• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fett wegfrieren (Kryolipolyse) nach Schwangerschaft?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fett wegfrieren (Kryolipolyse) nach Schwangerschaft?

    Hallo liebe Community,

    ich möchte euch kurz etwas zu mir erzählen und euch um euren Rat/ eure Erfahrungen bitten. Ich bin 29 Jahre alt und im Juli wurde meine kleine Leonie geboren. Die Schwangerschaft ist gesundheitlich sehr gut verlaufen und auch der Kleinen geht es prächtig Also handelt es sich bei meinem "Problem" eigentlich um kein wirkliches Problem. Alle sind gesund. Alles ist gut. Leider aber ist die Schwangerschaft an meinem Körper nicht spurlos vorbeigegangen. Ich habe deutlich zugelegt und das Gefühl, jetzt nach ca. einem halben Jahr ich bekomme das Fett nicht mehr weg. Ich war eigentlich immer recht schlank und sportlich. Klar, der Sport steht momentan hinten an aber ich lebe dennoch sehr gesund und es relativ wenig. Die Pfunde purzeln einfach nicht. Hat sich mein Körper/ Stoffwechsel vielleicht umgestellt? o.O

    Auf jeden Fall werde ich in 6 Monaten wieder arbeiten gehen. Und das mein Beruf eine "schlanke Linie" erfordert und ich nie daran gezweifelt habe die wieder zu erreichen, bin ich so langsam ein wenig in eine Situation geraten, das vielleicht doch nicht rechtzeitig zu schaffen. Habe mich nach Alternativen zu einer Diät informiert. Eine Freundin hatte vor rund einem Jahr Kryolipiolyse durchführen lassen, da wird Fett weggefroren: http://kavitation-hamburg.de/kryolipolyse Bei ihr hat das gut funktioniert nur bringt das mir auch etwas, wenn ich aufgrund der Schwangerschaft die Pfunde nicht mehr los werde? Hat von euch schon mal jemand nach der Schwangerschaft Kryolipolyse zur Fettreduzierung probiert? Mit welchen Erfahrungen? Und was kann ich alternativ noch machen zur Diät und ggfs. der Kryolipolyse? Die meisten von euch wissen ja wie der Tagesablauf einer Mama von einem 6-monatigen Baby aussieht, daher bitte keine Tipps wie "Geht 4-5 mal die Woche ins Fittnessstudio" Bin über jeden Tipp von euch dankbar! Eure Katjana.