• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

GRIPPE- was tun???????

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • GRIPPE- was tun???????

    Hallo ihr Lieben,
    ich hab ein kleines Problem, und zwar hab ich ne ziemlich fette Grippe. Das Problem dabei ist nur, dass wir am Sonntag einen Landschulheim antereten und Ski fahren gehen. Da es mir jetzt schon ziemlich mies geht, bräuchte ich von euch BITTE ein paar Tipps, wie man eine Grippe liendern kann.
    Das Problem ist nur, dass ich bis her noch kein Fieber habe, also nur Kopf-und Gliederschmerzen, Husten, extremen Schnupfen, mir ist öfter mal übel, ich bin total down, etc. Also eigentlich alles, was eine richtige Grippe ausmacht, bis eben auf das Fieber. Mein Arzt hat mir auch schon prophezeit, dass es sein kann, dass ich während des Landschulheimaufenthalts noch welches bekommen könnte, dann aber richtig heftig. Außerdem hat er mich vor "Krankheitserweiterung" gewarnt, also, dass alles schlimmer werden könnte, bzw, ich noch andere Dinge bekommen könnte (Scharlach, Mittelohrentzündung,.....).
    Könnt ihr mir vielleicht ein paar Tipps zur Vorbeugung geben? Oder was ich gegen die starke Grippe machen kann?
    DANKE SCHON MAL IM VORRAUS
    LG
    Lena


  • RE: GRIPPE- was tun???????


    Hallo Lena,

    zur Vorbeugung ist es jetzt bei Dir zu spät.
    Vorbeugend hilft die Grippeimpfung im Herbst.

    Hol Dir heute das Erkältungsbad von Tetesept im Drogerie-
    markt und nimm alle paar Stunden ein Vollbad, das könnte
    eine Besserung bringen, ,damit Du fahren kannst.

    Gute Besserung!

    Kommentar


    • RE: GRIPPE- was tun???????


      Hallo Lena ,
      denke mal du hast dir nee fette Erkältung geholt .
      Eine Echte Grippe hast du sicher nicht, den die beginnt mit Fieber bis zu 41 Grad und Gliederschmerzen Ohne Schnupfen und Halsschmerzen.
      Ich hatte schon mal eine Grippe und vorher kannte ich diesen Unterschied auch nicht aber eine Grippe ist keine Erkältung denn selbst wenn mann gegen Grippe geimpft ist bekommt mann noch eine Erkältung weil es eben zwei verschiedene Krankheiten sind .
      Gegen eine Grippe hättest du vom Arzt auch sofort Antibotika bekommen.
      Gegen eine Erkältung hilft bei mir immer Inhalieren und einreiben mit Erkältungs salbe und ein Bad und schlaf.
      Ansonsten Gute Besserung

      Kommentar


      • RE: GRIPPE- was tun???????


        Hallo Reinhard,
        ich habe mich noch nie gegen Grippe impfen lassen und bin damit bisher auch ganz gut gefahren. Viel mehr sollte man darauf achten, daß man erst gar keine bekommt und das schafft man nur, wenn man effektiv auf natürlichem Wege dagegen vorsorgt und den Organismus gegen den Grippevirus abhärtet. Außerdem muß ich IDK recht geben, da es sich hierbei wohl nur um eine normale Erkältung handelt und nicht um eine Grippe.
        Alle paar Stunden ein Vollbad !? Sind Sie wahnsinnig? Ich würde mich lieber direkt nach dem Vollbad ins Bett legen. Viel trinken (Tee, Wasser kohlensäurefrei) nicht vergessen, das ist sinnvoll gegen das Austrocknen bei Fieber, außerdem lindert es die Kopfschmerzen (bei mir zumindest). Gegen Halsbeschwerden können auch Salbeibonbons (mit Vitamin C) ganz sinnvoll sein. Medizin setze ich schon lange nicht mehr ein. Früher gab es immer Antibiotika und ich habe mich gewundert, warum bei jedem Arztbesuch (mindestens 2 mal im Jahr) immer meine Mandeln dran glauben sollten. Nachdem ich diesen Teufelskreislauf unterbrochen habe, habe ich nie wieder Beschwerden mit meinen "chronisch entzündeten Mandeln" gehabt.
        Grüße und gute Besserung an Lena.

        Kommentar