• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zahnfleischbluten

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zahnfleischbluten

    Hallo
    Îch bin 23 Jahre alt. In der letzten Zeit habe ich hin und wieder leichtes Zahnfleischbluten, jedoch keine rotes,geschwollenes Zahnfleisch. Mein Zahnfleisch geht eigentlich auch nicht zurück. Also keine Parodontose, oder? Woran könnte das sonst liegen? ich bin eigentlich kerngesund, hatte nur gerade vor kurzem einen Hausarzt - Check, der bei mir einen Eisenmangel feststellte und Eisenpräparate verschrieb. Könnte es daran liegen?
    Seit zwei Monaten nehme ich auch die Pille (Yasmin), habe leider ziemliche Nebenwirkungen. Könnte die Pille vielleicht auch der Grund sein? Ich putze meine Zähne zweimal am Tag (bin den ganzen Tag an der Uni, komme manchmal nicht zum Zähneputzen nach dem Mittagessen). Ich rauche und trinke Kaffee...

    Danke.

  • RE: Zahnfleischbluten


    Hallo,

    Zahnfleischbluten kann durchaus auch durch andere Faktoren als schlechtes Putzen ausgelöst werden. Dazu gehören sowohl medikamentöse oder hormonelle Gründe (z. B. Pille) als auch internistische Gründe (z. B. Eisenmangel).

    Dennoch ist die Eigendiagnostik zu Hause kritisch zu betrachten. Zum einen entwickelt sich eine Zahnfleischentzündung schrittweise. Heißt, das Bluten können erste Anzeichen sein, Schwellung und zahnfleischrückgang müssen noch nicht erkennbar sein. Dafür spricht auch Ihr junges Alter. Es passiert auch sehr oft, daß Patienten Ihre Mundhygiene falsch einschätzen.

    Benutzen Sie regelmäßig Zahnseide? Werden Zahnreinigungen durchgeführt?

    Lassen SIe es lieber abklären.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar


    • RE: Zahnfleischbluten


      Es könnte auch an einer falschgesetzten Füllung liegen, abklären lassen.

      Kommentar


      • RE: Zahnfleischbluten


        Eine Bitte; ab zum Zahnarzt und auch sicherheitshalber röntgen lassen. Parodontose beginnt oft schleichend und in so jungen Jahren sollte man nicht die Chance verpassen, Schlimmeres zu vermeiden. Liebe Grüßele Farnmausi

        Kommentar



        • RE: Zahnfleischbluten


          Hallo

          Da gibt es eine gute Zahnpasta, wurde mir von meinem Zahnarzt empfohlen.
          Benutzte sie jetzt seit 3 Wochen und habe keinZahnfleich blutenmehr und auch der ZAhnstein ist nicht mehr vorhanden!!! Da ich immer neigung dazu gehabt habe , bin ich sehr überzeugt von diese Creme! Ist aber nicht im Handel erhältlich. müsste man beim Zahnarzt holen.
          Gruss

          Kommentar