• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ergebnisse

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ergebnisse

    Hallo,
    wer kennt sich damit aus ?

    Hormonstatus ist vom 09.08.2018

    Gonadotropine: Normale basale FSH- und LH-Sekreation
    AMH: Hinweis für eine erhöhte ovarielle Reserve im Sinne eines PCO-Syndroms
    Androgene: Hyperandrogenämie ovarieller und adrenaler Genese
    Prolaktin: Normoprolaktinämie
    Schilddrüse: Hinweis auf latente Hypothyreose ohne Anhalt für Autoimmunthyreoiditis
    Lutealphasenhormone: Sicher ovulatorischer Zyklus mit leicht eingeschränkter Lutealinsuffizienz


    Eingang 09.08.2018
    Entnahme: 09.08.2018
    Östradiol 46,3 pq/ml 12,4 – 233
    Luteinisierendes Hormon 6,92 IE/L 2,4 – 12,6
    Follikel Stimulierendes Hormon 7,4 IE/L 3,5 – 12,5
    Prolaktin 22,48 nq/ml 4,79 – 23,3
    Testosteron, gesamt 0,5 nq/ml 0,084 – 0,481
    Dehydroepiandrosteronsulfat 398,8 + ug/dl 61 – 340
    Sexualhormon bindendes Globulin 101,0 nmol/L 32,4 – 128
    Anti-Müller-Hormon 9,700 + ng/ml 1,830 – 7,530
    Thyroidea Stimulierendes Hormon 3,83 mlU/L 0,270 – 4,20
    FT3 (Freies Trijodthyronin) 3,23 pg/ml 2,0 – 4,4
    FT4 /Freies Thyroxin) 1,51 ng/dl 0,93 – 1,7
    Anti-Thyreoperoxidase (MAK) 12,9 0 – 34
    Hinweis auf latente Hypothyreose ohne Anhalt für Autoimmunthyreoiditis Hashimoto – Empfehlung: L-Thyroxin 50, Nahrungsergänzung mit Folsäure und Jodid, Brief an Patientin
    Hyperandrogenämie ovarieller und adrenaler Genese bei erhöhter ovarieller Reserve passend zum PCO-Syndrom.

    Eingang 18.12.2018
    Entnahme : 18.12.2018
    Thyroidea stimulierendes Hormon 4,47 + mlU/L 0,270 – 4,20
    ß2- Glykoprotein-IgM Bewertung APS 31,0 + RE7mL <20.0
    wie bereits im Vorbefund schwach positive ß2-IgM-Antikörper nachweisbar. Liegen entsprechende Klinische Kriterien vor
    (siehe Guidelines) kann damit die Diagnose APS gestellt werden.

  • Re: Ergebnisse

    Hallo Mausiggirl2019, bei Ihne liegt eine komplexe Gerinnungsstörung verbunden mit dem Verdacht auf ein PCO Syndrom vor, welche eine Behandlung bei Kinderwunschzentrum erforderlich machen. Zudem haben Sie eine Unterfunktion der Schilddrüse, die ebenfalls behandelt werden sollte. Mit den entspreechenden Medikamenten könnten Sie aber erfolgreich schwanger werden. Viel Erfolg, Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Ergebnisse

      Dr. Leuth,

      was meinen sie mit gerinnungsstörung? die KinderwunschKlinik geht nicht auf dem pco-syndrom ein, und wegen meine Schilddrüsenunterfunktion geben die keine Tabletten mehr, ich weiss auch nicht wieso, aber die Ärztin hat ein Geschlechtes gewissen bekommen, aber mein Wert von tsh wert liegt bei 3, noch was oder 4, noch was...

      Kommentar


      • Re: Ergebnisse

        Hallo Mausiggirl2019, der Wert sollte aber zwischen 1 und 2 liegen bei Kinderwunsch. Wie ist der Blutzuckerwert und der Wert für eine Insulinresistenz? Ihr Dr. M. Leuth

        Kommentar



        • Re: Ergebnisse

          Dr. Leuth,

          Das hat die Kinderwunschklinik damals auch gesagt, das der Wert bei 1 oder 2 Liegen sollte, ich habe die Kinderwunschklinik eine Email geschrieben am Sonntag, 25. August und paar Tage später, hat sie mich dann Angerufen, das sie erst ein Schlechtes Gewissen bekommen hatte, als ich von meine Symtome erzählt hatte, hat sie gesagt, ich soll die Tabletten weglassen, Tsh wert wollten die auch nicht Kontrollieren, oder andere Tabletten wollten die auch nicht geben, wie mein Blutzuckerwert ist weiß ich nicht, oder das Insulinresistenz, habe ich auch keine Ergebnisse bekommen.

          Kommentar


          • Re: Ergebnisse


            Hallo Mausiggirl2019, ja,dann Ihr Dr. M. Leuth müssen Sie wohl noch mal hin.

            Kommentar


            • Re: Ergebnisse

              Dr. Leuth

              als ich die Tabletten im Jahr 2018 eingenommen hatte, hatte ich ein wert von 3,83 ich glaub die waren richtig stark, ich habe dann 100 Tage eingenommen, und im Dezember hatte ich ein wert von 4, noch was, habe dann 100 Tage eingenommen, und paar Monate später, war mein Wert bei 0, noch was, bin ich dann zur überfunktion gerutsch ??

              Kommentar



              • Re: Ergebnisse


                Hallo Mausiggirl2019, das ist zu lange her, es sollte alles noch einmal kontrolliert werden. Ihr Dr. . Leuth

                Kommentar