Paares abgestimmt werden.Ich weiß einen Fall, Frau wie etwa die 65-jährige Annegret aus Berlin, die mit 65 Jahren nach einer künstlichen Befruchtung Vierlinge erwartet, müssen sich einer Kinderwunschbehandlung im Ausland unterziehen, wenn sie ihren sehr späten Kinderwunsch noch erfüllen möchten. In Deutschland ist das rechtlich nicht möglich. Auch Annegret ließ sich in einer ukrainischen Klinik behandeln.

                        Kommentar


                        • Re: Kinderwunsch mit 40

                          Guten Tag,an alle! Wenn Paare nicht auf natürlichem Weg zu einer Schwangerschaft kommen und alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind, bleibt diese Möglichkeit als Ausweg übrig. Natürlich, leider gibt es auch auf diesem Weg keine Garantie für eine Schwangerschaft. Eine 100%-ige Erfolgschance besteht also nicht. Aber die Chance ist groß immer!Der Vorgang hat nichts Romantisches. Dennoch ist der Kinderwunsch meist so groß, dass Paare diese Maßnahme auf sich nehmen. Das verdient Achtung und Respekt und die Unterstützung all derer, die davon wissen.Trotzdem gelingt es vielen Menschen, auf diesem Weg zu einem oder gar zu mehreren Kindern zu kommen und ihren Lebensplan von der Familie zu verwirklichen. Ob das Kind auf natürliche Weise oder mit Hilfe einer künstlichen Befruchtung entstanden ist, wird später niemanden mehr ihrer Entstehungsgeschichte interessieren.
                          Besonders das Verbot der Eizellenspende erschwert manchen Paaren den Weg zum Kind. Meist kann dann nur der Umweg über eine Behandlung im Ausland Abhilfe schaffen. Länder wie Ukraine, Tschechische Republik, Belgien bieten auch deutschen Paaren diese Alternative.

                          Kommentar


                          • Re: Kinderwunsch mit 40

                            Hallo Dr. Leuth,

                            ich bin 48 und bin in einer glücklichen Beziehung.
                            Wir beide haben ein Kinderwunsch.
                            Was müssen wir beachten, sind so ganz Gesund.
                            MfG
                            ​​​​

                            Kommentar


                            • Re: Kinderwunsch mit 40

                              Hallo Maus69, bitte zuerst: machen Sie möglichst einen eigenen Chat auf, um ein Durcheinander zu vermeiden.
                              Sie haben sicherlich die oben stehenden Kommentare gelesen und sich bereits ein Bild gemacht. Eine Einschätzung über die Erfolgsquote gibt ein regelmäßiger Cyclus, eine Hormonanalyse einschließlich AMH Bestimmung und cyclusgerechte Ultraschalluntersuchungen zur Eibläschenkontrolle. Daneben sollte Ihr Impfstatus kontrolliert werden, um eine intrauterine Infektion zu vermeiden. Daneben empfiehlt sich die rechtzeitige Einnahme von Folsäure. Gesunde Ernährung und Nikotinenthaltung sind jawohl selbstverständlich. Alles Gute, und viel Erfolg, Ihr Dr. M. Leuth

                              Kommentar


                              • Re: Kinderwunsch mit 40


                                Guten Tag an alle. Tatsächlich gibt es viele Gründe, warum Frauen und Männer keine Kinder bekommen. Doch die Fruchtbarkeit hängt nicht nur vom Alter, sondern auch von vielen anderen Faktoren ab. Viele Frauen haben Angst, mit 35 und älter nicht mehr auf natürlichem Weg schwanger werden zu können. Doch auch mit 40 ist das möglich, die Wahrscheinlichkeit sinkt jedoch mit jedem Jahr.
                                Sehr oft wird auch verkannt, dass es eher die Paare sind, die Kinderwunschpraxen aufsuchen, die eben einen Kinderwunsch haben. Es gibt auch viele Frauen Ende 30, Anfang 40 die überhaupt gar keine Kinder haben möchten, aber eventuell noch sehr fruchtbar sind. Sie tauchen in den Zahlen der Praxen nicht auf, da sie ja auch nicht behandelt werden.
                                schwanger zu werden ist mit 40 noch gut möglich, allerdings steigt das Risiko für eine Fehlgeburt sowie für Gendefekte beim Kind deutlich an.
                                Klappt es nicht und ihr werdet einfach nicht Schwanger, müsst ihr den Traum vom Baby noch nicht begraben. Es gibt verschiedene Methoden, um ein wenig nachzuhelfen. Macht als erstes einen Termin beim Arzt aus und lasst euch gründlich durchchecken. Zu wissen, warum es nicht klappt, ist der erste Schritt.
                                Liegt es zum Beispiel daran, dass es nur noch selten zum Eisprung kommt, die Eizellen nicht mehr heranreifen können oder ein hormonelles Ungleichgewicht vorliegt, kann eine Hormontherapie helfen. Hilft das nicht, könnt ihr euch über die verschiedenen Formen der künstlichen Befruchtung beraten lassen.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X