• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor einem Hirntumor!!! :-(

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor einem Hirntumor!!! :-(

    Lieber Herr Wust, ich benötige unbedingt Rat von einem Experten. Ich (m, 26) war über sehr sehr viele Jahre dem Sport sehr verbunden, bis ich im April dieses Jahres so ausgebrannt war, dass ich mich in psychiatrische Behandlung begeben habe. Mit Hilfe von Antidepressiva (Elontril) kam ich allmählich wieder auf die Beine... Nachdem ich meine Tabletten leichtsinnigerweise selbstständig abgesetzt hatte, bekam ich bzgl. meiner Erschöpfung wieder einen Rückfall. Auch in diesem Fall wurde ich wieder mit AD (Citalopram) versorgt und auch das währte nicht lange (2 Monate)... Aufgrund des abrupten Absetzens kam es zu Absetzungserscheinungen in Form von Schwindel und Wahrnehmungsstörungen. 14 Tage später wurde ich erneut in der Klinik vorstellig, da sich meine Gesundheitszustand wieder dermaßen verschlechterte; auf einmal waren die Kopfschmerzen da (eine Woche nach Absetzen von Citalopram). Ich bekomme nun wieder Elontril (zwei Wochen 150 mg und seit einer Woche nun 300 mg). Ich bin jetzt seit 3 Wochen in der Klinik und die Kopfschmerzen sind mittlerweile seit 4 Wochen durchgehend (!) Tag und Nacht vorhanden. Seit ein paar Tagen leide ich mittlerweile auch noch an starker Übelkeit (nachts + tagsüber) und Appetitlosigkeit. Und es wird von Tag zu Tag schlimmer... Hinzu kommt noch -gerade nachts- so ein komischer Druck auf dem Auge mit Schmerzen, von denen ich dann auch aufwache. Und als wäre das nicht schon genug, habe ich seit heute auch noch Druck im Kopf - ich spüre meinen Puls. Momentan helfen glücklicherweise noch Schmerztabletten in Form von Ibuprofen 400. Aber allzu lange sollte man die ja auch nicht nehmen.... Ich habe nun solche Angst, dass das die ersten Anzeichen eines Hirntumors sind. Und falls Sie sich fragen, warum ich mir hier Hilfe hole und nicht in der Klinik, ganz einfach: Ich werde nicht ernstgenommen!!! Es wird immer wieder auf die Psyche geschoben. Bitte lassen Sie von sich lesen. Vielen Dank.

  • Re: Angst vor einem Hirntumor!!! :-(

    Solange die Schmerztabletten noch wirken ist es wahrscheinlich kein Gehirntumor. Die Schmerzen werden vom Hirndruck die durch die Raumforderung des Tumors erzeugt werden ausgelöst. Kann nachgelesen werden. Gute Besserung

    Kommentar