• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Blutzucker steigt, obwohl ich Gewicht verloren habe

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blutzucker steigt, obwohl ich Gewicht verloren habe

    Hallo,

    ich habe eigentlich nur Prädiabetes gehabt. Hatte starkes Übergewicht (früher 1,65m, 96kg). Habe über einen Zeitraum von etwas mehr als 2 Jahren langsam fast 40kg abgenommen, wiege noch 58kg. Ich dachte ich bräuchte nie wieder den Langzeitzucker kontrollieren zu lassen. Als ich 95kg hatte war er bei 6,3 und jetzt ist er bei 6,6. Also er ist gestiegen, obwohl ich stark abgenommen habe. Wie kann das sein? Was soll ich machen?

    Viele Grüße und danke


  • Re: Blutzucker steigt, obwohl ich Gewicht verloren habe

    Glückwunsch zu deiner gewaltigen Abnahme.

    Die Gewichtsabnahme führt bei Typ2-Diabetikern in vielen Fällen zu besseren BZ-Werten, aber eine Garantie gibt es dafür nicht. Dein BZ ist durch die Abnahme allein nicht gut genug geworden, also wirst du Medikamente dazu nehmen müssen. Ich bin aber überzeugt davon, dass deine Abnahme nicht umsonst war. Ohne sie wäre dein Diabetes bestimmt jetzt schon sehr viel weiter fortgeschritten.

    Lass dich bei einem Diabetologen vorsichtshalber auf LADA untersuchen. Das würde zu deinem BZ-Anstieg trotz Gewichtsabnahme passen. Wenn du diese Diabetesform hast, dann wäre als Medikament nur Insulin sinnvoll, je zeitiger desto besser.

    Beste Grüße, Rainer

    Kommentar


    • Re: Blutzucker steigt, obwohl ich Gewicht verloren habe

      LADA kann natürlich sein, aber warum nicht auch Typ2? Dabei reagiert der Blutzucker zwar immer positiv auf Gewichtsverringerung, aber bei der einen mehr und beim anderen wenige, und zu vieles Gewicht ist doch nicht die Ursache vom Typ2, sondern ein besonders guter Verstärker. Deswegen sind auch alle die, bei denen die Gewichtsverringerung wenigstens zunächst zu gesundem Blutzucker führt, ihren Diabetes keineswegs los, sondern es ist ihnen nur gelungen, den Blutzucker ohne Medis im gesunden Rahmen zu halten, vielleicht sogar ohne besondere Essensauswahl und ohne gezielt eingesetzte Bewegung. Aber der vergrößerte Insulin-Umsatz, der nach meinem Verständnis unzutreffend als Insulinresistenz bezeichnet wird und eindeutiges Kennzeichen des Typ2 ist, bleibt. Auch er ist zwar bei gesundem Blutzucker kleiner, aber jede größere und häufigere und länger anhaltendere Belastung kann ihn sofort wieder vergrößern und damit den Blutzucker auch wieder diabetisch ansteigen lassen. Und bei vielen 2ern bleibt er halt auch mit großem Abschmelzen so groß, dass der Blutzucker gar nicht erst wieder in den gesunden Bereich sinkt

      Kommentar


      • Re: Blutzucker steigt, obwohl ich Gewicht verloren habe

        Hallo Lufti82,

        ich würde auf jeden Fall einen LADA ausschließen lassen.
        Bei einer so starken Gewichtsabnahme rechnet man beim Typ 2 Diabetes mit einer Verbesserung der Stoffwechsellage und nicht mit einer Verschlechterung.

        LG,
        Ramona

        Kommentar



        • Re: Blutzucker steigt, obwohl ich Gewicht verloren habe

          Wenn der Typ2 ohne Abspecken in den vergangenen 2 Jahren auf HBA1c 8-9 geklettert wäre, was ja nicht ungewöhnlich gewesen wäre, wäre das erreichte Ergebnis eine tolle Verbesserung der Stoffwechsellage

          Klar würde mich in der Situation sogar brennend interessieren, ob ich nun einen langsamen Typ1=LADA hätte oder einen Typ2???

          Kommentar


          • Re: Blutzucker steigt, obwohl ich Gewicht verloren habe

            .......ich könnte mir wirklich vorstellen, dass kein typischer Typ 2 Diabetes vorliegen könnte.
            Aber Gewissheit bringt da nur der Diabetologe.
            LG

            Kommentar


            • Re: Blutzucker steigt, obwohl ich Gewicht verloren habe

              Laut meinem arzt gibt es bis heute keine eindeutige erklärung dafür weshalb diabetes entsteht. Auch würde es keine statistische grundlage geben dass fie genetik eine rolle spielt....viel mehr wäre eine gehäufte familiäre geschichte dadurch, dass der falsche lifestyle häufig in einer familie vorliegt welche diabetes begünstigt.

              Kommentar



              • Re: Blutzucker steigt, obwohl ich Gewicht verloren habe

                Hallo Tatjana,
                Warum bekommt dann nicht jeder mit einem „schlechten lifestyle“ Typ 2 Diabetes?
                Es ist sehr! vereinfacht so, dass die Veranlagung vererbt wird.
                Der Typ 2 Diabetes bricht aber früher aus, wenn Übergewicht und Bewegungsmangel hinzukommen...........

                Kommentar


                • Re: Blutzucker steigt, obwohl ich Gewicht verloren habe

                  Interessant dass die anzahl der diabetiker rasant ansteigt auch ohne dass sir eine familiäre disposition haben...dann erklär uns das mal bitte.

                  Kommentar


                  • Re: Blutzucker steigt, obwohl ich Gewicht verloren habe

                    .......,ich habe doch geschrieben, dass Bewegung und Übergewicht ZUSAMMEN mit der genetischen Komponente dazu führen können, dass der Typ 2 Diabetes früher ausbricht.
                    Bei dem Überangebot an Nahrung, kann es schon sein, dass die Zahlen steigen.
                    Bei einer Hungersnot würden die Zahlen dann entsprechend sinken.
                    Wie gesagt, das ist sehr vereinfacht und es kommen natürlich noch mehr Komponenten hinzu. Ich beziehe mich auch nur auf den Typ 2 Diabetes.
                    Aber was du da schreibst Tatjana, ist für mich so nicht richtig.
                    Welcher Diabetologe behauptet sowas? Bist du überhaupt betroffen?
                    LG,
                    Ramona

                    Kommentar



                    • Re: Blutzucker steigt, obwohl ich Gewicht verloren habe

                      .......,ich habe doch geschrieben, dass Bewegung und Übergewicht ZUSAMMEN mit der genetischen Komponente dazu führen können, dass der Typ 2 Diabetes früher ausbricht.
                      Bei dem Überangebot an Nahrung, kann es schon sein, dass die Zahlen steigen.
                      Bei einer Hungersnot würden die Zahlen dann entsprechend sinken.
                      Wie gesagt, das ist sehr vereinfacht und es kommen natürlich noch mehr Komponenten hinzu. Ich beziehe mich auch nur auf den Typ 2 Diabetes.
                      Aber was du da schreibst Tatjana, ist für mich so nicht richtig.
                      Welcher Diabetologe behauptet sowas? Bist du überhaupt betroffen?
                      LG,
                      Ramona
                      wobei die T1 Betroffenenzahlen den T2 in Überflusszeiten wie den aktuellen weit abgeschlagen hinterher hinken müssten und sich nicht annähernd so parallel entwickeln dürften, wie die alljährlichen Gesundheitsberichte sie ausweisen.

                      Kommentar


                      • Re: Blutzucker steigt, obwohl ich Gewicht verloren habe

                        Hallo,
                        es ging mir nur um die Aussage, dass es laut Tatjana keine genetische Komponente für die Entwicklung eines Typ 2 Diabetes gibt, stattdessen gibt es, laut ihrer Aussage, nur eine generische Komponente für den „schlechten Lifestyle“
                        Das würde bedeuten, dass Typ 2 Diabetes einzig und allein durch den falschen Lebensstil entsteht und das ist falsch.
                        Bezogen auf den Typ 1 Diabetes wird seit einiger Zeit beobachtet, dass generell die Anzahl der Autoimmunerkrankungen zunimmt. Dazu gibt es verschiedene Theorien, aber gänzlich geklärt ist das nicht.......
                        LG,
                        Ramona

                        Kommentar


                        • Re: Blutzucker steigt, obwohl ich Gewicht verloren habe

                          Hallo,

                          danke euch. Ich wollte noch sagen, dass ich die Autoimmunerkrankung Hashimotothyreoditis schon lange habe. Muss eben L-Thyroxin nehmen. Hat das etwas mit dem Zucker zu tun?
                          Treibt ihr Sport mit Diabetes? Klappt das gut? Ich lese immer man kriegt da gern unterzucker.

                          Viele liebe Grüße und Danke

                          Kommentar


                          • Re: Blutzucker steigt, obwohl ich Gewicht verloren habe

                            Hallo,

                            danke euch. Ich wollte noch sagen, dass ich die Autoimmunerkrankung Hashimotothyreoditis schon lange habe. Muss eben L-Thyroxin nehmen. Hat das etwas mit dem Zucker zu tun?
                            Treibt ihr Sport mit Diabetes? Klappt das gut? Ich lese immer man kriegt da gern unterzucker.

                            Viele liebe Grüße und Danke
                            L-Thyroxin kann den BZ erhöhen. Sport und Diabetes geht gut, allerdings sollte unter Insulin ein Schulung erfolgen.

                            Kommentar