• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Regaine

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Regaine

    Die Hautärztin hat mir neulich mal vorgeschlagen, zu Regaine zu wechseln. Ich habe hier im Forum und auch im wwww nun schon einiges zu Regaine gelesen. Und nun habe ich etwas Angst es zu nehmen. Einmal wegen dem Shedding, zum anderen aber auch wg. evtl. Nebenwirkungen, da es ja eigentlich ein Wirkstoff zum Senken des Blutdrucks ist. Und ich habe eh schon sehr niedrigen Blutdruck. Auf deutschen Seiten kommen die nicht so zur Sprache, aber auf englischen wurden immerhin auch Herzrasen, Atembeschwerden im Liegen u.ä. angeführt.

    Außerdem frage ich mich auch hier, ob das überhaupt etwas bringt, wenn man das Produkt nicht langfristig anwenden kann bzw. soll? Früher oder später geht dann der Haarausfall doch sowieso weiter?

  • Re: Regaine


    Hallo

    Bei Blutdruck/Herz-Kreislauf Erkrankungen musst du das mit deinen Aerzten absprechen.Massives Auftragen von Regaine auf nasser Kopfhaut,hat mich selbst 2 mal in die Notambulanz gebracht.Es kann also abhaengig vom vegetaiven System,und bestehenden Erkrankungen,sowie Dosierung,systemisch wirken und manipulieren.


    Generell ist es bei Gesunden aber gut vertraeglich.......Ausnahmen bestaetigen hier die Regel.


    Ja das muss man immer anwenden.Kurmaessig bringt das nichts.Was spricht dagegen es immer anzuwenden,wenn du es vertragen solltest,und es wirkung zeigt?

    Gruss tino

    Kommentar


    • Re: Regaine


      *schluck* - das hört sich ja nicht so gut an. Eine Erkrankung habe ich aber nicht, nur eben niedrigen Blutdruck.
      Bedeutet "massives Auftragen", dass du die vorgeschriebene Dosierung überschritten hast? Woher weißt du, dass es an Regaine lag?

      Kommentar


      • Re: Regaine


        hallo. ich habe starken diffusen haarausfall. sehr wahrscheinlich durch eine überfunktion der schilddrüse. werte sind seit nov. normal aber der haarausfall hört nicht auf. und ich habe den eindruck, seit ich rgain nehme, wird es eher noch schlimmer ;:-(( ich bin total verunsichert.... hat soviel gekostet u. jetzt hab ich angst es weiter zu nehmen....

        Kommentar



        • Re: Regaine


          Hallo

          Zitat:et "massives Auftragen", dass du die vorgeschriebene Dosierung überschritten hast? Woher weißt du, dass es an Regaine
          -------------------


          Ja ich habe etwas viel aufgetragen.Habe zwei mal kurz nach Auftragen,aufgrund von Herzrasen in die Notaufnahme gemusst.Steht auch in der Fachinfo,bzw das so etwas zwar nicht unbedingt in den Studien beobachtet wurde,aber in Betracht gezogen werden sollte. Das ist aber nie wieder vorgekommen,als ich dann weniger dosiert habe.


          An Sunnyside......ob das wohl die richtige Entscheidung war....Regaine bei einer erst "frisch" behandelten SD-Fehlfunktion?


          Viele Gruesse

          Tino

          Kommentar


          • Re: Regaine


            Man liest ja überall, dass mit Regaine nach einer gewissen Zeit - ca. 6 Wochen - erstmal ganz viele Haare ausfallen. Wie lange nimmst du es denn, kommt das zeitlich etwa hin?

            Meine Apothekerin nimmt übrigens selber auch Regaine, und sie zeigte mir neulich mal eine Stelle an ihrer Schläfe, da konnte ich sehen, wie die Haare tatsächlich nachgewachsen waren.

            Kommentar


            • Re: Regaine


              hallo,
              ich hatte im letzten jahr,im sommer, verstärkt haarausfall.
              auf empfehlung habe ich dann im september mit regaine begonnen.
              meine haare sind super nachgewachsen.nun würde ich regaine gern abbauen,habe aber angst,dass der haarausfall wieder los geht.
              nehme auch noch jeden tag priorin kapseln.
              könnt ihr mir einen rat geben?
              lg lindi

              Kommentar



              • Re: Regaine


                Hallo,
                wenn du mit Regaine Erfolg hattest, wie ich auch, dann mußt du es auch weiter nehmen!
                Wenn du es absetzt dann beginnt der Haarausfall wieder.
                Gruß!

                Kommentar


                • Re: Regaine


                  @ neugier
                  wie lange hat es denn ungefähr gedauert bis die haare nachgewachsen sind oder man deutlich den erfolg sehen konnte?

                  lg

                  Kommentar


                  • Re: Regaine


                    Hallo! Ich nehme Regaine schon seit 3 Jahren!
                    Habe noch nie probleme mit irgendwelchen Nebenwirkungen die du hier beschreibst gehabt.
                    Das Regaine wird äuserlich aufgetragen und nicht getrunken!
                    Das einzige was stimmt, ist das wenn man damit auhört sich der Haarausfall wieder einstellt.
                    lieben Gruß!

                    Kommentar



                    • Re: Regaine


                      Hi
                      wenn du das Regaine wieder absetzt begnnt der Haarausfall wieder und nach einem viertel Jahr bist du wieder da wo du angefangen hast.
                      Selbsterfahrung
                      lieben Gruß

                      Kommentar


                      • Re: Regaine


                        Hi
                        du mußt schon etwas geduld haben etwa 3 Monate!
                        Aber es lohnt sich.
                        Darf ich fragen wie alt du bist?

                        Kommentar


                        • Re: Regaine


                          ich bin 21..
                          ich hab echt hoffnung und HOFFE dass sich bei mir auch was tut, hab übrigens als frau die 5% verschrieben bekommen(Regaine).. zu dem nehme ich jeden tag priorin ein und habe die pille verschrieben bekommen weil ich an dem androgenetischen haarausfall leide..
                          naja haare brauchen geduld..
                          mir wurde gestern die lasertherapie empfohlen, obwohl ich da etwas skeptisch bin.. schonmal was davon gehört? mir wurde gesagt das die haare dadurch zwar nich nachwachsen, aber wieder dicker werden?!

                          Kommentar


                          • Re: Regaine


                            Hallo,

                            ich bin 21 Jahre alt und nehme seit 3 Monaten Regaine für Frauen und ich bin total verzweifelt, denn bei mir scheint dieses Mittel nicht zu wirken.
                            Der vermehrte Haarausfall, der bis zu 8 Wochen nach der ersten Anwendung eintreten soll ist auch irgendwie nicht gekommen. Ich habe allerdings das Gefühl, dass bei mir zur Zeit mehr haare jetz nach drei Monaten ausfallen. Wie gesagt, das kann aber auch Einbildung sein.
                            Wie ist das, kann es sein dass Regaine erst nach 3 Monaten zu wirken beginnt?
                            Sollte ich mir vielleicht noch eine nadere Pille verschreiben lasssen?
                            Kann man die Mittel Pantovigar oder Pantostin parallel zu Regaine nehmen?

                            HELFT MIR BITTE!!

                            Kommentar


                            • Re: Regaine


                              Sie sollten nicht alles gleichzeitig nehmen. Außerdem ist die Therapie abhängig von der Diagnose. Von der schreiben Sie allerdings nichts.

                              Kommentar


                              • Re: Regaine


                                ich habe analagebedingten Haarausfall

                                lg

                                Kommentar


                                • Re: Regaine


                                  Hallo Franziska,

                                  wie gesagt, eines nach dem anderen. Es gibt kein Mittel, das zu 100% hilft und auch keines, das bei jedem hilft.
                                  Bei Regaine wird in der Regel empfohlen, das Mittel 3 - 6 Monate anzuwenden. Erst dann lässt sich mit Sicherheit sagen, ob es in Ihrem Fall Erfolg verspricht oder nicht.
                                  Pantovigar in Kapselform ist weniger für Ihren HA geeignet.
                                  Das Pantostin wird bei erblichem HA angewendet und ist recht gut verträglich. Sie sollten das mit Ihrem Arzt besprechen.
                                  HG
                                  Jenny Latz

                                  Kommentar


                                  • Re: Regaine


                                    Hallo,

                                    mich würde mal interessieren, wie oft Sie Regaine täglich anwenden. Haben Sie die Dosierung nach 3 oder 6 Monaten reduziert, oder wenden Sie das Mittel seit 3 Jahren täglich 2 Mal an? Haben Sie dann auch in den 3 Jahren keinen Haarausfall mehr gehabt?

                                    LG

                                    Kommentar


                                    • Re: Regaine


                                      Hallo Frau Latz,

                                      bei mir ist dieses sogenannte Schedding (richtig geschrieben?) gar nicht aufgetaucht. Benutze Minoxidil seit ca. anfang April.. hat das zu bedeuten das dieser Mittel bei mir nicht wirkt?

                                      Kommentar


                                      • Re: Regaine


                                        Nein, nur nicht um tausend Ecken denken ()
                                        Das Shedding kann, muss aber nicht eintreten.
                                        Okay?
                                        HG
                                        Jenny Latz

                                        Kommentar


                                        • Re: Regaine


                                          Hi,

                                          ich nehme Ragaine 3 Jahre, immer morgens und abends auf leicht feuchten Haar und habe seit dem noch kein Haarausfall wieder bekommen.
                                          Habe mal gelesen, dass man sich die Haare mit Shampoo gegen Schuppen waschen soll
                                          das reinigt die Kopfhaut!
                                          liebe Grüße an alle!

                                          Kommentar


                                          • Re: Regaine


                                            okay danke frau latz =)

                                            Kommentar