• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unklare Magenbeschwerden, ist das Reizdarm?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unklare Magenbeschwerden, ist das Reizdarm?

    Guten Tag. Ich hatte schonmal im Forum geschrieben und auch von einer Kollegin Antwort erhalten, diese hatte mir Carmenthin empfohlen. Hat aber leider nicht geholfen.

    Kurz zu meinem Problem: Ich habe seit über 1 Jahr Magenprobleme und zwar fast ausschließlich an einem einzigen Punkt, ungefähr 10 cm links oberhalb des Bauchnabels, kurz unter den Rippen (5. Rippe von unten?). Es sind keine richtigen Schmerzen, sondern eher ein Ziehen, was auch weh tut, wenn ich mich dehne. Es ist sehr punktuell. Habe schon alles untersuchen lassen: Magenspiegelung, Darmspiegelung, Ultraschall, alles ohne Befund (ausser einem subkutanem Lipom in der Nähe dieser Stelle). Ich habe auch mehrere Medikamente ausprobiert. Die Schmerzen sind gering, es ist eher ein Ziehen. Es ist schwer zu beschreiben: als wenn die Schmerzen mir die Energie entziehen würden. Mir ist nicht richtig schlecht, aber ich fühle mich auch nicht wohl, ein ungutes Gefühl. Manchmal habe ich tagelang keine Beschwerden, dann wieder tagelang Beschwerden.
    Alle sagen, es sei Reizdarm oder Stress, aber auch wenn es so ist, kann man das denn nicht behandeln?
    Ich habe keinen Blähbauch, keine Stuhlprobleme, keine Krämpfe oder stechenden Schmerzen. Nur dieses Unwohlsein, was mit dem Ziehen einhergeht.
    Ich habe schon Flohsamenschalen und verschiedene Probiotika probiert. Bisher hat noch nichts richtig geholfen.
    Die Beschwerden sind nicht unbedingt abhängig von den Mahlzeiten, ich meine sogar, daß ich manchmal nüchtern noch etwas mehr Beschwerden habe.

    Wie ist ihre Einschätzung? Da alles patologische bisher ausgeschlossen wurde, was kann ich noch tun?

    Danke!

  • Re: Unklare Magenbeschwerden, ist das Reizdarm?

    Haben sie ihre Wirbelsäule untersuchen lassen ? Der punktuelle Schmerz ohne Zusammenhang zum Magendarmtrakt lässt an eine anderes Organsystem als Problemursache denken. Manchmal sind Physiotherapeuten wahre Künstler, um Linderung diesbezüglich zu erzielen.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Unklare Magenbeschwerden, ist das Reizdarm?

      Hallo Frau Dr. Schönenberg,

      also ich habe Skoliose und eigentlich immer Rückenschmerzen, aber eher im Brustwirbelbereich und Kreuzbein. An der Stelle des Magens, wo das Ziehen ist, habe ich keine Rückenschmerzen. Es ist auch eine Art Druckschmerz (zuzüglich des Ziehens), also wenn ich mit dem Finger auf die Stelle drücke, tut es weh, ich meine es müsste kurz unter der Haut liegen, also nicht weit im Körperinneren. Die Wirkbelsäule habe ich untersuchen lassen, auch einen Rastertest. Ergebnis: fortgeschrittene Osteochondrose C6/C7, Thorakalskoliose, Cervicocephalgie, multiple Blockierungen, muskuläre Dysbalance. Der Orthopäde hat mir in der Tat Physiotherapie verordnet, was ich aber bisher aus beruflichen Gründne noch nicht wahrnehmen konnte. Sie meinen also, daß die Magenschmerzen auf Rückenprobleme zurückzuführen sein könnten? Ich werde dies weiter beobachten und zeitnah einen Termin beim Physiotherapeuten machen. Vielen Dank!

      Kommentar