• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Onkel hat Diabetes

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Onkel hat Diabetes

    Hallo, bei meinem Onkel wurde ein Diabetes diagnostiziert.
    Er weiß selbst nicht, welches genau, nur das er darauf achten muss, das er immer genug zuckerhaltige Nahrungsmittel zu sich nimmt. Sonst kippt er bereits um. Das wäre auch alles, worauf er aktuell noch zu achten hat. Manchmal muss er sich aber was spritzen, wenn es ganz schlimm wird.
    Ich frage mich, welche Behandlungsmethoden gibt es bei Diabetes und welche Ursache hat das genau? Ich glaube es gibt ja 3 Varianten. Welche kann mein Onkel haben? Kann man diese Krankheit wieder loswerden?


  • Re: Onkel hat Diabetes

    Hallo. Verzeih mir die dumme Frage, aber bei was für einem Arzt war dein Onkel bitte dass er bei ihm Diabetes diagnostiziert aber nicht, um welchen Typ es sich dabei handelt?! Von dem würde ich mich auf jeden Fall fernhalten, denn wer weiß wie der Typ deinen Onkel behandelt.
    Falls es sich wirklich um Diabetes handelt kann ich ihm diesen Arzt empfehlen: [Link von Onmeda-Redaktion gelöscht] Seine Methoden sind einfach, schonend, und nachweislich wirksam. Vielen haben sie schon geholfen, inklusive mir.

    Kommentar


    • Re: Onkel hat Diabetes

      Diabetes heißt, dass ohne Behandlung IMMER ZU VIEL Zucker im Blut ist. Bei gesunden Menschen sorgt eine super Automatik dafür, dass immer genau so viel Zucker im Blut ist, wie alle unsere Zellen zu ihrem gesunden Betrieb brauchen, nie zu wenig und nie zu viel. Bei uns mit Diabetes funktioniert diese Automatik nicht mehr richtig oder überhaupt nicht mehr, und deswegen immer zu viel Zucker im Blut.
      Weil immer zuviel Zucker im Blut auf die Dauer eine Menge Schäden anrichten kann, müssen wir mit Diabetes häufig mit Medikamenten dafür sorgen, dass unser Blutzucker nicht so viel zu hoch ansteigt und eher wieder sinkt. Und wenn ich davon mal viel zuviel nehme, räumt das Medikament nicht nur den zuvielen Zucker aus meinem Blut, sondern auch von dem, den ich unbedingt brauche. Und dann kippe ich um. Nicht sofort, sondern dann fühle ich mich erst ne halbe oder ne Stunde immer mieser, und wenn ich in dieser Zeit passend Zucker esse oder noch besser trinke, ist noch ne halbe Stunde weiter wieder alles in Ordnung. Wenn ich das nicht mache und die letzte Dosis vom Medikament wirklich viel zu groß war, kann dann für ne halbe oder auch ne ganze Stunde mein Licht ausgehen. Vorher reden die meisten von uns dann noch mehr oder weniger wirres und unfreundliches Zeug, und wenn wir danach die Augen dann wieder aufmachen, auch erst. Aber das gibt sich schnell wieder

      Kommentar


      • Re: Onkel hat Diabetes

        es gibt keinen diabetestyp bei dem der betroffene zuckerhaltiges essen muß.
        entweder dein onkel oder du haben absolut nichts verstanden was der doc gesagt hat, oder ihr habt nicht zugehört.
        daher dringend noch mal hingehen und um nochmalige erklärung bitten, bevor schlimmes passiert.
        "außer" dein post ist direkter müll und soll dazu dienen anfänger zu idiotischem handeln zu verführen. dann muß er wegen gefährdung gelöscht werden.
        klaus

        Kommentar



        • Re: Onkel hat Diabetes

          Es werden bei Diabetes 3 Arten unterschieden, wobei sich Diabetes Typ 3 in acht Unterarten unterteilt, falls ich das jetzt so richtig im Kopf habe. Je nach Auslegung gäbe es dann auch noch einen Typ 4, der bei deinem Onkel nicht zutrifft. Typ 4 ist die Schwangerschaftsdiabetes. Als Laie hört sich das für mich aber nicht nach Diabetes an, sondern nach einer Unterzuckerung. Abgeklärt, was das genau ist, sollte es aber auf jeden Fall werden.

          Kommentar


          • Re: Onkel hat Diabetes

            völlig egal welcher typ diabetes , (den ss-diabetes würde ich mal bei einem onkel auschließen) bei keinem wird gefordert und ist nötig ständig kh zu essen., das GEGENTEIL ist der fall.
            da der te sich nicht mehr meldet erkläre ich den eingangspost für ein fake.
            daher bitte nicht mehr kommentieren.
            mfg. klaus

            Kommentar


            • Re: Onkel hat Diabetes

              Hallo, bei meinem Onkel wurde ein Diabetes diagnostiziert.
              Er weiß selbst nicht, welches genau, nur das er darauf achten muss, das er immer genug zuckerhaltige Nahrungsmittel zu sich nimmt. Sonst kippt er bereits um. Das wäre auch alles, worauf er aktuell noch zu achten hat. Manchmal muss er sich aber was spritzen, wenn es ganz schlimm wird.
              Ich frage mich, welche Behandlungsmethoden gibt es bei Diabetes und welche Ursache hat das genau? Ich glaube es gibt ja 3 Varianten. Welche kann mein Onkel haben? Kann man diese Krankheit wieder loswerden?
              Bitte begleiten Sie Ihren Onkel beim nächsten Arztbesuch. Der wird Ihnen viele Fragen beantworten. Spekulationen machen an dieser Stelle keinen Sinn.

              Kommentar