• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Atemnot-Zusammenhang?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Atemnot-Zusammenhang?

    seit zwei Tagen habe ich zusätzlich zu meinen Symptomen Atemnot, erst nur nachts beim Liegen, jetzt auch am Tag, so ein drückendes zugeschnürtes Gefühl unterhalb des Halses.
    Besteht da ein Zusammenhang zu Darmkrebs? Tumor im oberen Bereich, Nähe Zwerchfell? Zeichen für fortgeschrittenes Stadium?

  • Re: Atemnot-Zusammenhang?


    [quote pickup]seit zwei Tagen habe ich zusätzlich zu meinen Symptomen Atemnot, erst nur nachts beim Liegen, jetzt auch am Tag, so ein drückendes zugeschnürtes Gefühl unterhalb des Halses.
    Besteht da ein Zusammenhang zu Darmkrebs? Tumor im oberen Bereich, Nähe Zwerchfell? Zeichen für fortgeschrittenes Stadium?[/quote]

    Hallo, als 1tes sollten sie noch nähere Angaben machen.
    Bloße Atemnot ist kein Anzeichen von Darmkrebs. Gehen sie zu ihren Hausarzt und lassen sie sich durchchecken. Atemnot kann verschiedene Ursachen haben. MfG

    Kommentar


    • Re: Atemnot-Zusammenhang?


      War ja bei Hausarzt und dieser fand den
      •Leukozytenwert zu hoch.
      hat Bauch abgetastet, Schmerzen links unten.

      Diese Smptome habe ich sowie schon seit längerem:


      Ihre Verdauung wechselt, mal haben Sie Durchfall, dann wieder Verstopfung.
      • (Mittlerweile habe ich nur noch sich rausdrängenden Durchfall)
      • Ihr Stuhl ist bleistiftdünn.Mal hellbraun, mal grau.
      • Sie haben zwingenden Stuhldrang, aber dann kein Entleerung
      • Sie haben öfter krampfartige Bauchschmerzen.
      • Sie leiden häufig an Übelkeit, Völlegefühl und Appetitlosigkeit.
      • Sie beobachten eine auffälligen Leistungsabfall.
      und halt eben die Atemnot seit ein paar Tagen.

      Kommentar


      • Re: Atemnot-Zusammenhang?


        Ich kann Ihre Frage nicht einordnen, zusätzlich zu welchen Symptomen?

        Kommentar



        • Re: Atemnot-Zusammenhang?


          Dies kann ein vager Hinweis auf eine Darmentzündung sein, bei Ihnen (ich glaube Sie meinen nicht mich mit "Ihre Verdauung.....").
          Aber allein aus Ihrer Beschreibung kann keine Diagnose abgeleitet werden. Dennoch ist Luftnot ein ernstzunehmendes Symptom, damit sollten Sie sich rasch Ihrem Arzt vorstellen.

          Kommentar


          • Re: Atemnot-Zusammenhang?


            Danke für die Antwort, hab heute Mittag Darmspiegelung, hoffe direkt danach was zu erfahren, letzte Woche war Blutabnahme wegen des Tumormarkers. Heute abend weiß ich vielleicht mehr.

            Kommentar


            • Re: Atemnot-Zusammenhang?


              Danke für ihre bisherigen Antworten. Jetzt berichte ich mal.
              Ich fand das erst einmal ganz cool, die ganze Zeit auf dem Bildschirm das mitbeobachten zu können.
              Gestern schaute ich im Internet Filmchen vom Darminneren.
              Huch, mein Darm sah irgendwie anders aus, farbiger, unregelmäßiger, lebhafter. Ärztin musste zeitweise auf meine rechte Bauchseite drücken. Und gezwickt hat es oft. Ich erkannte etwas großes, breites, helleres (Adenom?) und einige Polypen, sahbei der Abtragung mit und ohne Geliermasse zu und dem verlöten von kleinen Polypen.
              Ich habe mitbekommen dass 4 Polypen und ein Adenom rausgenommen wurden. Das wird nun eingeschickt und der Befund beim Hausarzt besprochen. Wegen des großen Adenoms hab ich noch ein bisschen Bedenken, ob da noch alles gutartig ist oder nicht mehr. Aber wenigstens geht es mir jetzt allgemein besser!

              Wichtige Fragen der Ärzte waren:
              Hatte ich Fieber, als mir übel war? Nein.
              Seit wann ich wechselh. Stuhl habe? Seit einem halben Jahr, erst ab und zu, dann häufiger.
              Seit wann ich dieen expl Durchfall habe?
              Seit zehn Tagen.
              Darmkrebs in Familie? Ja!

              BG pickup

              Kommentar



              • Re: Atemnot-Zusammenhang?


                Fast immer sind Polypen gutartig, sie werden aber untersucht u.a. weil es auch bei Polypen unterschiedliche Graduierungen gibt, nach denen sich das weitere Vorgehen richtet (Nächste Kontrolle in 1,3 oder 5 Jahren).

                Kommentar


                • Re: Atemnot-Zusammenhang?


                  Zur Zeit werden noch weitere Untersuchungen auf Mikrosateliteninstabilität veranlasst, weil ein bei mirbestimmtes gefundenes Adenom für mein junges Alter (47) angeblich ungewöhnlich ist:
                  Ich selbst hab nach Familienbefragung noch von niemandem mit DArmkrebs vernommen, stets war es Magenkrebs.
                  Wie ginge es behandlungsmäßig weiter, wenn sich dies bestätigen würde?

                  Kommentar