• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwangerschaftsdiabetes

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwangerschaftsdiabetes

    Guten Morgen,

    Ich bin 29 Jahre alt und bei mir wurde in der 25 SSW SS-Diabetes festgestelt. Ich hatte bei meinen Diabetologen einen Belastungstest durchführen lassen wo folgende Werte raus kamen Nüchtern 89 nach einer Stunde 171 und nach 2 Stunden 139.

    Ich muß mich jetzt immer 6 x am Tag testen und meine Ernährungsberaterin meinte nach einer Woche das mein Nüchtern wert immer etwas zu Hoch wäre. Ich liege immer so zw. 90 - 98. Dann habe ich gefragt nach welcher Richtlinie oder Kriterien die Praxis sich richtet da sagte man mir nach Dr. Weiß (keine Ahnung wer das ist)

    Hier meine Frage sind die Werte aus Ihrer sicht OK oder muß ich mir Sorgen machen? Ich möchte kein Insulin spritzten da ich der Meinung bin das ich nicht so hoch liege. Meine Anderen Werte gehen so Darf ja nicht über 120 sein manchmal habe ich aber auch so 125 - 130 nach einer Stunde. Habe bereits schon ein Kilo abgenommen da ich ja jetzt anders essen muß. Bin jetzt in der 27 SSW und habe 5 Kilo zugenommen .

    Habe den Eindruck das jeder was anderes sagt und mich das total verwirrt.

    Liebe Grüße
    pneuhage


  • Re: Schwangerschaftsdiabetes


    Hallo,

    ich hatte auch Schwangerschaftsdiabetes. Meine Werte waren auch nur leicht erhöht. Mit der Ernährungsumstellung (weniger Fett und weniger Zucker) waren die Werte dann allerdings fast immer in Ordnung. Das Spritzen soll ja angeblich weniger schmerzhaft sein, als das Testen. Von daher würde ich es an deiner Stelle tun, wenn dein Diabetologe dir das rät.

    Eine schöne Schwangerschaft noch,

    LG
    Tessa

    Kommentar


    • Re: Schwangerschaftsdiabetes


      Hallo pneuhage,
      viele Ratschläge können ganz schön durcheinander bringen...
      Ihr Diabetologe und FA kennt die erforderlichen Untersuchungsergebnisse und auf deren Meinung sollten Sie vertrauen und sich danach richten.
      Viele Grüße
      Annette Mittmann

      Kommentar