• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Magen/Darmkrebs ? Ich dreh durch ,

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Magen/Darmkrebs ? Ich dreh durch ,

    Hallo

    Ich bin erst 18 j. alt

    also ich habe ein für mich großes PRoblem. Und zwar habe ich Panik, dass ich Magenkrebs habe... Oder Darmkrebs.. Diese Panik habe ich seit 7 Monaten...

    Dazu muss ich sagen, im November hatte ich ein Zwölffingerdarmgeschwür... Wurde durch Endoskopie endteckt..

    Das ging dann nach na Woche weg, aber seitdem hab ich stänig Probleme mit meinem Magen oder darm...

    Ne Zeitlang 1 Monat ca. musste ich ständig pfurzen , ist aber schon was her 3 monate ca.

    Verstopfungen( vor 2 Tagen , Ich musste aufs Klo und es ging einfach nicht, ) , durchfall keinen, aber trozdem der Stuhlgang ist auch hart... Schmerzen nicht wirklich, manchmal Blähungen, harter Bauch, luft im Bauch...

    Vorgestern schon gesagt krasse Verstopfungen , leichte schmerzen im Unterbauch aber die hab ich nur ab und zu, und totale Rückenschmerzen

    Ich habe wirklich solche ANgst, ich mach mich selber ganz verrückt.

    JEtzt habe ich mich vorhin ENDLICH überwunden, im Krankenahus anzurufen, am Mi hab ich Endoskopie.. Das war wirklich eine richtige Überwindung, weil ich wahnsinnige Angst habe, vor dem Ergebniss... Ich drück mich seit 7 Monaten davor...

    So mach ich das immer, bis ich es vor Angst nich mehr aushalte...
    Und das ist jetzt der Punkt ! Sonst geh ich wirklich dran kaputt...

    Dazu muss ich sagen das mein Magen leicht Reizbar ist, wenn ich Äpfel esse, oder Nüsse a<< vertrag ich absolut nicht !!

    MeinHaus Arzt meinte ein Reizmagen ist der fall... Mit der Magensäure hatte ich auch schon immer Probleme ( oft gestitis )

    Jetzt habe ich richtig schieß

    Bitte schreibt was dazu, ich wäre wirklich dankbar, weil ich mit KEINEM drüber reden kann... Weil es keiner ernst nimmt, meine Eltern nicht, meine Freunde auch nicht und meine Beziehung will ich damit nicht belasten .

    Dazu kommt halt das Essprobleme hatte (vor 7 Mon. )( zum Glück nicht so stark , bei 1,65 wiege ich im Moment 45 kg ), und immer noch etwas bin, sprich im Mom. nich wirklich viel esse..

    ich wäre wirklich froh über antworten ! Und bitte nehmt es ernst, und lacht nich darüber =( Ich bin depressiv deswegen


    Ich mach mir einfach solche Sorgen,

    Ich hab solche Angst das ich Magen Krebs oder Darmkrebs habe...

    Ich weiß ja nicht wie schnell so Krebs entstehen kann, hatte ja vor 7 Monate das letzte Mal Endoskopie...

    Heute war ich schon wieder aufm Klo, da war der stuhlgang eig., normal soweit ich das beurteilen kann.. Blutbild ist auch in Ordnung zumindest das vom Hausarzt ... das vom Kranknhaus erfahre ich erst am Mittwoch

    Ich hoffe so das ich Gesund bin und kein Krebs oder irgendwas anderes gefährliches habe...

    Bitte schreibt, was und lacht nicht , mir gehts so schlecht, nichtmal meine Freunde und mein Freund können mich ablenken

  • Re: Magen/Darmkrebs ? Ich dreh durch ,


    Bauchbeschwerden können viele Ursachen haben und nichts ist dabei wichtiger als erstmal die Untersuchung durch Ihren Hausarzt. Angesichts der beschriebenen Befunde klingt das erstmal beruhigend und nicht nach einer ernsten Erkrankung. Dennoch ein Tip zur Ergänzung, weil oft nicht danach geschaut wird: Eine Laktoseintoleranz (Laktosetest) und eine Sprue (Dünndarmbiospie im Rahmen einer Magenspiegelung oder/und Bluttest) können zusätzlich untersucht werden. Auch eine Porphyrie kann sehr selten der Auslöser solcher Probleme sein. Dies als Vorschläge für Ihren nächsten Besuch beim Hausarzt.
    Eine Darmspiegelung, da lege ich mich fest, wird bei Ihnen keinen Befund ergeben. Sinnvoller wäre eine Dünndarmbiospie (s.o.)

    Kommentar


    • Re: Magen/Darmkrebs ? Ich dreh durch ,


      Hallo

      danke für ihre Antwort.. Also bei der Magenspieglung war alles in Ordnung...

      Beim Ultraschall auch... Jetzt habe ich für nächste woche ne Darmspiegelung ausgemacht denn ich hab unendliche Angst Darmrkebs zu haben

      weil ich auch öfter Unterleibsschmerzen habe...

      ich mein ich bin echt verzweifelt was meinen sie was mir fehlt ?

      Kommentar


      • Re: Magen/Darmkrebs ? Ich dreh durch ,


        Denken Sie an einen Laktosetoleranztest und eine Sprue-Diagnostik (Dünndarmbiopsie, Blut). Das wird oft übersehen und wäre eine Option, wenn die Darmspiegelung wie zu erwarten unauffällig bleibt. Aber bis jetzt sieht es doch wirklich sehr gut und nicht nach Krebs aus!!!

        Kommentar