• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bitte helft mir ........

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bitte helft mir ........

    Meine kleine ( fast 12 Monate ) hat seit Dienstag massiven Durchfall ( nur gelbes Wasser ) und erbrechen war auch von dienstag auf Mittwoch im KH zur beobachtung wo jedoch nix unternommen wurde sodas wir am Mittwoch wieder nach Hause geschickt wurden - ohne Abschlussuntersuchung !

    So jetzt sieht es so aus sie hat weiterhin Durchfall und hat um 19 Uhr das MITTAGSFLÄSCHEN ( Heilnahrung ) erbrochen !
    Flüssigkeitszufuhr bis jetzt max. 200 ml !! aber eher 150 ml
    Vorher hab ich ein paar Löfferl Griebrei versucht jedoch hat sie nach 2 Löffeln wieder erbrochen !

    Kann mir wer einen Tip geben was ich machen soll ?!?!

    Hausmittelchen ?!?!

    Julia ist mein erstes Kind bin deshalb etwas unerfahren !?!


  • Re: Bitte helft mir ........


    wurde denn in der klinik ein bauchultraschall gemacht?
    gibt es andere faelle in der umgebung, die auf noro, rota oder aehnliche infekte schliessen lassen?
    trinkt die kleine ausreichend und fiebert sie oder nicht?
    wureden im KH stuhlproben untersucht?
    am wahrscheinlichsten ist ein virusassoziierter infekt. am wichtigsten ist es, die anderen dinge auszuschliessen und die fluessigkeit und elektrolyte zu ersetzen.
    kinder entwaessern sehr leicht. im zweifelsfall immer einen arzt drauf schauen lassen.
    alles gute...

    Kommentar


    • Biologischer Ratgeber


      Hallo,
      wird deine Kleine denn noch gestillt?
      Es gibt viele Kinder, die die künstliche Babynahrung oder Kuhmilch nicht vertragen und dann leicht zu Erbrechen und Durchfall neigen.

      Hast du in derletzten Zeit die Ernährung umgestellt, irgendetwas anderes gefüttert?

      Oder zahnt dein Kind? Auch das kann bei manchen Kindern Durchfall auslösen.
      Wobei dünner Stuhl und Ausspucken überflüssiger Nahrung in gewissem Maße "normal" ist bei kleinen Kindern.

      Einen guten Ratgeber findest du in dem Buch: Biologischer Ratgeber für Mutter und Kind von Ilse Gutjahr und Dr. med. M. O. Bruker.

      Liebe Grüße, Lucky

      Kommentar


      • Re: Bitte helft mir ........


        Hallo,

        gerade bei viralen Magen-Darm Infekten (am häufigsten sind Rotaviren, Noroviren oder Adenoviren)kommt es sehr häufig zu zweizeitigen Krankheitsverläufen und gerade wenn man denkt, jetzt gehts besser kommt der zweite Schub. Dieser verläuft aber meist nicht so heftig wie in den ersten Tagen. Wichtig ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr- dafür gibt es fertige industriell hergestellte Glucose-Elektrolyt-Lösungen. Als Aufbaudiät ist bei Kleinkindern eine schrittweise Einführung von kohlenhydratreichen, fettreduzierten Nahrungsmittel empfohlen (geriebener Apfel, geschlagene Banane, Zwieback, Schleimsuppe (Reis- oder Gerstenschleim), Wasserkakao, Kartoffelbrei mit Wasser angerührt, Reis, Bouillon, trockene Brötchen mit Konfitüre). Säuglinge über 6 Monate kann die unverdünnte Säuglingsmilch gegeben werden, spezielle Nahrung (sogenannte "Heilnahrungen" mit reduziertem Lactose-, Fettgehalt)sind normalerweise nicht notwendig.
        Bei anhaltendem Durchfall/Erbrechen/schlechtem Trinkverhalten sollten sie nochmals ihr Kind vom Kinderarzt untersuchen lassen.

        Gute Besserung!
        Viele Grüße
        P. Scheuermann

        Kommentar



        • Re: Biologischer Ratgeber


          DAS hilft der Schreiberin sicher enorm ...

          hier gilt meiner Ansicht nach Gleiches, wie hier:

          Kommentar


          • Konfitüre???


            Sehr geehrter Herr Scheuermann,

            kann es sein, dass ich da etwas falsch verstanden habe?
            Sie empfehlen einem Säugling mit wahrscheinlich Magen-Darm-Problemen Weißmehlbrötchen mit Konfitüre?
            Also sorry, aber das höre ich zum ersten Mal, dass reiner Fabrikzucker in der Marmelade einen verstimmten Magen heilen soll. Ganz abgesehen davon, was solcher Zuckerverzehr später an Zahn- und Kieferschäden nach sich ziehen kann.

            Schöne Grüße, Lucky

            Kommentar


            • Re: Konfitüre???


              Blödsinn.

              Ich empfehle überhaupt keine Diät;und das klappt wunderbar.

              Die Einweisungszahl ist bei Magen-Darm-Infekten nahe Null.

              Kinderarzt

              Kommentar