• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ist es soweit?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ist es soweit?

    Meine Tochter ist jetzt am 01.11. neun Monate alt gewordern und hat in den letzten vier Wochen eine enorme Entwicklung gemacht - sie krabbelt und setzt sich jetzt endlich und zieht sich auch überall hoch und läuft dann ein paar Schritte, an den Händen legt sie wahre Wanderschaften zurück! - ein Zahn ist jetzt auch noch dazu gekommen, etc, etc - es geht so rasend schnell auf einmal!
    Ich stille sie "noch" voll, habe aber das Gefühl es "reicht" nicht mehr ganz aus, denn sie kommt vor allem nachts manchmal jede eineinhalb Stunden!
    Mir ist klar das sie jetzt natürlich mehr Energie braucht als vorher, wo sie noch nicht so mobil war, aber ich weiß jetzt nicht, ob sich die Milchmenge jetzt auch wieder erhöhen wird und es nur eine Zeit braucht, bis es sich wieder eingependelt hat...
    Wenn ich lese, das manche noch bis zu mehreren Jahren stillen, dann muß es doch so sein, oder?
    Mich selber stört es eigentlich nicht sie noch weiter voll zu stillen - die Umgebung schon eher - , aber ich mache mir Gedanken, ob es nicht Zeit für sie wird andere Nahrung zu sich zu nehmen?

    Ziemlich verwirrt bin ich momentan


  • RE: ist es soweit?



    Mit 9 Monaten solltest du sie schon zufüttern!
    Normal beginnt man mit 6 Monaten damit.
    Ein Baby kann alles essen, was du dir kochst, nicht zu stark gewürzt natürlich, und gesunde Nahrung.
    Also Gemüse, Kartoffeln, auch Fleisch, Obst natürlich, sie lieben es, an einem Stück Brot zu knabbern oder auch an Weißgebäck.
    Du kannst sie trotzdem weiterhin wie gehabt stillen, sie wird weiter gerne und viel trinken!
    Normalerweise sind Babies in dem Alter schon sehr neugierig und wollen sowieso alles haben und in den Mund stecken, wenn du sie also bei Tisch bei dir sitzen hast, wird sie automatisch an allem kosten wollen, was du isst.
    Und das ist auch gut und richtig so!
    Lass sie und gib ihr "normales Essen" zusätzlich zur Brust!
    LG, Isa

    Kommentar


    • RE: ist es soweit?


      Hallo Dunja,

      es besteht die Möglichkeit bis zu einem JAhr ( unter ärztlicher Beobachtung, was die Entwicklung von Gewicht und Reife angeht) ein Kind voll zu stillen. Doch dies ist wirklich nur bei hoch allergie gefährdeten Kindern wirklich Sinnvoll.

      Wenn dein Kind Interesse an einer anderen Form der NAhrung zeigt fange nun langsam an die Mahlzeiten zu ersetzen und biete ihm die Brust weiterhin an. Das Ende der Stillzeit bestimmt ihr beide. Frauen die mehrer Jahre zum Beispiel 4 Jahre stillen, tun die immer zusätzlich zur " Normalen Kost".

      Eine schöne Stillzeit wünscht euch
      Monika Hagemann

      Kommentar


      • RE: ist es soweit?


        Vielen Dank für Eure Antworten.
        Hab dann auch mal mit meiner AFS Stillberaterin geredet und versucht meine Tochter ganz "klassisch" mit Mittags Möhrchen zu füttern - ist allerdings total fehlgeschlagen! Sie hat den Mund nicht mehr aufgemacht und den Kopf weggedreht und geschrien! Hab dann eine Woche ruhen lassen und probier es jetzt ein wenig ungezwungener. Sie probiert gern und viel alles mögliche und ich werde es jetzt einfach langsam angehen lassen die Mittags-
        mahlzeit zu ersetzten.
        Ihr Rhythmus hat sich ja auch wieder eingependelt und jetzt scheint die Brust wieder auf Ihre Bedürfnisse eingestellt zu sein.
        Habe mich jetzt auch "mental" darauf eingestellt nicht mehr "voll" zu stillen und das merkt sie ja auch!
        Vielen Dank nochmals und bis bald
        Dunja

        Kommentar