• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Augenlid zucken

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Augenlid zucken

    Hallo,
    ich weiß nicht , ob das der richtige bereich dafür ist, ich wusste allerdings sonst nicht wohin mit der Frage.
    Seit etwa 10 Tagen habe ich am linken oberen Augenlid zuckungen. Die halten immer ca 1 Minute an, kommen aber ständig wieder. Ich kann es sogar auslösen, wenn ich mir im auge reibe (sogar egal in welchem) oder beim niesen zb auch. Manchmal allerdings auch einfach so.
    Magnesium nehme ich schon seit 5 Tagen, das hilft mir leider nicht.
    Da ich auch an einer Angsterkrankung leide, mache ich mir jetzt natürlich große sorgen, dass ich etwas schlimmes zb. einen hirntumor haben könnte. Habe auch angst zum Arzt zu gehen.
    Sind meine Sorgen begründet? was kann das nur sein?

    LG


  • Re: Augenlid zucken

    Hallo michael,

    das Augenzucken kann auch darauf hindeuten, dass Sie gerade unter Stress, bzw. psychischer Anspannung stehen.

    In der Regel ist es nichts schlimmes, macht einen eben nur nervös, weil es unkontrolliert auftritt.

    Fühlen Sie sich im Moment vielleicht gestresst?

    Hier einmal ein weiterführender Artikel auf unserer Seite, der sich hoffentlich schon einmal beruhigen wird:
    https://www.onmeda.de/symptome/augen...ankheiten.html

    Viele Grüße

    Victoria
    Zuckungen im Augenlid nerven, vor allem wenn sie ständig auftreten. Doch wann sollte man mit Augenzucken zum Arzt gehen? Welche Krankheiten können die Ursache

    Kommentar


    • Re: Augenlid zucken

      Schläfst du gut?

      Kommentar


      • Re: Augenlid zucken

        Schläfst du gut?
        ich sag mal so, ich schlaf auf jedenfall lange, da ich im moment urlaub habe. Meine Augen fühlen sich allerdings auch in letzter zeit müde an.

        Kommentar



        • Re: Augenlid zucken

          Wenn der Schlaf nicht erholsam ist, dann kann es zu solchen Zuckungen kommen.
          Also da mal ein Augenmerk drauf haben, nicht zu lang Schlafen, feste Zeiten, keine Störquellen im Schlafzimmer und eine gute Schlafhygiene.
          Wenn du vielleicht noch wenig bis kein Sport machst, viel vorm Bildschirm sitzt, dann wirkt sich das auch negativ auf die Schlafqualität aus, ca. eine Stunden vorm schlafen gehen wäre es ideal keinen Bildschirm mehr an zu haben, auch kein Smartphone, drei Stunden vorher nichts mehr essen und abends nur was leichtes, also auch keine Rohkost.
          Meditationen können auch helfen, eine halbe Stunde vorm Schlafen gehen meditieren, kann für einen tieferen Schlaf sorgen.

          Meist ist das vorübergehend, ich denke kennen tut das jeder, weil jeder mal so Phasen hat.

          Kommentar


          • Re: Augenlid zucken

            Wenn der Schlaf nicht erholsam ist, dann kann es zu solchen Zuckungen kommen.
            Also da mal ein Augenmerk drauf haben, nicht zu lang Schlafen, feste Zeiten, keine Störquellen im Schlafzimmer und eine gute Schlafhygiene.
            Wenn du vielleicht noch wenig bis kein Sport machst, viel vorm Bildschirm sitzt, dann wirkt sich das auch negativ auf die Schlafqualität aus, ca. eine Stunden vorm schlafen gehen wäre es ideal keinen Bildschirm mehr an zu haben, auch kein Smartphone, drei Stunden vorher nichts mehr essen und abends nur was leichtes, also auch keine Rohkost.
            Meditationen können auch helfen, eine halbe Stunde vorm Schlafen gehen meditieren, kann für einen tieferen Schlaf sorgen.

            Meist ist das vorübergehend, ich denke kennen tut das jeder, weil jeder mal so Phasen hat.
            okay vielen dank für deine tipps. ich kannte das eben auch schon, nur eben nicht so viele Tage.

            Kommentar