• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gewichtsabnahme trotz guter Blutwerte

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gewichtsabnahme trotz guter Blutwerte

    Hallo erst einmal.

    Seit einem guten Jahr, ca. 10 Monate, ging mein Gewichts von 87 auf derzeit 76 kg runter. Bei einer Größe von 1,91m wohlgemerkt und das ohne ersichtlichen Grund. Vor einem Monat hab ich dann schmerzen im rechten Unterbauch dazubekommen, sowie eine leicht gelbliche Verfärbung der Augen (An den Unterseiten der Augäpfel, sowie an den Rändern, allerdings ist nicht alles gelb) und ein Völlegefühl nach dem Essen, welches ich bis jetzt so noch nie hatte. Nach dem essen Ostblock mir wirklich Kotzübel, der Appetit ist aber ganz normal, ich habe richtig Hunger. Diese Dinge haben mich dazu veranlasst, zum Arzt zu gehen. Er machte direkt einen Ultraschall der Organe und konnte keine Vergrößerung der Leber oä. Feststellen. Auch die Blutwerte waren völlig normal, bis auf das LDH (keine Ahnung was das sein soll) und die Monozyten relativ waren etwas zu hoch, die Ärztin meinte allerdings dies sei unbedenklich. Vor einem Jahr wurde festgestellt dass mein Cholesterinwert zu hoch sei (irgendwas im unteren 300er Bereich). Nun hab ich letzte Woche meine Schilddrüsenwerte abnehmen lassen und auch diese waren in Ordnung. Jetzt stehe ich also vor einem Rätsel. Da ich schonmal Krebs hatte, kann ich hier sagen dass ich mich weder Antriebslos, schlapp oder sonst wie schlecht fühle und auch mein Appetit ist wie schon gesagt ganz normal. Erwähnen möchte ich hier noch, dass ich ebenfalls seit ca. 10 Monaten, also eigentlich mit Beginn der Gewichtsabnahme, sehr sehr starke Rücken- Bzw. Steißbeinschmerzen habe, die mich sehr einschränken. Normales laufen ist fast unmöglich, ich laufe mit dem Rücken nach hinten gelehnt, was total beschwört aussieht. Setzen und aufstehen fällt mir extrem schwer und bücken geht gar nicht. Bis jetzt hatte ich, auf Grund meiner Arbeit, nicht wirklich Zeit zur Krankengymnastik oä. Zu gehen, aber nun würde ich das gerne in Angriff nehmen. Kann es sein dass die Rückenschmerzen in irgendeiner Form damit zu tun haben könnten? Ich weiß dass das alles gerade etwas viel ist, aber ich stehe wirklich vor einem Rätsel, da ich essen kann was ich will und einfach nicht zunehme. Ich hätte einfach gerne meine knapp 90 Kilo wieder zurück.

    Liebe Grüße
    Lvc_0711