• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

keinen eisprung mehr mit 37?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • keinen eisprung mehr mit 37?

    Hallo Dr. Gloeckner,
    ich bin 37 und moechte noch ein 2. kind. mein erstes bekam ich mit 36. damals setzte ich nach 15 jahren die pille (Miranova) ab und war schon nach dem 3. monat schwanger. jetzt habe ich seit 5 monaten die pille abgesetzt und hab noch nicht mal einen eisprung. ich nahm die cerazette nur ca. 6 monate lang nach dem stillen. ich habe einen regelmaessigen zyklys von 25 tagen. so am 11 bis 15 tag habe ich viel ausfluss und denke, dass ich einen eisprung bekommen muesste, aber es kommt immer so klumpig, aber auch gleichzeitig fluessig. mir is auch immer sehr uebel in diesen paar tagen. Bloss die temperatur steigt immer erst nach dem 17. tag und diesen monat scheint nicht mal das mehr zu klappen. ich nehme auch Augnucaston und benutzte ovulationstests, aber auch diese zeigen nix an.
    wie lange muss ich noch warten???? ich weiss, die meisten warten jahre lang auf ein baby, aber bei meinem ersten klappte es ja auch gleich. zum meiner FA trau ich mich nicht, weil die mich bestimmt laechelnd wieder heimschickt, weil ich ja "erst" seit 4 monaten versuche schwange zu werden. die sagt bestimmt, ich soll einfach abwarten und geduld haben. bloss bin ich schon 37 und habe angst, dass ich nie wieder einen eisprung bekommen werde.
    Was soll ich bloss machen??? Is es schon zu spaet fuer mich...?

    LG
    Ruby :-)

  • Re: keinen eisprung mehr mit 37?


    Hallo,

    viel mehr tun als Abwarten kann man da ja wohl wirklich nicht.
    Erstmal ist es so, dass Ihr noch nicht so sehr lange übt, dass man echten Handlungsbedarf sehen würde und dann hat es ja bei der ersten SS auch gut geklappt; das sollte Dich eigentlich hoffen lassen.

    Ich verstehe, dass Dir das Alter Angst macht, aber vielleicht setzt Du Dich auch zu sehr unter Druck. Die Psyche spielt oft eine große Rolle und eine Schwangerschaft lässt sich nunmal nicht erzwingen.

    Mönchspfeffer ist schonmal gut.

    Wie lange Du noch auf eine Schwangerschaft warten musst, kann Dir niemand sagen - leider.
    Aber zu spät ist es bestimmt noch nicht, nur ist es nunmal leider so, dass es mit zunehmendem Alter auch zunehmend schwieriger werden kann, schwanger zu werden.

    Du solltest Dich nicht darauf versteifen, unbedingt in den nächsten 3 Monaten schwanger zu werden, solltest aber fest daran glauben, dass es mit dem 2. Kind klappt.

    Und wenn es dann wirklich nicht klappen will, gibt es ja noch die KiWu-Zentren - nach ca. einem Jahr erfolglosen Übens würde ich mit dorthin wenden.

    Dass Dein Gewicht eine Rolle spielt, kann ich mir nicht vorstellen.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: keinen eisprung mehr mit 37?


      Ich sehe das wie Claudia M: Sie sollten erstmal weiter abwarten, solange der Zyklus regelmäßig ist.
      Dass es beim ersten Mal so schnell geklapppt hat, heißt leider nicht, dass dies auch jetzt so sein muss.

      Kommentar


      • Re: keinen eisprung mehr mit 37?


        hallo ich versuche seit 2 jahren schwanger zu werden aber mein körper bildet kein ei beziehungsweiße kein eisprung .
        seit 3 monaten eine Clomifen behandlung habe ich zwar ein ei aber kein eisprung.
        mache gerade eine pause mit der behandlung bin ich schon zu alt für ein baby?

        Kommentar



        • Re: keinen eisprung mehr mit 37?


          Wie alt sind Sie denn? 30? Dann sind Sie definitiv nicht zu alt.
          Allerdings muss man sehen, warum Sie keinen Eisprung haben. Da kann der Frauenarzt sicher vor Ort mehr sagen.

          Kommentar