• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wechseljahre und fiebriger Harnwegsinfekt?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wechseljahre und fiebriger Harnwegsinfekt?

    Guten Tag,

    bin seit einer Weile in den Wechseljahren mit allen Symptomen die man haben kann.
    Von nächtlichen und täglichen Schweißausbrüchen, Herzrasen, innere Unruhe im Dauerzustand, häufiges Wasserlassen bis hin zur Schlafstörung.
    Jetzt plagt mich seit 10 Tagen ein hartnäckiger Harnwegsinfekt mit Temperatur aber wenig bis kaum Schmerzen.
    Bekam ein Antibiotika, welches ich nicht nahm auf Grund meiner Angststörung und Angst vorm Erbrechen.
    Was kann ich tun?

    Trinken tue ich
    Halte Füße und Blase/Nieren warm

  • Re: Wechseljahre und fiebriger Harnwegsinfekt?

    Mmh, hallo und es gelingt nur in wenigen Fällen eine Blasenenrzümdung ohne Antibiotikum richtig zu behandeln. Cantharis Blasen Globuli vonnWALA können eventuell helfen.

    lassen Sie doch bitte den Urin von ihrem Haisarzt untersuchen , Selbstdiagnosen müssen nicht immer richtig sein.

    Kommentar


    • Re: Wechseljahre und fiebriger Harnwegsinfekt?

      Gerne berate ich Sie auch zu ihren anderen Beschwerden. Was soll sich denn als erstes bessern?

      Kommentar


      • Re: Wechseljahre und fiebriger Harnwegsinfekt?

        Und wie gesagt, ich empfehle einen Arztbesuch, ein unbehandelter Infekt der Blase kann auch aufsteigen und die Nieren schädigen.

        Kommentar


        • Re: Wechseljahre und fiebriger Harnwegsinfekt?

          Vielen Dank, erstmal.

          Zu den Wechseljahresbeschwerden hätte ich gern Beratung.
          Ich nehme seit 14 Jahren die Pille Cerazette, da ich sehr sehr starke Monatsblutungen hatte, und auf Grund der Pille diese ausblieb.
          Wie kann man diese schweren Beschwerden beheben?

          Kommentar

          Forum-Archive: 2017-06
          Lädt...
          X