• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haarausfall, Müdigkeit, Antriebslosigkeit...

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haarausfall, Müdigkeit, Antriebslosigkeit...

    Guten Tag,

    ich bin 23 Jahre alt und habe seit mehreren Monaten diffusen Haarausfall. In den letzten Wochen hat sich dieser sogar noch verstärkt. Ich streife am Haar entlang und habe ganze Büschel in der Hand.
    Da ich derzeit im Ausland bin, dachte ich, es könnte am Stress und den veränderten Umweltbedingungen liegen - viel Sonne, Meer, ständige Hitze, viel Schwitzen (tropische Zone).

    Allerdings kommen zum diffusen Haarausfall auch noch Müdigkeit hinzu (ich kann oft in den Vorlesungen an der Uni kaum die Augen offen halten), Schlafprobleme (schlafe schlecht ein, wache oft nachts auf), Muskelzittern, Antriebslosigkeit... ich habe selten Lust was zu tun, mir fällt es leichter wenn jemand anderes dabei ist, alleine kann ich mich nicht aufraffen.

    Meine Blutwerte waren bei einer Untersuchung im November recht in Ordnung, allerdings hatte ich für ein paar Wochen leicht Blut im Urin, was sich aber in Wohlgefallen aufgelöst hat.
    Einzig die Blutsenkungsreaktion war in dieser Zeit auffällig.
    Mein Arzt erklärte mir damals, der Grund wäre starke Anstrengung gewesen, sodass die Muskeln Bluttplättchen abgaben, und dadurch im Urin zu finden waren.

    Außerdem habe ich oft Durchfallähnlichen Stuhlgang, zwar regelmäßig morgens, aber oft muss ich bis mittags noch ein, zwei mal auf die Toilette. Hierzu sollte ich vielleicht sagen, dass ich seit November dreimal Antibiotika einnahm - Im Nov und Dez aufgrund einer verschleppten Mandelentzündung; im Januar habe ich 3 Wochen lang Doxycycline genommen (Antimalariamittel aufgrund einer Reise)- nach dem Absetzten hatte ich 2 Wochen starken Durchfall, der sich nun einigermaßen gebessert hat.

    Außerdem habe ich stark zugenommen - in den letzten Monaten insgesamt um die 5 Kilo, was bei meiner Größe (1m57) mich doch recht stört.

    Kann mir jemand helfen? Ich weiß nicht, was ich noch machen soll, ich ernähre mich gesund - viel Gemüse, Obst, selten Fleisch, eher Reis statt Nudeln etc.

    Würde mich über baldige Antworten freuen!
    Mfg


  • Re: Haarausfall, Müdigkeit, Antriebslosigkeit...


    Hi Tiadeth

    hast du mal die Schilddrüse untersuchen lassen?

    Ansonsten vielleicht, Eisenmangel?

    Kommentar


    • Re: Haarausfall, Müdigkeit, Antriebslosigkeit...


      Hallo,

      Eisenmangel habe ich damals auch untersuchen lassen, habe extra darum gebeten - aber die Werte befinden sich im Normalbereich (Stand Nov).

      Die Schilddrüse hab ich bisher nicht untersuchen lassen!
      Inwiefern kann diese es denn sein?

      Danke schonmal für deinen Beitrag!

      Kommentar


      • Re: Haarausfall, Müdigkeit, Antriebslosigkeit...


        naja wenn du eine Unter oder Überfunktion der Schilddrüse hast kann das auch Haarausfall auslösen wohl.
        Und ich glaub einige deiner anderen Beschwerden auch.

        Kommentar



        • Re: Haarausfall, Müdigkeit, Antriebslosigkeit...


          Hi Tiadeth,

          hast Du Dir die Blutwerte geben lassen und Dir auch den definierten Normalbereich des Eisens selbst angeschaut?

          Ich selber lebe gerade zeitweise im Ausland und hatte letzten Herbst sehr starken Haarausfall. Der erste Bluttest war dann auch im Ausland und der Eisenwert laut Arzt ok. Ich nahm die Unterlagen dann mit nach Deutschland und stellte fest, dass die beiden Länder andere Normalbereiche definiert haben, v.a. für den unteren Bereich.

          Für deutsche Werte war es schon unterhalb des Mindeswertes und da noch Wochen unbehandelt, war mein Wert dann beim zweiten Blutbild dann leider noch mehr runtergesagt. Mein Ferritin lag bei 9.

          Viele Grüße,
          Sabinu

          Kommentar


          • Re: Haarausfall, Müdigkeit, Antriebslosigkeit...


            Hallo Tiadeth

            warst du mal im Urlaub bevor das alles anfing?

            Hast du nach dem Stuhlgang starkes jucken am After?

            Isst du mehr als früher oder hast du ständig Hunger?


            Gruss elena

            Kommentar


            • Re: Haarausfall, Müdigkeit, Antriebslosigkeit...


              Hallo,

              danke, an sowas denkt man ja garnicht. Allerdings kenne ich mich mit den deutschen nicht aus, beziehungsweise ich finde nichts vergleichbares.
              Meine Werte hier auf La Réunion sind:
              Ferritine 64 ng/mL
              bei Frauen ohne Menopause sind die definierten Bereiche zwischen 15-150 ng/mL

              Hilft das etwas?

              Kommentar



              • Re: Haarausfall, Müdigkeit, Antriebslosigkeit...


                Hallo!

                Also, bevor ich ins Ausland bin, war ich ganz normal in Deutschland, im Ausland (La Réunion) bin ich ja noch lange.
                Starkes Jucken habe ich keines, ich esse nicht wesentlich mehr oder weniger, auch nicht sonderlich anders als in Deutschland.
                Denkst du an Parasiten oder Bandwürmer?

                Vielen Dank für deinen Beitrag,
                Gruss

                Kommentar


                • Re: Haarausfall, Müdigkeit, Antriebslosigkeit...


                  Hallo Tiadeth

                  Ja ich denke vieleicht hast du etwas erwischt, Parasiten oder so etwas. Trotzdem würde ich eine Stuhlprobe untersuchen lassen, Parasiten können auch zu Haarausfall führen.

                  Wünsche dir viel Glück und hoffe das es aufhört.
                  gruss elena

                  Kommentar


                  • Re: Haarausfall, Müdigkeit, Antriebslosigkeit...


                    Hallo
                    bei deinen Symptomen würde ich auf Ferritinmangel ( schau bitte auf deinen Werten ob der HB Wert oder der Ferritinwert bestimmt wurde! Ich hatte den HB wert in Ordnung, aber ganz starken Ferretinmangel) oder auf eine Schilddrüsenunterfunktion.
                    Natürlich kann auch von dem Durchfall deine Probleme kommen, besonders Muskelzittern wegen Flüssigkeitsverlust...

                    Ich hatte genau die selben Symptome wie du!

                    Kommentar



                    • Re: Haarausfall, Müdigkeit, Antriebslosigkeit...


                      Mich würde das mit den Parasiten mal interessieren. Gibt es dazu genauere Infos? Habe darüber noch nie etwas gehört.

                      Wegen des Ferritins. Es ist schwierig zu dem Wert, den Du genannt hast, etwas zu sagen. Man braucht den Normbereich, der mit dieser Ergebnis angegeben wurde und auch die Frage, ob es Vollblut war.

                      Dass Du zugenommen hast, spricht m.E. eher dagegen, dass es sich um einen Eisenmangel handelt - auch wenn alles andere dafür spricht (Müdigkeit, Antriebslosigkeit...)

                      Viele Grüße,
                      Sabinu

                      Kommentar


                      • Re: Haarausfall, Müdigkeit, Antriebslosigkeit...


                        Das mit den Parasiten würde mich auch interessieren. Meine Freundin und Nachbarin hatte welche, aber ihr Stuhl war schon grün verfärbt und sie konnte kaum essen und trinken.
                        Glaube daher kaum an sowas, ich denke das würde sich in krasseren Symptomen doch äußern, was meint ihr?

                        Den Normbereich hab ich ja mit angegeben, also er liegt ja mittendrin. Was meinst Du mit Vollblut? Also die haben einfach Blut abgenommen, allerdings weiß ich nicht was die im Labor damit angestellt haben.

                        Kommentar


                        • Re: Haarausfall, Müdigkeit, Antriebslosigkeit...


                          Sorry, wenn ich aufgrund meines Urlaub erst heute dazu komme, Ihnen zu antworten.
                          Die in den weiteren Posts erwähnten Ferritinmangel und Schilddrüse können zu diffusem HA führen.
                          Was in Ihrem Fall jedoch auch auffällt ist die Infektion vor knapp 4 Monaten. Dies kann u.U. dazu führen, dass viele Haarfollikel die Wachstumsphase abbrechen und gleichzeitig in die Ausfallphase eintreten.
                          In der Regel gibt sich das jedoch von alleine nach einem Zeitraum von bis zu 12 Monaten.

                          HG
                          Jenny Latz

                          Kommentar


                          • Re: Haarausfall, Müdigkeit, Antriebslosigkeit...


                            Hallo Frau Latz,

                            kann es wirklich bis zu 12 Monate dauern bis sich HA wieder normalisiert? Warum dauert das so lange?
                            LG

                            Kommentar


                            • Re: Haarausfall, Müdigkeit, Antriebslosigkeit...


                              Ja, das sind Beobachtungen von Ärzten aus der Praxis. Warum das so lange dauern kann, wüssten auch die Experten gerne ;-)

                              Wir wissen immer noch längst nicht alles zu Haarwuchs und Ausfall.

                              Frohe Ostertage!
                              Jenny Latz

                              Kommentar


                              • Re: Haarausfall, Müdigkeit, Antriebslosigkeit...


                                Hallo Tiadeth,
                                Auch ich habe während 3 Monaten Doxycycline eingenommen als Antimalariamittel. Nach dem Absetzen began der Haarausfall, ich kann mir die Haare einfach ausziehen. Ich habe ein bisschen gegoogled und fand diese (britische) website http://www.medhelp.org wo es mehr als 50 Leute gibt mit ähnlichem Problem. Davor hatte ich nie dieses Problem und ich habe nur dieses Mittel eingenommen, daher bin ich mir ziemlich sicher dass die Ursache bei diesem Antibiotikum zu suchen ist. Ich suche noch nach einer Lösung und hoffe dass dieses Forum Dir auch weiterhilft,
                                Gruss,
                                Caro

                                Kommentar


                                • Re: Haarausfall, Müdigkeit, Antriebslosigkeit...


                                  Doxycyclin ist ja eigentlich ein Antibiotikum.
                                  Aber auch von "üblichen" Malariamitteln ist bekannt, dass sie bei einigen Personen zu HA führen können.
                                  Das ist aber nicht dauerhaft. Nach Ende der Einnahme wachsen die Haare wieder nach.

                                  Kommentar


                                  • Re: Haarausfall, Müdigkeit, Antriebslosigkeit...

                                    Tabletten gegen Haarаusfall - http://foliаctive.com Ein guter Freund empfahl mir Foliаctive und ich muss sagen, dass es wirklich ausgesprochen gut funktioniert. Am Hintrekopf habe ich schon wieder etwas mehr Haar und der Haаrausfall scheint auch aufgehöhrt zu haben.

                                    Kommentar