• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwanger?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwanger?

    Hallo,

    mein Partner und ich haben einen großen Kinderwunsch. Im April 2017 habe ich die Pille abgesetzt und sofort einen sehr regelmäßigen Zyklus von 26 Tagen gehabt.

    Meine letzte Periode begann am 09.08.2017, laut meines Zykluskalenders sollte der Eisprung am 21. - 22.08. sein, was wohl auch so war, da ich einen halben Tag lang ein starkes Ziehen spürte. Wir hatten am 21. und 22.08. GV.
    Ein paar Tage später merkte ich eine ständige Appetitlosigkeit, Verstopfung (beides sehr untypisch) und eine immer wieder kommende Übelkeit, außerdem hatte ich ständig das Gefühl, dass etwas stinkt obwohl es andere nicht riechen konnten. Gestern habe ich dann gemerkt, dass meine Brüste sehr spannten und Abends hatte ich ein starkes Ziehen im Unterleib, das auch heute schon den ganzen Vormittag anhält. Ich fühle mich seit Tagen so extrem müde, dass ich bei der Arbeit schon mehrmals fast eingeschlafen wäre.

    Mir ist bewusst, dass dies Anzeichen einer Schwangerschaft sein könnten, allerdings kommt es mir sehr seltsam vor, dass ich diese Symptome so schnell spüre?
    Ich sollte in 4 Tagen meine Periode bekommen und habe gelesen, dass man den Clear Blue Digital Test schon 5 Tage davor machen kann, also habe ich mir diesen gekauft und heute morgen mit dem Morgenurin getestet. Dieser zeigte "Nicht schwanger" an.
    Ich habe nun aber schon den ganzen Morgen starkes UL Ziehen, immer wieder richtige Krämpfe, so dass ich kaum aufstehen kann.

    Kann es trotzdem sein, dass ich schwanger bin oder ist es eher unwahrscheinlich? Wie lange sollte ich denn warten, um noch einen Test zu machen?

    Milia

  • Re: Schwanger?

    Hallo Milia, so früh kann eine eventuelle Schwangerschaft nicht so starke Beschwerden verursachen. Für eine anders liegende Schwangerschaft wäre es ebenso zu früh, wenn Sie nicht vorher schwanger geworden sind. Im Zweifelsfall sollten Sie eine Untersuchung im Krankenhaus vornehmen lassen. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar

    Forum-Archive: 2017-09
    Lädt...
    X