• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Verzwickte Lage...

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verzwickte Lage...

    Hallo,

    ich bin voll verzweifelt und weiß einfach nicht mehr weiter!!

    Ich bin seit über zwei Jahren glücklich mit meinem Freund zusammen! Doch vor ca. Jahr habe ich einen sehr süßen jungen Mann kennen gelernt, der mir total den Kopf verdreht hat! Mein Freund weiß natürlich nichts von ihm! Ich hab mich schon ein paar hinter dem Rücken meines Freundes mit ihm getroffen und er hat mir dann irgendwann auch mal gestanden, dass er wirklich echte Gefühle für mich entwickelt hat und gerne mit mir zusammen sein würde! Da ich aber meinen Freund über alles liebe, kam das für mich auf gar keinen Fall in Frage!

    Vor ungefähr 3 Monaten als ich mich das letzte mal mit ihm getroffen hab, hab ich dann Scheiße gebaut! Ich bin in sein Auto eingestiegen, wir sind zu einem Ort gefahren, wo uns niemand sieht und haben heftig miteinander rumgeknutscht und gefummelt! (was ich auch danach sehr bereut hab und entschlossen haben, mich nie wieder mit ihm zu treffen)

    Wir hatten bis vor kurzem auch noch per E-Mail Kontakt, doch der is leider vor ca. 5 Tagen in die Brüche gegangen, weil er eine andere kennen gelernt hat, in der er sich unsterblich verliebt hat!
    Seitdem meldet er sich nicht mehr bei mir und es wäre schön, wenn wir wenigstens eine gute Freundschaft halten würden, weil ich ihn wirklich sehr gern hab, und ihn nicht verlieren möchte! Ich liebe ihn sogar ein bisschen, aber halt eben nicht so sehr, wie mein Freund!
    Ich fühle mich auch ihm gegenüber total mies und hab n richtig schlechtes Gewissen wegen dieser Sache, weil ich das ganze hinter seinem Rücken gemacht habe und ihm auch noch sogar fast fremd gegangen wäre...

    Ich bin echt total verzweifelt und weiß nicht mehr weiter! Am liebsten würde ich den anderen einfach vergessen, aber das kann ich einfach nicht, weil er mir so viel bedeutet!
    Ich kann nicht mehr essen, ich kann nicht mehr schlafen und kann an nichts anderes mehr denken!
    Mein Freund hat mich schon darauf angesprochen, weshalb ich in den letzten Tagen nur so komisch und depressiv bin und so aussehen, als ob ich jeden Moment losheulen würde! (was ja ich innerlich auch mache)

    Was soll ich nur machen, bitte helft mir weiter!


  • RE: Verzwickte Lage...


    Hallo,

    also, du hast nur eine Möglichkeit, wenn du deinen Freund nicht verletzten willst, du musst den anderen Typen vergessen und zwar so schnell wie möglich. In meinen Augen hast du deinen Freund in Gedanken und mit deinen Taten (rumfummeln, knutschen) schon betrogen und das ist mega unfair. Eine gute Freundschaft zu dem Mann ist nicht möglich, das er Gefühle für dich hat, es zwischen euch fast zum Sex gekommen wäre und du deinen Freund liebst. Meinst du, du könntest wiederstehen, wenn ihr ne Freundschaft hättet? Du wärst doch eifersüchtig bis zum geht nicht mehr, wenn der ne Freundin hat und über sie erzhählt. Glaub mir, ich weiss wovon ich spreche, bin in einer ähnlichen Lage. Ich habe mich in einen Kollegen verliebt, den ich jeden Tag sehe. Wir beide haben einen festen Partner, ich denke, der Kollege will nur Sex. Auf Firmenparties ist auch schon was gelaufen, flirten, grabbeln aber kein Küssen. Ich kann ihm auch schwer widerstehen, ich liebe meinen Freund und ich habe Mühe bei der nächsten Feier nicht schwach zu werden. Ich denke auch die ganze Zeit an ihn und kann es mit dem Verstand nicht ändern. Das Beste ist einfach diese Männer zu umgehen, bei dir müsste das sogar leichter fallen als bei mir, da du ihn nicht jeden Tag siehst.

    Kommentar


    • RE: Verzwickte Lage...


      wenn du den andern typen so sehr magst, dann freu dich einfach für ihn, dass es für ihn glimpflich ausgegangen ist und er sich "unsterblich" verliebt hat (DAS wäre liebe von deiner seite...)- und lass den kontakt sein, denn damit machst du ihm nur stress..lass ihn in ruhe gehen.
      dir scheint es aber mehr ums "haben" zu gehen, daher fühlst du dich jetzt schlecht und deprimiert - weil du ihn nicht mehr "haben" kannst. befrei dich von dem gefühl, mach was schönes mit deinem freund oder allein.

      Kommentar


      • RE: Verzwickte Lage...


        stimmt, ich sehe ihn nicht den Tag, aber dafür haben wir uns so gut wie jeden Tag geschrieben und auch öfters mal miteinander telefoniert!

        Und es fällt mir einfach so schwer, ihn zu vergessen! Und dann auch noch das Gefühl zu haben, dass er mich jetzt sowieso nicht mehr braucht und anscheinend auch nichts mehr von mir wissen will, weil er ja jetzt eh seine andere Tussi hat, das macht so traurig und frustriert!

        Ich fühle mich auch so schlecht meinem Freund gegenüber, weil er das einfach nicht verdient hat! Er ist treu ohne Ende, schaut nicht mal anderen Frauen hinterher und ich mach so eine Scheiße!!!

        Ich schäme mich einfach nur noch dafür!
        Aber als wir da so im Auto waren und er mich dann so angesehen hat, da hat mein Hirn ausgeschaltet, und wir haben total rumgeknutscht! Währenddessen dachte ich mir dann auch wieder: "Mensch, was machst du hier bloß? Was soll der Scheiß! Hör sofort auf damit!!"
        Frühlte mich danach so richtig beschissen!!

        Ich würde ihn so gern vergessen und kann es einfach nicht...

        Kommentar



        • RE: Verzwickte Lage...


          Geht mir ähnlich. Mein Freund ist auch die Treue in Person und ich habe mit meinem Kollegen auch gefummelt und getanzt und geflirtet und hätte ihn auch fast geküsst. Bin wohl keine grosse Hilfe für dich.

          Kommentar


          • RE: Verzwickte Lage...


            Das würde ich jetzt nicht unbedingt behaupten! Ich such eigentlich nur jemandem, mit dem ich darüber reden kann...

            Bin mit meinen Nerven total am Ende! Hab die letzten Tag immer versucht, einfach nicht mehr an ihn zu denken, aber das war dann doch ohne Erfolg!

            Meine Freundinnen trösten mich auch voll und nehmen mich in den Arm und reden mir gut zu, aber wirklich gute Ratschläge, was ich machen könnte, hanbe sie leider auch nicht!

            Es ist nur so, ich bin erst 17 und hab in meinem Leben noch viel vor und wollte nichts verpassen! Mein Freund ist auch mein erster richtiger Freund! (mit ihm hatte ich das erste Mal Sex) Und er ist wirklich etwas besonderes!
            Andererseits war ich auch neugierig und wollte was neues ausprobieren und neue Erfahrungen sammeln und dann ist halt dieser Schrott passiert...

            Mein Freund ist 19 und passt vom Alter her super zu mir und ist noch dazu treu! Der andere ist ja doch 5 Jahre älter als ich und kann und will nicht treu sein, nach eigenen Worten! (wär schon wieder ein Grund, weshalb er nichts für mich wäre)

            Kommentar


            • RE: Verzwickte Lage...


              Mir geht es auch so, mein Freund ist mein erster richtiger Freund, ich bin 26 und 4 Jahre schon mit ihm zusammen. Kann es bei dir sein, dass es dir um ein wenig Selbstbestätigung geht? Ich meine, dass du das Gefühl geniesst begehrt zu sein, dass dich auch andere Männer heiss und erotisch fühlen oder sich in dich verlieben? Bei mir ist es schon so habe ich festgestellt. Mein Kollege hat sich sicher nicht in mich verliebt, sondern will nur Sex und so und das stört mich irgendwie, dass ich eine von vielen für ihn bin und nicht etwas Besonderes. Hätte er sich in mich verknallt, wäre meine Befriedigung höher gewesen. Leider passiert es auf Kosten von meinem lieben Partner.

              Habt ihr eigentlich richtiges Petting gemacht oder euch nur mit Klamotten an gestreichelt?

              Kommentar



              • RE: Verzwickte Lage...


                Naja, ich meine, wer hat das nicht gern, sich begehrt und gemocht zu fühlen?

                Es war so, dass er mich ausgezogen hat und ich außer meinem Tage nix mehr anhatte und er mich dann zwischen den Beinen gestreichelt hat und und an meinen Brustwarzen gesaugt hat...
                Er war noch komplett angezogen und ich hab nur ein bisschen an ihm rumgefummelt! Und haben uns ein paar mal intensiv geküsst!

                Wenn wir noch etwas mehr Zeit gehabt hätten, wär sicherlich noch mehr passiert! (worüber ich letztlich schon froh bin, dass wir so unter Zeitdruck standen)

                Kommentar


                • RE: Verzwickte Lage...


                  sorry, meinte statt "Tage" Tanga!

                  Kommentar


                  • RE: Verzwickte Lage...


                    Hat noch irgendjemand hilfreiche Tipps für mich?

                    Kommentar



                    • RE: Verzwickte Lage...


                      Hallo!

                      Hast du eigentlich schon mal darüber nachgedacht, ob du deinen Freund überhaupt noch liebst oder bzw. ob du ihn je geliebt hast?

                      Jeder ist mal in dieser Situation, jmd. außerhalb seiner Beziehung interessant zu finden und vielleicht auch mal etwas heftiger mit diesem Menschen zu flirten. Aber sobald dieses Flirten über einen so langen Zeitraum geht und es sich zu einer - ich würde schon sagen innigen Beziehung (Telefonate, E-Mail, regelmäßige Treffen) - entwickelt, stimmt irgendetwas in deiner Beziehung nicht. Du vermisst etwas in deiner Beziehung, was du von dem anderen bekommst - und wenn es "nur" die Gespräche mit ihm sind. Das Problem ist jetzt, herauszufinden was dir in deiner Beziehung fehlt, was du dir eigentlich wünscht von deinem Partner oder ist deine Beziehung zu deinem Freund vielleicht nur noch Gewohnheit? Hast du dir diese Frage schon mal gestellt?

                      Kommentar