• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Werte des oGTT- Tests

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Werte des oGTT- Tests

    Guten Morgen!

    Das sind die Werte meines oGTT-Tests:
    nüchtern 94
    nach einer Stunde 163
    nach zwei Stunden 123

    Nach den offiziellen Richtwerten ist das nicht mal Prädiabetes. Aber sind diese Werte in einer Grauzone oder sind das Werte, die man auch bei völlig Gesunden erwarten kann?

    Viele Grüße!


  • Re: Werte des oGTT- Tests


    hallo,
    zuerst, alles ok du reißt mit den werten keine grenzen,
    wobei bitte im hinterkopf (aber völlig ohne angst) bleibt :
    alle grenzen sind durch diskussion entstanden, also sind sie nicht für immer festgeschrieben, und es hat schon mal nicht gereicht (die insulinproduktion).
    natürlich solltest du in abständen kontrollieren, das kannst du ja.
    ob du deine ernährung in gewisse richtungen umstellen willst ist absolut nur deine entscheidung. grundsätzlich kann eine reduzierung der kohlenhydrate nicht schaden, auch bewegung "kann" vorbeugen.
    trotzdem ist es ein irrtum daß man nur schlank sein muß, und sport treiben um keinen dm zu entwickeln. (das wird gerne als schuldzuweisung benutzt , ist aber hirnrissig)
    also das risiko ist erhöht , aber da du damit umgehen kannst, lebe und tue das mit gelassenheit und freude.
    mfg. klaus

    Kommentar


    • Re: Werte des oGTT- Tests


      Hallo Edmarie,

      Glückwunsch zu den guten Werten. Die hätte ich nach deinen 240 und 200 mit der Erkältung wirklich nicht erwartet. Das Buch "Stopp Diabetes" hast du dir trotzdem nicht umsonst bestellt. Es ist nicht nur für Diabetiker geschrieben, sondern auch für alle, die es gar nicht erst zu einem Diabetes kommen lassen wollen.

      Aus meiner Sicht solltest du trotzdem vorsichtig sein und mindestens aller zwei Jahre mal nach deinen BZ-Werten sehen. Die BZ-Automatik gleicht beim Stoffwechselgesunden die Schwankungen auch bei Mehrbelastung mit einer Erkältung sauber aus. Dass sie das bei dir nicht mehr geschafft hat könnte vielleicht daran liegen, dass deine BZ-Automatik langsam an ihre Grenzen gerät. Das muss nicht unbedingt so sein, vielleicht gibt es auch andere Ursachen, aber Vorsicht ist immer besser als Nachsicht.

      LG Rainer

      Kommentar


      • Re: Werte des oGTT- Tests


        Ich glaub auch bei mir funktioniert der Blutzuckerstoffwechsel einigermaßen normal, aber nur so lange nichts zusätzlich hinzukommt wie z.B. Schwangerschaft oder Infekte.

        Ob das jetzt Prädiabetes heisst oder nicht, ändert eigentlich nichts an den Konsequenzen. Ich glaub, dass bei mir das Risiko, DM zu kriegen, relativ hoch ist. Dafür reicht auch eine ungünstige genetische Konstellation aus.
        Ich denke, es spielt auch eine Rolle, ob man die Diagnose erst in höherem Alter bekommt oder deutlich früher, denn dann ist ja die Zeit, die man damit zurechtkommen muss viel länger.

        Ich reduziere auf jeden Fall KH - z.B. esse ich Weißbrot so gut wie gar nicht mehr seit der Schwangerschaft. Und regelmäßig Sport steht auch auf dem Plan.
        Das war auch der Rat, den ich in der Schwangerschaft bekam: Ernährung so beibehalten, möglichst schnell wieder auf das Gewicht vor der Schwangerschaft und regelmäßig Bewegung.

        Danke allen, die mir geschrieben haben,
        Schönes Wochenende!

        Kommentar



        • Re: Werte des oGTT- Tests


          Werte wie beim Gesunden!

          Kommentar