• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

analschmerz

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • analschmerz

    Hallo Herr Doktor,
    mich plagt seit ca. 1 Woche ein permanenter Schmerz im Analbereich. Die Schmerzcharakteristik ist bohrend/brennend. Der Schmerz ist permanent vorhanden, nachts kann ich aber ohne Probleme schlafen. Beim Stuhlgang merke ich auch nichts. Der Schmerz ist aushaltbar, nervt aber ganz schön... Ansonsten habe ich aber keine Symptome weiter, höchstens ganz selten mal etwas hellrotes Blut am Toilettenpapier. Ich hatte den Schmerz im Sommer schon mal 2-3 Wochen (mit Juckreiz). Dazwischen hatte ich aber 2 Monate keine Beschwerden.

    Leider mache ich mir bei solchen Sachen immer gerne Sorgen :-( Außerdem muss ich zugeben, dass ich aus psychischen Gründen schon alle möglichen Schmerzen hatte... :-(

    Das Problem ist immer zu unterscheiden zwischen ernst zu nehmend oder eher psychosomatisch...

    Vielen Dank!

  • Re: analschmerz


    was ich vergessen habe: bin 32 Jahre alt

    Kommentar


    • Re: analschmerz


      Ihre Schilderung läßt an eine Analfissur oder eine Analvenenthrombose denken. Beides ist meist schon erkennbar durch eine genaue Inspektion des Afters durch einen Arzt vor Ort. Die Psyche hat damit m.E. nichts zu tun.

      Kommentar


      • Re: analschmerz


        Vielen Dank für die Antwort! :-)

        Also muss ich mir keine Sorgen machen, dass etwas schlimmes dahinter steckt, oder ?

        mfg
        hugo

        Kommentar



        • Re: analschmerz


          Nun, ich habe da eine Vermutung geäußert, aber Sie werden verstehen daß die Diagnose erst noch bestätigt werden muß, um ganz sicher zu sein.

          Kommentar


          • Re: analschmerz


            Hallo Herr Doktor,
            zwischenzeitlich war der Schmerz mal 10 Tage weg, jetzt ist er aber leider wieder da :-) Eine Untersuchung vom Arzt (Inspektion und Rektal digitale Untersuchung) hat keine Ergebnisse gebracht. Dort scheint also nichts zu sein, obwohl der Schmerz, rein subjektiv zumindest, ziemlich weit außen im After sitzt. Zwischenzeitlich habe ich mal gedacht, es wird vom Sitzen schlimmer, jetzt habe ich aber nicht mehr den Eindruck. Meist ist der Schmerz dauerhaft da, manchmal brennt es auch nur kurz. Schlimmer ist es aber nicht geworden, war eher im Sommer schlimmer, nur weg gehts halt leider nicht ............

            mfg

            Kommentar


            • Re: analschmerz


              Verkrampfungen der Aftermuskulatur können ebenso ein Auslöser sein. Eine Analmanometrie oder einfacher der digitale Untersuchungsbefund können dies einschätzen. Wenn Sie eine Proktoskopie durchführen lassen (Spiegelung nur des Darmausganges) kann man die Verdachtsdiagnosen noch genauer untersuchen.

              Kommentar