• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zunehmen bei Chemo

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zunehmen bei Chemo

    Lieber Dr. Glöckner!
    Ich habe jetzt meine 8. Chemo hinter mir , 4 warten noch auf mich , und ich fühle mich schon wie ein Nilpferd. Habe mittlerweile 7 kg zugenommen und habe das Gefühl wie wenn ich ein Wasserträger bin. Wird durch die Chemo extrem Wasser eingelagert? Das Gewicht kann ja gar nicht alles Fett sein, oder ?Bei den Füssen fällt es mir extrem auf weil ich ja nicht mehr in meine Hosen passe und ich 6 cm pro Oberschenkel mehr habe, ich bemühe mich weniger zu essen und trotzdem nehme ich zu, hört das mit Ende der Chemo auf? Danke für Antworten !
    lg Ursi 39


  • Re: Zunehmen bei Chemo


    Hallo,habe den beitrag gelesen.
    Ich hatte auch -vor einem Jahr-OP-8 x Chemo 33 x Bestrahlunegn und jetzt noch bis März Herceptin,dazu Tamoxifen Tabletten-seit August.Ich nehm von den Tabletten zu-aber es ist nur Wasser...dann nehm ich Torasemid Wassertabletten-ohne denen würde es nicht gehen-und Gewicht wird wieder weniger.
    Während der Chemo hatte ich ein paar Tage danach auch immer mehr Gewicht-insgesamt 3 kg zugenommen-aber das ist eben von den Infusionen-vor-nach der Chemo....ich würd mal nach den Wassertabletten fragen....grüße marion

    Kommentar


    • Re: Zunehmen bei Chemo


      Liebe Marion, vielen Dank für deinen Tipp, hab am Montag eh wieder chemo da frag ich dann gleich!

      lg ursi39

      Kommentar


      • Re: Zunehmen bei Chemo


        Hallo Ursi,
        dein Problem kenne ich auch sehr gut. Ich habe bei meiner 1. Chemo ( 6x TAC) sage und schreibe 20 kg zugenommen. Ich bin fast verzweifelt! Das war 2007. Die Kilo's habe ich bis heute nicht verloren. Ich muß aber dazu sagen, dass ich ein ausgeprägtes Lymphödem beider Arme und des Oberkörpers habe. Ich habe mittlerweile beidseits eine Mastektomie gehabt und auch beidseits die LK in der Axilla entfernt. Ich rede mir immerwieder ein, dass es Wassereinlagerungen (zum größten Teil) sind.
        Zur Zeit bekomme ich wieder Chemo und habe festgestellt, dass ich diese Chemo gut vertrage und das ich auch kein Gewicht zulege. Wahrscheinlich hängt es auch mit den Mitteln zusammen, die in der Chemo sind. Nicht verzweifeln! LG Ellen

        Kommentar



        • Re: Zunehmen bei Chemo


          Liebe Ellen,
          danke für deinen Zuspruch, natürlich sind es bei mir auch Wassereinlagerungen(rede ich mir halt ein) mein Problem ist hauptsächlich das ich mit meinem "Krebserl" quasi von 100 auf Null gekommen bin. Ich habe vor der ganzen Story 4 x in der Woche trainiert(Bin bei einem Laufclub dabei) ca 60 km in der Woche und jetzt schaff ich grad jede 2. Woche 20 km. Weil du geschrieben hast du hast wieder Chemo, ist der Mistkerl zurückgekommen ? Wünsche dir alles Gute, wenn du magst kannst ja wieder schreiben, lg Ursi

          Kommentar


          • Re: Zunehmen bei Chemo


            Hallo Ursi,
            ja, mein Schalentier kam zurück, oder sagen wir mal, ich bin ihn nie losgeworden.
            Ich erkrankte 2007 an BK und hatte in den 3 Jahren 9 große Op's, 2 Chemos( bei der 2. bin ich noch bei) und 2x 28 Bestrahlungen - die 3. Bestrahlung folgt nach der Chemo.
            Ich bin beidseits amputiert und hatte Probleme mit der Wundheilung.
            Jetzt sind die LK's unter dem Brustbein befallen und deshalb bekomme ich wieder eine Chemo und noch einmal 20 Bestrahlungen.
            Auch ich war vor der Erkrankung sportlich aktiv- habe Handball gespielt. Das ist jetzt vorbei- ich bin froh, wenn ich es schaffe Haus und Hof zu versorgen.
            Klar stören mich die zusätzlichen Kilo's, aber ich sehe jetzt viele Dinge anders. Meine Prioritäten haben sich verändert. Andere Dinge sind wichtiger!
            Jetzt heißt es erst einmal die 2 restlichen Chemos zu überstehen, dann die Bestrahlung und dann sehen wir weiter - AHB und eventuell eine Kur. MfG Ellen

            Kommentar


            • Re: Zunehmen bei Chemo


              Liebe Ellen,
              da komm ich mir gleich dumm und klein vor wegen meinem Gewicht! Es spricht aber auch sehr viel Stärke aus deinem Bericht heraus bzw. ein starker Wille der nicht gebrochen ist. Ich hab zwar ein sehr bösartiges und aggressives Mamma gehabt zum Glück aber keine Meta. Vor dir zieh ich meinen Hut, ich verzweifle schon so oft wegen der Chemo wenn die schlechten Tage kommen. Ab heute reiss ich mich am Riemen. Ich wünsche dir das allerbeste und Danke!
              Lg Ursi

              Kommentar



              • Re: Zunehmen bei Chemo


                Das könnentatsächlich Wassereinlagerungen sein, aber auch eine echte Zunahme wegen der Chemo-Begleitmedikament.
                Die Waage sollte nach der Chemo aber einigermaßen konstant bleiben.

                Kommentar