• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hoher Wert nach Frühstück

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hoher Wert nach Frühstück

    Hallo,
    ich bin seit 25 Jahren Typ 1 Diabetikerin und trage seit 8 Jahren eine Insulinpumpe. Bis her alles ohne Komplikationen und super Werten. Bin nun das zweite Mal schwanger, zu Zeit 22 Ssw, bis her auch ohne Probleme, die Werte liegen im Normalbetrieb.
    Bin nun leider seit dieser Woche erkältet und meine Werte entgleisen mir jeden Morgen nach dem Frühstück. Sie liegen nach einer std zwischen 190 - 230mg/dL woran kann das liegen? Tagsüber sind die Werte super und der Nüchternerrt liegt auch bei 80mg/dL. Werde engmaschig kontrolliert nur leider ist mein Diabetologe zur Zeit im Urlaub


  • Re: Hoher Wert nach Frühstück

    Glückwunsch zum weiteren Familienprojekt!

    Mit mehr Belastung mag der BZ halt gerne mehr oder weniger weit höher ausfliegen und braucht dann eben möglichst passend mehr Insulin. Wenn vor dem Frühstück noch in Deinem super Nüchternbereich, dann wohl für's Frühstück mehr Bolus. Aber Vorsicht: mehr Einheiten können nicht nur weniger Spitze machen, sondern auch längeren Nachlauf mit Nachessen. Vielleicht würde statt mehr Einheiten ja schon ausreichen, das Frühstück mit wenigstens um ner Stunde dazwischen auf 2 kleinere Mahlzeiten aufzuteilen. Daumendrück

    Kommentar


    • Re: Hoher Wert nach Frühstück

      Vielen Dank für den Tipp, werde es morgen mal versuchen, sonst hätte ich morgens die Basalrate erhöht

      Kommentar


      • Re: Hoher Wert nach Frühstück

        Hallo Jürgen,
        noch mal eine Frage: machen diese "kurzen" Ausreißer dem Baby nichts aus, oder muss ich da stärker aufpassen?

        Kommentar



        • Re: Hoher Wert nach Frühstück

          Hallo Jürgen,
          noch mal eine Frage: machen diese "kurzen" Ausreißer dem Baby nichts aus, oder muss ich da stärker aufpassen?
          In der SS ist es wichtig, dass auch die Werte nach dem Essen nicht zu hoch steigen. Allerdings ist dies bei (langjährigem) Typ-1-Diabetes nicht immer möglich. Zugleich sollten de Unterzuckerungen nicht zu oft und nicht zu heftig sein.

          Kommentar


          • Re: Hoher Wert nach Frühstück

            Glückwunsch zum weiteren Familienprojekt!

            Mit mehr Belastung mag der BZ halt gerne mehr oder weniger weit höher ausfliegen und braucht dann eben möglichst passend mehr Insulin. Wenn vor dem Frühstück noch in Deinem super Nüchternbereich, dann wohl für's Frühstück mehr Bolus. Aber Vorsicht: mehr Einheiten können nicht nur weniger Spitze machen, sondern auch längeren Nachlauf mit Nachessen. Vielleicht würde statt mehr Einheiten ja schon ausreichen, das Frühstück mit wenigstens um ner Stunde dazwischen auf 2 kleinere Mahlzeiten aufzuteilen. Daumendrück

            Das Frühstück auf zwei (kleine) Portionen aufzuteilen, ist eine gute Idee. Ggf. die Kohlenhydrate morgens reduzieren oder ganz weg lassen. Basal oder Bolus erhöhen ist ebenfalls denkbar. Achtung vor Unterzucker am späten Nachmittag.

            Kommentar