• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haarausfall

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haarausfall

    Hallo, ich glaube ich leide unter Haarausfall. Hab das Gefühl ich leide unter vermehrtem Haarverlust. Wenn ich mir durch die Haare fahren, habe ich fast immer ein bis zwei Haare in der Hand. Auch beim Bürsten & Waschen habe ich ständig Haare in der Hand.
    War schon beim Hautarzt, aber iwie nimmt er das nicht so richtig ernst, er hat mir ne haartinktur verschriben und Zink, mein Frauenarzt eine andere Pille. Das geht jetzt schon ungefähr seit September so. Was soll ich tun und wie weiß ich, ob es ernsthaft Haarausfall ist...


  • Re: Haarausfall


    ich hätte gerne einen rat....BITTE

    Kommentar


    • Re: Haarausfall


      Hallo Stephy,

      jetzt nicht verrückt machen!

      Dein Ausfall klingt für mich nicht tragisch, aber es kommt natürlich immer drauf an wie viele Haare nachwachsen…

      Manchmal wird geraten die Haare eine Woche zu sammeln und dann den Durchschnittsausfall zu errechnen…Hast du das mal gemacht?

      Ein Pillenwechsel kann auch zu HA führen…

      Warst du bei einem Hautarzt, der auf Haare spezialisiert ist? Wurde dein Blut untersucht? Was für ein Haarmittel hast du bekommen?

      LG

      Kommentar


      • Re: Haarausfall


        Hallo,
        der Pillenwechsel kam erst nachdem mir das mit dem Haarausfall aufgefallen ist. Jetzt nehm ich ne zeitlang Jennifer35.
        Wie weiß ich den, ob der Hautarzt auf Haare spezialisiert ist?
        Blut wurd vor nem dreiviertel Jahr, wegen meiner Schildrüse untersucht, alles in Ordnung.
        Das Mittel heißt Haarspiritus m. E..

        LG

        Kommentar



        • Re: Haarausfall


          Hallo Stephy,

          Du musst Dir keine Sorgen machen. Bis zu 100 Haare am Tag, beim Waschen bis zu 200, müssen ausfallen, damit Platz für neue geschaffen wird.

          HG
          Jenny Latz

          Kommentar


          • Re: Haarausfall


            Hmm...aber iwie hab ich in letzter zeit so dünnes haar. ich trau mich gar nicht mehr sie zu tönen oder färben. ich hab schon ein paar graue haare und die will ich vertuschen....was tu ich da am besten?
            danke für die hilfe

            Kommentar


            • Re: Haarausfall


              Dünnes Haar ohne wirklichen HA kann natürlich ein Hinweis auf den erblichen HA sein.
              Aber das kann nur ein auf Haare spez. Dermatologe feststellen.
              Also zum Doc...

              Kommentar



              • Re: Haarausfall


                [quote J. Latz]Dünnes Haar ohne wirklichen HA kann natürlich ein Hinweis auf den erblichen HA sein.
                Aber das kann nur ein auf Haare spez. Dermatologe feststellen.
                Also zum Doc...[/quote]

                Hallo Frau Latz,

                wie kann man das verstehen? Muss man bei erblichem HA nicht zwingend mehrere Haare verlieren oder ist beides möglich? Also Ausfall und Ausdünnung?

                Kommentar


                • Re: Haarausfall


                  Wie weiß ich, ob der Hautarzt spezialisiert auf Haare ist?

                  Kommentar


                  • Re: Haarausfall


                    Beim erblichen werden langsam (oft über Jahre) kleinere, sog. miniaturisierte Haare gebildet, bis der Follikel die Produktion ganz einstellt.
                    Es gibt auch Fälle von AGA bei Frauen, die mit starken Schüben einhergehen.

                    Kommentar



                    • Re: Haarausfall


                      Gar nicht. Es sei denn der Dermat. hat eine Homepage und Sie recherchieren intensiv über ihn.

                      Die Ärzte auf meiner Liste kenne ich überwiegend persönlich von Kongressen und ähnlichen Veranstaltungen. Daher weiß ich, wer auf Haare spezialisiert ist. Und aus diesem Grund mache ich Ihnen auch diese Liste über meine Homepage zugänglich, damit Sie es wissen.

                      Kommentar


                      • Re: Haarausfall


                        Nach sonem Schub würden die Haare doch erstmal dann wieder nachwachsen oder???
                        Weil das der Follikel kaputt geht, geht ja nicht von jetz auf gleich oder?

                        Kommentar


                        • Re: Haarausfall


                          Nein, das kann u.U. Jahres dauern. Der Follikel geht nicht kaputt. Er stellt nur die Produktion ein.

                          Kommentar


                          • Re: Haarausfall


                            ja er stellt die Produktion ein weil er immer weiter verkümmert?

                            also wenn man bei Androgenetischer Alopezie einen Schub hat mit extremen Haarausfall, dann würden die haare aber auch wieder nachwachsen erstmal?

                            Kommentar


                            • Re: Haarausfall


                              [quote almi84]ja er stellt die Produktion ein weil er immer weiter verkümmert?

                              Er verkümmert, bildet feinere Härchen, stellt die Produktion ein. In dieser Reihenfolge etwa.

                              also wenn man bei Androgenetischer Alopezie einen Schub hat mit extremen Haarausfall, dann würden die haare aber auch wieder nachwachsen erstmal?

                              Theoretisch schon.

                              Kommentar


                              • Re: Haarausfall


                                ich habe bei einem anderen hautarzt mein problem erneut angesprochen. er hat ein großen blutcheck gemacht und festgestellt das ich einen geringen eisenspiegel habe und soll diesen jetzt mit kapseln aufbessern, mal sehen was das auf mein haarbild ausübt. ist es denn sinnvoll?

                                Kommentar


                                • Re: Haarausfall


                                  Ja, wenn der Arzt das für nötig hält.
                                  Eisen- bzw. Ferritinmangel kann zu HA führen. Wenn die Speicher wieder gefüllt sind, wachsen zeitversetzt auch die Haare von alleine wieder.

                                  Kommentar


                                  • Re: Haarausfall


                                    Hallo ihr lieben! Ich habe das Problem nie gehabt, aber viele Freundinnen von mir kennen sowas. Ich hatte mal in der Arbeit eine Kollegin, sie hat sich ständig über Haarausfall beschwert. Ihr Haar war wirklich sehr dünn, fein und kraftlos. Und keine Mittel aus Douglas oder Apotheke haben ihr wirklich geholfen. Und sie ist bist jetzt auf der Suche nach einem Wundermittel. Aber Gründe für so ein Haarausfall können ganz unterschiedlich sein. Es kann Stress sein: z.B. prüfungsstress oder Stress in der Familie, es kann auch eine Krankheit sein. Oder auch im Winter meine Haare sind viel empfindlicher als im Sommer. Ich habe zwar keinen Haarausfall, aber durch den Vitaminenmangel oder auch Sonnenmangel sind die nicht mehr so glänzend, stark und sehen nicht so gesund aus, wie im Sommer. Ich würde Hefetabletten empfehlen und auch Avocado essen. Denn Avocado hat sehr viel an Stoffen, die gut für unser Haar sind. Liebe Grüße A

                                    Kommentar


                                    • Re: Haarausfall


                                      Haben Sie auch eine Frage?

                                      HG
                                      Jenny Latz

                                      Kommentar