• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Diabetes??

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Diabetes??

    Hallo zusammen...

    Mir geht es seit einiger Zeit nicht besonders gut und ich frage mich ob es vielleicht diabetes sein könnte...

    meine beschwerden:

    - übelkeit meistens abends
    - ständig bindehautentzündung im Auge, Verschlechterung des Sehvermögens
    - Mein durst ist zwar nicht stärker, aber ich habe schon immer sehr viel getrunken und habe immer etwas zu trinken bei mir aber habe in letzter zeit oft einen trockenen mund.
    - öfteres Wasserlassen
    -manchmal ein stechen im unterbauch
    - immer müde und antriebslos (zum teil habe ich auch schlafstörungen)
    -allgemeines krankheitsgefühl
    - habe in 2 monate 6 kilo abgenommen ohne diät, habe nur mehr gearbeitet aber normal gegessen.

    hmm was meint ihr?

    Danke für Eure Antworten...


  • Re: Diabetes??


    hallo,
    ich meine du solltest statt uns würfeln zu lassen einfach mal bei einem arzt vorbeischauen. bzw morgens nüchtern auf dem weg zur arbeit in einer apotheke deinen bz testen lassen, kostet 1 max 2€, dauert ca. 20 sec insgesamt.
    ach ja bz ist die abkürzung für blutzucker.
    mfg. klaus
    dann bitte mal hier den wert posten

    Kommentar


    • Re: Diabetes??


      Moinmoin,

      alle Deine Symptome kannst Du mit Diabetes haben, und Du kannst auch Diabetes ohne alle diese Symptome haben. Denn Diabetes ist zuerst einmal und meistens für Jahre nichts anderes, als sooo viel höher als gesund verlaufender Blutzucker, dass er die Diagnose-Grenzwerte überschreitet. Und dieses Überschreiten ist in aller Regel in keiner Weise wahrnehmbar. Das kann man nur messen.

      Mit Deiner Liste solltest Du schleunigst zum Arzt gehen und den in Ruhe untersuchen lassen, was Dir wirklich fehlt.

      Daumendrück, Jürgen

      Kommentar


      • Re: Diabetes??


        Genau kann dir das nur ein Arzt sagen. Am besten gleich untersuchen lassen.

        Kommentar



        • Re: Diabetes??


          Mach doch einfach mal einen Test, wenn du es nicht so schnell zum Arzt schaffen solltest. Habe kürzlich auch einen gemacht, weil ich ähnliche Anzeichen hatte. Es gibt z.B. bei amazon derzeit einen. Gib mal "Schnelltest Diabetes" ein. Der kostet nicht viel und du hast gleich Aufschluss darüber, ob wirklich sich dein Verdacht bestätigt und du zum Arzt gehen solltest, oder ob doch alles ok ist und du einfach doch nur abgeschlagen bist.

          Kommentar


          • Re: Diabetes??


            hallo an alle,
            ich möchte dringend von solchen fragebogen tests abraten,
            sie sagen überhaupt nichts aus und sind noch gefährlich.
            der wirklich einzige test der "wirklich" etwas aussagt ist die feststellung des "blutzuckers" alles andere ist wie jürgen schon geschrieben hat, irgendwelche symptome können müssen aber nicht auftreten , daher ist es sinnlos und gefährlich aus ihnen etwas zu schließen.
            vor allem . den bz testen geht noch schneller und sagt was aus.
            mfg. klaus

            Kommentar


            • Re: Diabetes??


              Moinmoin,

              also der erste in der Amazon-Schnelltest-Liste beinhaltet 2 Pipistreifen, einen für Glukose und einen für Ketone.

              Der Ketonstreifen verfärbt sich bei allen gesunden Menschen, die fasten oder sich KH-arm ernähren. Er verfärbt sich garantiert nicht bei Typ2 Diabetes, auch nicht bei extrem hohem Blutzucker. Nur bei 1 von 10 unbehandelten Diabetikern verfärbt sich der Ketonstreifen wegen des Diabetes. Nämlich bei Typ1.
              Der Urinstreifen verfärbt sich, wenn der Diabetes schon recht weit fortgeschritten ist. Denn dafür muss der Blutzucker schon mehrere Stunden über den Diagnose-Grenzwerten verlaufen.

              Wer nach Harnzuckertest und Ketontest googelt, wird für den Preis vom verhinderten Schnelltest ein Vielfaches dieser Streifen erwerben können.

              Wer wirklich wissen will, ob sein Blutzucker noch im gesunden Rahmen verläuft, geht in die Apotheke und lässt sich fürn Euro in den Finger pieksen. Mitten am Tag ist bis 90mg/dl ok und direkt nach dem Eis oder so bis 160.
              Über alles darüber sollte man mit seinem Arzt sprechen. Und wenn der meint, dass auch gesunde Menschen manchmal über 200 haben, sollte man ihn wechseln.

              Bisdann, Jürgen

              Kommentar