• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

husten und atmung baby

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • husten und atmung baby

    Hallo,

    ich habe eine 7 Monate alte Tochter und sie hat jetzt schon seit Wochen jeden Tag Husten. Er klingt dann schleimig. Auch kann man Ihre Atmung teilweise spüren und hören, wenn man die Hand auf den Rücken legt.
    Ich habe es schon 2 Mal bei unserer Kinderärztin erwähnt. Beim ersten Mal hat Sie ihr einen Hustensaft zum Schleimlösen gegeben. Sie hatte Sie abgehorcht und meinte die Lunge wäre frei. Habe ihr dann auch diesen Hustensaft gegeben, aber es ist keine Besserung eingetreten. Ich habe auch schon häufiger mit ihr inhaliert und das Gerät teilweise auch beim Schlafen laufen lassen. Jedoch auch wieder ohne Erfolg.
    Gestern war ich wieder bei der Ärztin, da meine Tochter ein paar Tage lang Durchfall hatte. Habe das mit dem Husten wieder erwähnt. Sie hat sie abgehorcht und meinte wieder, dass die Lunge frei sei. Ich habe sie gefragt, warum sie denn ständig Husten hat, aber sie konnte mir da auch keine Antwort drauf geben. Sie hatte dann noch erwähnt, nicht dass es eine Allergie ist.
    Also ich mache mir jetzt wirklich Gedanken. Sie hatte vorhin wieder diese spürbare und hörbare Atmung. Habe dann mit ihr inhaliert, aber es trat keine Besserung auf.
    Habe Angst, dass Sie vielleicht schon was Chronisches hat.
    Hat jemand einen Rat für mich?
    Gibt es einen speziellen Arzt an den ich mich wenden kann? Lungenarzt oder HNO?
    Bin über jeden Rat dankbar!


  • Re: husten und atmung baby


    hi isimaus
    ich kann dir raten einen anderen arzt aufzusuchen die mehr interresse zeigen und vllt solltest du mal zum allergologen gehen das könnte vllt eine pollenallergie sein
    lg kiroho

    Kommentar


    • Re: husten und atmung baby


      Eine spürbare und hörbare Atmung spricht am ehesten für eine obstruktive Bronchitis, die aber beim Abhören feststellbar sein sollte. Stellen Sie Ihr Kind bitte erneut einem Kinderarzt vor, ggf. ist auch ein Röntgenbild des Thorax sinnvoll.

      Dr. Overmann

      Kommentar


      • Re: husten und atmung baby


        Vielen Dank Herr Dr. Overmann für Ihre Antwort. Ich war mit meiner Tochter am Donnerstag bei meinem Hausarzt, weil mir das Ganze keine Ruhe gelassen hatte.
        Er hat sie abgehört und meinte, dass ein Ziehen in der Lunge zu hören sei. Er hat ihr jetzt 3 verschiedene Homöopathische Mittel verschrieben, wo ich jeweils 10 Kügelchen in jede Flasche geben soll. Ausserdem soll ich ihr dieses Babix-Inhalat regelmäßig auf die Kleidung geben.
        Also erst fand ich, dass es alles schlimmer geworden ist (Vielleicht weil sich alles gelöst hat?), aber jetzt habe ich das Gefühl, dass es besser wird. Der Husten ist nicht mehr so häufig. Jetzt hoffe ich, dass die Atmung sich auch noch bessert.
        Was halten Sie von dieser Therapie?
        Meine Kleine stand schon mit 3 Wochen kurz vor einer Lungenentzündung. Können das noch Auswirkungen von damals sein?
        Ich habe 3 Kinder und der Älteste schleppt auch alles aus dem Kindergarten an. Und so wechseln sich alle hier ab. (
        Und die Kleine hat ja noch das Schwächste Immunsystem.

        Kommentar