• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwanger oder Restgewebe nach AS

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwanger oder Restgewebe nach AS

    Liebe Expertin,

    ich hatte am 23.1.19 eine Abrasio.
    Am 21.1. wurde bei mir in der 8+1 SSW eine leere Fruchthöhle mit Dottetsack festgestellt - Missed Abortion.

    Nach dem Eingriff ging es mir ok. 3-4 Tage Schmierblutungen. Nach 2 Wochen machte ich einen Schwangerschaftstest, weil ich neugierig war, ob noch HCG im Urin ist - er war negativ. Als ich nach 4 Wochen meine Periode nicht bekam (sehr zuverlässig - auch nach einer Ausschabung) machte ich ich einen erneuten Test. Leicht positiv. In den folgenden Tagen wurden die Tests immer kräftiger. Was mich aber stutzig machte - keinerlei. Schwangerschaftsanzeichen - nichts.

    Ich war Dienstag bei meinem Gynäkologen. Laut OP-Bericht und Untersuchung des Materials dürfte kein Gewebe zurück geblieben sein. Auf dem Ultraschall sah er Gewebe, aber sehr wenig und es war nicht einzuschätzen, ob es sich um Reszgewebe oder neues Gewebe handelt. Die GMS war 9 mm.
    Der HCG im Blut lag bei 1300.

    In einer Woche wird wieder kontrolliert.

    Was halten Sie für wahrscheinlicher? Eine neue Schwangerschaft oder Restgewebe? Ich bin wirklich sehr verunsichert.

    Vielen Dank,

    Carolin


  • Re: Schwanger oder Restgewebe nach AS

    Hallo Carolin,
    es klingt eher nach einer erneuten Schwangerschaft. Aber nur die Kontrolluntersuchung wird Aufschluss und Sicherheit geben.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar