• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Noch eine Frage an Prof. Wust

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Noch eine Frage an Prof. Wust

    Ich habe Ihnen vor kurzem über meinen Vater geschrieben wegen seiner Schluckbeschwerden und andauernden Heiserkeit. Vor 3 Wochen waren wir nun beim HNO-Arzt, und der stellte fest, wie auch Sie vermuteten, das die Stimmbänder betroffen sind. Eines ist gelähmt, und eines entzündet, ansonsten stellte er nichts fest.
    Nun noch eine Frage:
    Mein Vater hat in den letzten 5 Wochen ca. 15 Kilo abgenommen. Er hat überhaupt keinen Appetit, vor allem ekelt er sich jetzt auf einmal vor Fleisch (war sein Lieblingsessen). Auch wenn er sich ein paar Bissen runterzwingt, dauert es lange, bis er es runtergeschluckt hat (es würgt ihn). Trinken kann er nur noch mit Strohhalm.
    Er hat nach wie vor keine Schmerzen. Was könnte das nur sein?
    Danke für Ihre Antwort!


  • RE: Noch eine Frage an Prof. Wust


    Das spricht für eine Raumforderung im Mediastinum, die den Nerv abdrücken kann. Auch das schlechte Befinden spricht für einen Tumor. Hier muss weitere Abklärung mit CT des Thorax und ev. MRT erfolgen (Ich entsinne mich, dass das wohl noch nicht durchgeführt wurde). Man muss jetzt alle diagnostischen Möglichkeiten einsetzen, um einen möglichen Tumor zu finden (oder auszuschließen). Auf das CT hatte ich schon bei meiner letzten Antwort hingewiesen (auch auf die mögliche mediastinale Raumforderung).

    Kommentar


    • RE: Noch eine Frage an Prof. Wust


      Der Kehlkopf wurde auch untersucht, ihm wurde eine Sonde über die Nase eingeführt. Der Arzt stellte starke Vernarbungen fest.
      Ist das das MRT das Sie meinen?
      Mein Vater meint nun, daß die Symptome von den Vernarbungen sind.

      Kommentar


      • RE: Noch eine Frage an Prof. Wust


        Der Kehlkopf wurde auch untersucht, ihm wurde eine Sonde über die Nase eingeführt. Der Arzt stellte starke Vernarbungen fest.
        Ist das das MRT das Sie meinen?
        Mein Vater meint nun, daß die Symptome von den Vernarbungen sind.

        Kommentar