• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

letzte Periode?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • letzte Periode?

    Guten Tag, Frau Dr. Athanassiou,
    meine letzte "richtige" Periode" hatte ich im November 2015. Seitdem hin und wieder ganz leichte Schmierblutungen oder auch schon mal 1-2 Tropfen. Ich gehe jetzt davon aus, dass ich dann im kommenden November mit den Blutungen durch bin und somit auch keiner Verhütung mehr bedarf. Ist das Wunschdenken/Denkfehler?
    Ich werde im Sept. 54. und habe nie die Pille genommen.
    Mein Gyn sagte wohl, bei der letzten Vorsorgeuntersuchung (ohne US), dass das nicht so aussähe, als wäre ich durch. Leider habe ich das nicht weiter hinterfragt.

    Vielen Dank schon mal,
    ilios

  • Re: letzte Periode?

    hallo und es wird empfohlen, bis ein Jahr nach der letzten Periode noch zu verhüten. Durchschnittlich sind die Frauen im Wechsel 52 Jahre alt. Wenn Sie absolute Sicherheit brauchen, stehen Ihnen Bluttest zur Verfügung: AMH, FSH, LH werden bestimmt. Oft lassen die Werte aber auch keine verläßliche Aussage zu. Mit der Empfehlung ein Jahr lang nach der letzten Periode noch zu verhüten, liegt frau aber in der Regel richtig!
    es grüßt Dr. Athanassiou

    Kommentar


    • Re: letzte Periode?

      hallo, vielen Dank für die Antwort. Das mit dem Jahr ist mir schon klar.
      Sind die wirklich sehr minimalen Schmierblutungen also vernachlässigbar?
      es grüßt ilios

      Kommentar


      • Re: letzte Periode?

        meinem Überblick nach ja
        LG Dr. Athanassiou

        Kommentar



        • Re: letzte Periode?

          Guten Tag,
          nochmals vielen Dank für Ihre Nachricht.
          Leider zu früh gefreut, habe wieder eine normale Blutung nach 10 Monaten Pause. Also fängt die Rechnung von vorne an....!
          Das Jahr hat wohl berechtigterweise seine Bedeutung!

          Schönen Sonntag!
          lg ilios

          Kommentar


          • Re: letzte Periode?

            Hallo Frau Athanassiou,

            meine Blutungen beschäftigen mich immer noch.
            So alle 2-3 Tage habe ich Schmierblutungen, selten mit wenig frischem Blut. Im Unterbauch habe ich hin und wieder das Gefühl, wie ein Ziehen, als wenn eine Blutung naht.
            Ist das ok, dass sich die Blutungen so merkwürdig ausschleichen?

            LG ilios

            Kommentar


            • Re: letzte Periode?

              Halo und Sie kommen um eine Gyn, Untersuchung nicht herum. Es muss nicht gleich morgen sein, doch aber in den nächsten Monaten sinnvoll,
              Homöopathische Impulse gibt es da von der Baumrinde zur besseren Abgrenzung, Calcium Quercus Globuli. Sie ersetzen aber nicht den Arztbesuch!
              es grüßt
              Dr,Athanassiou

              Kommentar



              • Re: letzte Periode?

                Danke für die Rückmeldung.
                Dann beobachte ich mal weiter. Im Sommer werde ich voraussichtlich einen Termin zur Vorsorge machen.
                LG ilios

                Kommentar


                • Re: letzte Periode?

                  Hallo nochmal,

                  könnte ein Scheiden- oder Gebärmuttervorfall Ursache für die Schmierblutungen sein?
                  Im Scheideneingang ist etwas zu sehen, was aussieht, wie ein kleiner Ballon.
                  So habe ich die "Gegend" nicht in Erinnerung...!?

                  LG ilios

                  Kommentar


                  • Re: letzte Periode?

                    Das Jahr hat wohl berechtigterweise seine Bedeutung!

                    Kommentar



                    • Re: letzte Periode?

                      Halo Ilios
                      ein Vorwölbumg von Schleimhaut ist eher nicht verantwortlich für Schmierblutungen

                      diese sind eher hormonell zu suchen

                      eim Besuch bei ihrer Frauenärztin ist auch zu empfehlen

                      alles Gute
                      Dr Athanassiou

                      Kommentar


                      • Re: letzte Periode?

                        Hallo Frau Athanassiou,
                        vielen Dank für die Info. Ich werde erstmal bis zur nächsten Vorsorgeuntersuchung weiter beobachten.
                        lg ilios

                        Kommentar


                        • Re: letzte Periode?

                          Das mit dem Jahr ist mir schon klar.

                          Kommentar


                          • Re: letzte Periode?

                            Guten Tag,

                            diesen Sommer hatte ich wieder Schmierblutungen 5-6 Wochen lang. US ergab eine verdickte Schleimhaut und evtl. Polyp. Man hat mir zu einer Abrasio geraten, der ich gefolgt bin.

                            Das Ergebnis ist eine adenomatöse Hyperplasie fokal mit Atypien, fokal mit Übergang in ein hochdiffenziertes endometrioides Adenokarzinom (C54.1,G1). Nun wird zur abd.Hysterektomie geraten (zu der ich auch schon einen Termin habe)
                            Jetzt habe ich dazu aber noch eine Verständnisfrage: Hat man nicht durch die Abrasio schon alles entfernt, was da nicht hin gehört?
                            Und welche Alternative gäbe es zur HE?
                            Ich bin inzwischen 55 und die Kinderplanung ist natürlich abgeschlossen. Aber OP ist OP!

                            Gruß
                            ilios

                            Kommentar


                            • Re: letzte Periode?

                              Hallo, und sie werden um eine OP nicht um hinkommen weil man ansonsten nicht weiß ob es bereits zu einen Durchbruch der Krebszellen durch die Gebärmutterswand gekommen ist. Dies entscheidet dann über weitere Behandlungen. Der Eingriff ist also diagnostisch und therapeutisch.

                              ich wünsche Ihnen eine schnelle und gute Genesung

                              Kommentar


                              • Re: letzte Periode?

                                Vielen Dank - ευχαριστώ πολύ
                                für Ihre Meinung und die guten Wünsche! Die meiste Zeit bin ich zuversichtlich!

                                LG
                                ilios

                                Kommentar


                                • Re: letzte Periode?

                                  Das ist gut so. Louise Hay sagte immer:“Never leave your Place of wellbeeingness, no matter what!“

                                  sich nicht durch Befunde oder Prognosen durcheinanderbringen lassen ist vielleicht die eigentliche Übung und Kunst in ihrer Lage

                                  Kommentar


                                  • Re: letzte Periode?

                                    Hallo nochmal,

                                    heute war ich zur Voruntersuchung. Man sagte, bei diesem Befund würden (nach irgendeinem Leitfaden) auch die Eierstöcke und Gebärmutterhals entfernt. Gerade von der Entfernung der Eierstöcke war ich überhaupt nicht begeistert. Nachdem ich mich jetzt noch etwas belesen habe, bin ich noch mehr der Meinung, dass das nicht so gut ist. Wie sehen Sie das?
                                    Und ob ich das am OP Tag noch ändern könnte (14.11.)?

                                    lg ilios

                                    Kommentar


                                    • Re: letzte Periode?

                                      Halo und grundsätzlich darf kein Arzt einem Eingriff tätigen ohne Ihre schriftliche Einwilligung.
                                      Wenn Sie Ihre Eierstöcke behalten wollen, ist dass in der Regel kein Problem, Sie müssen nur unterschreiben, dass Sie über mögliche Folgen aufgeklärt wurden.

                                      Ich kann Ihnen nur folgenden Rat geben: hören Sie immer auf die Stimme Ihres Herzens und nicht auf die Stimme, die aus Angst berät. Angst gebiert ja doch nur wieder Angst, nichts anders.

                                      Kommentar


                                      • Re: letzte Periode?

                                        Hallo,
                                        vielleicht sind es auch eher Sorgen, weiß die Eierstöcke Hormongebende Organe sind, und mir vor den Beschwerden graut, die ggf. dann auftreten können.
                                        Andererseits kann Eierstockkrebs natürlich auch nicht so schnell erkannt werden.
                                        Wo dann doch die Angst im Rücken ist.
                                        Ich finde im Moment auch diese Entscheidung zu fällen, so wahnsinnig schwer.
                                        Und vorallem war da erst jetzt bei der Voruntersuchung die Rede von. Das würde wohl in den aktuellen Leitfäden so stehen.
                                        Ich fühle mich im Moment einfach so wahnsinnig überfordert mit der Entscheidung. Man möchte ja auch nichts versäumen....! Und die OP verschieben, wäre wieder eine lange Zeit auf einen Termin hinfiebern...! Ist auch nicht angenehm.

                                        Kommentar


                                        • Re: letzte Periode?

                                          Hallo und es mag etwas seltsam klingen
                                          aber können Sie sich an Lebenssituationen erinnern, in denen Sie eine Entscheidung aus dem Herzen heraus ganz einfach und liebevoll gefällt haben? Und können Sie sich erinnern das alles weitere was sich danach ergeben hat, ebenfalls liebevoll war?
                                          Es kommt gar nicht so sehr draraif am, was wir tun, sondern wie wir es tun.
                                          Denn das bestimmt die weitere Wirkung. Hier also nochmal mein Rat: suchen Sie die Entscheidung, die sich für Sie und niemand anderen am liebevollsten anfühlt. In einer liebevollen Entscheidung umhüllt gehen wir Menschen die besten Wege.

                                          Kommentar


                                          • Re: letzte Periode?

                                            vielen dank für Ihren Beistand!
                                            Inzwischen habe ich noch einige Meinungen und Erfahrungen gelesen. Ich denke, ich werde es doch machen lassen.
                                            Leider hat sich jetzt noch eine Blasenentzündung angemeldet. Ich hoffe, dass ich die übers WE in den Griff bekomme.

                                            lg ilios

                                            Kommentar


                                            • Re: letzte Periode?

                                              Auch eine Blasenenrzündung müssen Sie nicht alleine durchstehen.
                                              unter der Telefonnummer 116117 bekommen sie gesagt wo eine Bereitschftadienstzenteale heute auf hat. Dort bekommen sie ein Rezept


                                              gjte Besserung

                                              Kommentar


                                              • Re: letzte Periode?

                                                ich wollte mir jetzt canephron holen, von bionorika . ist das auch gut genug
                                                ?

                                                Kommentar


                                                • Re: letzte Periode?

                                                  Ich würde eine Urinuntersuchung empfehlen weil bei fortgeschrittenen Befunden oft ein Antibiotikum nötig ist.

                                                  Kommentar