• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gehirnnebel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gehirnnebel

    Guten Tag an alle!
    ich habe mich vor wahrscheinlich 25 Tagen mit Covid infiziert.
    Seit 10 Tagen habe ich starke Konzentrationsprobleme, genauso könnte ich ständig schlafen, komme dann aber auch nicht richtig zu Ruhe.
    Alleine den Text zu tippen, geht nur unter großer Anstrengung.
    Nun meine Frage.
    Kennt sich damit jemand aus?
    Ich habe mich zwar etwas belesen, aber das sind meistens nur Kurzinfos.
    Ich möchte eigentlich in der momentanen Lage keine Ärzte belästigen...
    Geht das wieder weg? Kann man da was machen?

    Danke schon Mal, falls jmd. was weiß...


  • Re: Gehirnnebel

    Hi,
    von solchen hört man immer öfter.
    Manchmal geht es wieder relativ zügig weg, andere brauchen eine Reha, Training.

    D.h., du wirst um einen Besuch beim Neurologen nicht herum kommen.

    Kommentar


    • Re: Gehirnnebel

      Hallo. Was würde ich machen ? Ich würde mir alle Symptome auf eine Liste schreiben und dann die Tipps sammeln schriftlich. Man braucht Auswahl und Strategie. Ich denke auch, dass Sie diese Liste immer mit zum Arzt nehmen sollten auch zur ggf. telefonischen Beratung. Im Winter kann es zu Schlafrythmusstörungen kommen wegen Lichtmangel. Man sollte also alle paar Tage mal eine Lichtdusche machen. Mein Versuch mit 2x30 Watt Neonröhren (Tageslicht und warmes Tageslicht) in 20 cm Abstand !) war unproblematisch. Ich habe ein Aquariumlampe genommen !!! Helle lichtdurchlässige Kleidung. ergänzt das. Vit D3, das nur an der Haut unter Licht gebildet wird (!), ist auch für das Immunsystem wichtig. Passt also. ICH würde auch an Entzündungshemmung denken, Blutbild ? Thromboseprophylaxe mit ASS ? Man muss gute Fragen an Fachleute "parat" haben, also alles aufschreiben und vor-ordnen. Vorbereitung ist nicht nur beim relativ Gesunden das halbe Leben.

      Kommentar


      • Re: Gehirnnebel

        Also für den Fall, dass jemand ähnliche Probleme haben sollte...
        geht zum Arzt.
        Obwohl ich dachte, dass alles organisch OK wäre, ist mein Herz angegriffen und meine Hausärztin meinte, ich wäre kognitiv stark auffällig. Ich bin unter dreißig und zwar kein Einstein, aber normal nicht doof.
        Es ist wirklich nicht zu unterschätzen.
        Danke für die Antworten auf meine Frage.

        Kommentar



        • Re: Gehirnnebel

          Man kann auch mit Nahrungsmitteln "heilsam " begleitend wirken, denken sie mal an Quercetin in Kapern, Liebstöckel,(!), herbe Tees (> wikipedia: Quercetin).

          Kommentar


          • Re: Gehirnnebel

            Aber auf jeden Fall erst einmal checken lassen wo die Ursache liegt und dann begleitende Alternativtherapien nach der Diagnose ausrichten.

            Kommentar


            • Re: Gehirnnebel

              Zitat:
              Guten Tag an alle!
              ich habe mich vor wahrscheinlich 25 Tagen mit Covid infiziert.
              Seit 10 Tagen habe ich starke Konzentrationsprobleme, genauso könnte ich ständig schlafen, komme dann aber auch nicht richtig zu Ruhe.
              -------------------------------------------------------------------------------------------------

              Hallo wach !!!
              wahrscheinlich, rein spekulativ !!!!

              Test gemacht !!!???

              Einbildung ist auch eine Bildung !!!

              Bin gerade etwas sprachlos !!!

              Wenn nur der Anflug eines Verdachtes besteht
              dann melde ich mich zu einem Test an !
              ------------------------------------------------------------------


              Falls andere mögliche Ekrankungen dahinterstehen
              muß das anderweitig geklärt werden !!!
              Das aktuell !!!

              Kommentar